Termine

Juni 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
  • F2 Junioren (U7) Training
4
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
5
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
6
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
7
  • Training: 1. Mannschaft
8
9
10
  • F2 Junioren (U7) Training
11
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
12
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
13
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
14
  • Training: 1. Mannschaft
15
16
17
  • F2 Junioren (U7) Training
18
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
19
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
20
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
21
  • Training: 1. Mannschaft
22
23
24
  • F2 Junioren (U7) Training
25
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
26
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
27
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
28
  • Training: 1. Mannschaft
29
30
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

Punkteteilung in Bürstadt

B Junioren (13.04.2019)- Die B- Jugend  ist im Auswärtsspiel  trotz einer guten zweiten Hälfte nicht über ein 0:0 in Bürstadt  hinausgekommen. Die Spargelkicker  hatte über 80 Minuten mehr vom Spiel und erarbeitete sich vor allem nach der Pause gute Chancen – nutzte diese aber nicht. Und als der Ball schließlich doch im Netz lag, legte der Unparteiische sein Veto ein.

Die Zuschauer sahen in den ersten 40 Minuten ein flottes Spiel, das beide Mannschaften mit offenem Visier führten. Lampertheim hatte zwar mehr Ballbesitz, doch die Bürstäther setzten bei Ballverlusten immer wieder zu überfallartigen Gegenstößen an. Sie überbrückten schnell das Mittelfeld und hatten in der ersten Hälfte die klareren Torchancen. Der Angreifer von Bürstadt  vergab die erste, als Wesp ein Rückpass missriet, der Angreifer aber an Ford scheiterte (24.). Kurz vor der Pause konterte Bürstadt dann nach einer TVL- Ecke, doch der Schuss ging aus acht Metern freistehend über das Tor (36.).

Und die Lampertheimer? Spielte durchaus gefällig, ließ im letzten Drittel aber oftmals die Präzision vermissen. Deshalb waren Torchancen rar. Eine vergab Hoffmann, als sein Schuss aus aussichtsreicher Position geblockt wurde (9.).

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Lampertheim die Schlagzahl. Bürstadts  Gegenstöße wurden seltener, Lampertheim rannte an, doch Wolf (48.), Mlynek (56.), Hoffmann (68.) und wiederum Wolf (71.) waren bei guten Schusschancen nicht erfolgreich. Inmitten dieser Phase, in der sich die Lampertheimer-Führung ankündigte, bot sich den Gastgebern  doch eine Großchance zum 1:0, doch Ford im TVL Tor wehrte diese ab. Kurz vor Schluss bot sich den Gästen dann doch noch die Chance zum Siegtreffer: Nach einer Ecke köpfte  Günder knapp am Tor vorbei. So blieb es letztlich beim 0:0

Es spielten: T. Ford/ P. Czajor/ J. Günder / N. Jouhary / L. Kuby/ O. Wolf / / J. Wesp / Hoffmann P./  P. Hermann /   K. Laesch / / L. Ernst / T. Herget/M. Mlynek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.