Termine

Oktober 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • F2 Junioren (U7) Training
2
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
3
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • Herren: TV Lampertheim - FC Ober-Abtsteinach
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
4
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
5
  • Training: 1. Mannschaft
6
  • SOMA: DjK - SOMA
  • Herren: VfL Birkenau - TV Lampertheim
7
8
  • F2 Junioren (U7) Training
9
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
10
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
11
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
12
  • Training: 1. Mannschaft
13
  • SOMA: TV Lorsch - SOMA
14
  • Herren: TV Lampertheim - ET Wald-Michelbach II
15
  • F2 Junioren (U7) Training
16
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
17
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
18
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
19
  • Training: 1. Mannschaft
  • A-Junioren: FSG Bensheim - JSG Lampertheim/Hüttenfeld
20
  • SOMA: SOMA - ET Bürstadt
21
  • Herren: KSG Mitlechtern - TV Lampertheim
  • A-JUNIOREN HESSENPOKAL 2018/19
22
  • F2 Junioren (U7) Training
23
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • SOMA: VfL Birkenau - SOMA
24
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
25
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
26
  • Training: 1. Mannschaft
27
  • A-Junioren: JSG Lampertheim/Hüttenfeld - JSG Fürth/Lörzenbach
  • SOMA: SOMA - VfB
  • SOMA: Mannschaftsabschluss
28
  • Herren: TV Lampertheim - TSV Auerbach
29
  • F2 Junioren (U7) Training
30
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
31
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

TVL II verliert das Kellerduell 2:4

Im Kellerduell der Fußball-Kreisliga B hat die Reserve des TV Lampertheim gegen den FC Fürth II mit 2:4 (0:2) den Kürzeren gezogen. Die Turner verlieren damit endgültig den Anschluss an die Fürther Konkurrenz (SV Fürth II spielt 0:0 gegen Birkenau) und haben damit bereits neun Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

Verletzte und Kranke – FCO sagt Spiel in Kirschhausen ab

Die Partie zwischen dem SV Kirschhausen und dem FC Olympia Lampertheim wurde abgesagt. Der FCO konnte aufgrund von Verletzungen und krankheitsbedingten Ausfällen keine Mannschaft aufbieten und nicht antreten.

Schlusslicht TVL II begann im Sportzentrum Ost schwach und geriet früh mit 0:2 in Rückstand. Die Turner agierten viel zu passiv und kamen fast immer einen Schritt zu spät gegen ihre Konkurrenten. Auch mit den namhaften Verstärkungen aus der Soma durch Sven Rieker, Martin Engelhardt, Markus Schmidt oder Steffen Götz dauerte es bis tief in die zweite Halbzeit, ehe die TVL-Reserve am Spielgeschehen aktiv teilnahm.

Der eingewechselte Engelhardt verkürzte in der 50. Minute auf 1:2 und ließ den Tabellenletzen wieder hoffen. Auch nach dem sehr unglücklichen 1:3 durch einen groben Abwehrfehler gaben sich die Turner noch nicht endgültig auf, sondern kamen durch Shevan Kheders Anschlusstreffer erneut zurück in die Partie (60.). Doch statt einer Schlussoffensive der Gastgeber machten die glanzlosen Fürther mit dem 4:2 den Sack zu. Für die Turner war es die 13. Niederlage im 16. Spiel.

TV Lampertheim II: Obert; Metzner, Rosenberg, Mai, Hofmann, Bittner, Gärtner, Betzga, Gropp, Schmidt, Kheder. Eingewechselt: Engelhardt, Rieker, Klotz.

Quelle: Lampertheimer Zeitung, 27.11.2017

TV Lampertheim II – FC Fürth II 2:4

Immerhin gingen die Lampertheimer personell gut bestückt in die Begegnung. Mit von der Partie war auch der frühere Leistungsträger Markus Schmidt, der seine Fußballschuhe bereits längst an den Nagel gehängt hatte. Dennoch stand die Elf von Interimscoach Peter Hecher am Ende wieder mit leeren Händen da.

“Wir waren zu jedem Zeitpunkt die bessere Mannschaft. Unser Sieg hätte weit höher ausfallen können”, frohlockte Fürths Trainer Oliver Alimi. Bereits in der ersten Halbzeit legten die Gäste mit sehr schönen Treffern durch Johannes Geisler (20.) und Daniel Seel (35.) den Grundstein zum Auswärtssieg. Immerhin gelang dem TVL II wenige Sekunden nach Wiederanpfiff der Anschlusstreffer zum 1:2, doch in der 65. Minute stellte Kevin Schön den alten Abstand wieder her. Und noch einmal kamen die Lampertheimer heran, als ihnen in der 66. Minute das 2:3 glückte. Doch abermals war es Schön, der in der 80. Minute zum 2:4-Endstand ins Lampertheimer Tor traf. 

Quelle: Südhessen Morgen, 27.11.2017

 
 

Kommentare sind geschlossen.