Termine

Juli 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
  • Training G-Junioren (Bambinis)
  • Training B-Junioren
3
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
4
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • Training B-Junioren
5
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
6
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
7
8
9
  • Training G-Junioren (Bambinis)
  • Training B-Junioren
10
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
11
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • Training B-Junioren
12
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
13
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
14
15
16
  • Training G-Junioren (Bambinis)
  • Training B-Junioren
17
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
18
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • Training B-Junioren
19
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
20
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
21
22
23
  • Training G-Junioren (Bambinis)
  • Training B-Junioren
24
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
25
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 2)
  • 1. Fußballschule Rhein-Neckar (Gruppe 1)
  • Training B-Junioren
26
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
27
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
28
29
30
  • Training G-Junioren (Bambinis)
  • Training B-Junioren
31
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: 1b Mannschaft
  • SOMA: Training Kunstrasenplatz
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

E1 bleibt weiter ungeschlagen

E1 Junioren (14.12.2017) – Im fünften Spiel trat die E1 in Lorsch an. Es galt die Tabellenführung zu behaupten. Die Lampertheimer begannen bei kaltem Regenwetter sehr offensiv und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Leider wurden diese nicht genutzt. Beim ersten Angriff von Lorsch gingen diese mit 1:0 in Führung durch ein unglückliches Eigentor unseres Torhüters nach einem Eckball in der 7 Minute. Der zweite Angriff führte gar zum 2:0 für Lorsch. Der TVL war spielerisch überlegen, hatte zahlreiche Chance aber Lorsch machte aus zwei Chancen die Tore. in der 18 Minute verkürzte Samet auf 1:2 und so ging es in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel machte der TV nun richtig Druck, erspielte sich wieder zahlreiche Chance aber machte nun auch die Tore – zunächst das 2:2 und das 3:2 durch Erik. Jonas erhöhte durch einen Weitschuss auf 4:2 und Lily mit einem abgefälschten Schuss auf 5:2. Dann war wieder Samet mit dem 6:2 dran. Die Lorscher versuchten immer wieder durch schnelle Konter zum Torerfolg zu kommen und belohnten sich noch kurz vor dem Schlusspfiff mit dem 3:6. Schlussendlich waren alle froh als das Spiel beim Dauerregen erfolgreich beendet wurde.

Es spielten:
Samet Uzer, Erik Engels, Tom Becker, Jonas Volk, Felix Schönberg, Lily Wunderlich, Damian Bogusch, Nico Schmitt, Arthur Geigert, Bruno Martinovic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.