Termine

Februar 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • Training: 1. Mannschaft
2
3
  • Herren: SG Einhausen – TV Lampertheim
4
  • F2 Junioren (U7) Training
5
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
6
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
7
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
8
  • Training: 1. Mannschaft
9
10
  • Herren: VfB Lampertheim – TV Lampertheim
11
  • F2 Junioren (U7) Training
12
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
13
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
14
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
15
  • Training: 1. Mannschaft
16
17
  • Herren: TV Lampertheim – FSV Rimbach
18
  • F2 Junioren (U7) Training
19
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Herren: TV Lampertheim – SpVgg Wallstadt
20
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
21
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
22
  • Training: 1. Mannschaft
23
24
  • Herren: VfB Gartenstadt II – TV Lampertheim
25
  • F2 Junioren (U7) Training
26
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
27
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
28
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

Gute Leistung trotzt Niederlage

E2 Junioren (05.12.2018)- Im Nachholspiel empfing die E2 des TV Lampertheim die JFV Bürstadt1. Von Anfang an war die Devise“ nicht zu hoch verlieren“. Bürstadt hatte auch einen perfekten Start, und erzielte  in der ersten Minute  das 0:1. Doch Lampertheim ließ sich von dem frühen Tor nicht verunsichern und spielte weiter nach vorne. In der neunten Minute passte Dajakaj genau durch die Schnittstelle der Bürstädter Abwehr zu Uzer. Dieser nahm den Ball an und umspielte einen Abwehrspieler und schob zum 1:1 ein. Bürstadt reagierte mit wütenden Angriffen und die Lampertheimer Abwehr sowie Torwart Scheid hatten einiges zu tun. Nach einem Eckball für Bürstadt in der 14 Minute, eroberte der TVL den Ball und spielte schnell einen Konter aus. Diesen Konnte nutzte wieder einmal Uzer aus und erzielte die 2.1 Führung. Dies war sehr überraschend für den TVL und die Freude war natürlich riesen groß. Doch die Freude wehrte nicht lange, den nur zwei Minuten später kassierte man das 2:2. Nun war Bürstadt die Spielbestimmende Mannschaft und schoss noch vor der Pause zwei weitere Tore zum 2:4. Nach dem Seitenwechsel versuchte der TVL noch mal ins Spiel zurück zu kommen, doch der Kraftverlust in der ersten Halbzeit war einfach zu groß. Man hatte zwar ein Paar gute Torchancen, doch diese wurden einfach zu hektisch abgeschlossen. Die drei Tore die man in der zweiten Halbzeit bekommen hatte, vielen auch alle erst in den letzten zehn Minuten. Man verlor zwar das Spiel mit 2:7, doch man zeigte an diesem Abend eine der besten Saisonleistungen.

Es spielten: D. Scheid  /C.  Andel/ F.  Sax  /A. Andel / S. Uzer (2)/  Delil /  Dajakaj P. /J. Kurpiers/ L. Malaj

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.