Termine

Dezember 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • A-Junioren: SC Rodau - JSG Lampertheim/Hüttenfeld
  • SOMA: Weihnachtsfeier
2
  • Herren: TV Lampertheim - Alem.Groß-Rohrheim
3
  • F2 Junioren (U7) Training
4
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
5
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
6
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
7
  • Training: 1. Mannschaft
8
9
10
  • F2 Junioren (U7) Training
11
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
12
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
13
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
14
  • Training: 1. Mannschaft
15
16
17
  • F2 Junioren (U7) Training
18
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
19
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
20
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
21
  • Training: 1. Mannschaft
22
  • TVL Weihnachstfeier
23
24
  • F2 Junioren (U7) Training
25
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
26
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
27
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
28
  • Training: 1. Mannschaft
29
30
31
  • F2 Junioren (U7) Training
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

Spielfest der G-Jugend in Heppenheim

G Junioren (10.10.2018)- Beim Spielfest in Heppenheim trat die G-Jugend des TVL mit nur einer Mannschaft an. Der erste Gegner an diesem Tag war die SG Einhausen.  Beide Mannschaften zeigten ein tolles Fußballspiel mit zahlreichen Torszenen. Leider war es dem TVL nicht vergönnt in diesem Spiel ein Tor zu erzielen und verlor mit 0:3.

Im zweiten Spiel war der Gegner der SF Heppenheim. Trotzt das man schon sehr oft in dieser Saison gegen sie gewonnen hat, ging man das Spiel konzentriert an. Der Ball lief einiger maßen gut in den Reihen des TVL und auch Torchancen wurden erarbeitet. Nach dem man einen zwei Tore Vorsprung heraus gespielt hatte, ließ man Heppenheim mehr Freiraum. Dies nutzten sie auch und verkürzten auf 2:1. Doch der TVL schlug zurück und schoss zwei weitere Tore. Am Ende gewann man das Spiel mit 4:1.

Im dritten und letzten  ging es gegen Oly. Lorsch.   Beide Seiten merkte man die starke Spielbelastung an und so traten auch die Teams auf. Kombination und Torraumszenen waren kaum zu sehen.  Viel wurde durch Einzel Aktionen entschieden und so gewann man das Spiel mit 4:2.

Nun heißt es erstmal zwei Wochen Pause bis es zum nächsten Spielfest geht. Diese Zeit wird genutzt um die Spieler weiter nach vorne zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.