Termine

Juli 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
  • Training G-Junioren (Bambinis)
  • Training B-Junioren
3
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
4
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • Training B-Junioren
5
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
6
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
7
8
9
  • Training G-Junioren (Bambinis)
  • Training B-Junioren
10
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
11
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • Training B-Junioren
12
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
13
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
14
15
16
  • Training G-Junioren (Bambinis)
  • Training B-Junioren
17
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
18
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • Training B-Junioren
19
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
20
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
21
22
23
  • Training G-Junioren (Bambinis)
  • Training B-Junioren
24
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
25
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • Training B-Junioren
26
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
27
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
28
29
30
  • Training G-Junioren (Bambinis)
  • Training B-Junioren
31
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

C – Jugend lässt es 14 mal klingeln

C Junioren (05.10.2017) – Ein einziges  Mal brachten die Bensheimer den TVL in Verlegenheit. In der 30. Minute parierte TVL- Schlussmann Timo Schröder  einen Schuss vom Angreifer aus Bensheim. Besser dagegen machten es die Angreifer der Lampertheimer. Gleich in der fünften Minute traf Hannes Wetterauer zum 1:0. In der letzten Minute war es Justin Guender , der mit dem 14:0 den Schlusspunkt setzte. Lediglich von der 19 bis zur 30 Minute hatten die TVL – Kanoniere für kurze Zeit eine Ladehemmung. Immerhin gelang Wetterauer, Boll und Mlynek ein Doppelpack. Weiter durften sich in die Torschützenliste eintragen Paul Czajor, Jan Wesp, Justin Guender, Niklas Christmann, Tim Herget, Tyrone Ford, Maximilian Miller, Luis Ernst

Es spielten: Schröder Timo,Ford Tyrone(1), Ernst Luis(1),  Miller Maximilian(1),   Czajor Paul(1), Herget Tim, Darwish Yosef, Wesp Jan(1), Jouhary Naim, Mlynek Marcel Paul(2), Wetterauer Hannes(2), Guender Justin(1), Christmann Niklas(1), Boll Luis(2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.