Termine

September 2021

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
  • Training: 1. Mannschaft
3
4
  • JSG Lampertheim II - JSG Schwanh./Zwingenb. C-Junioren
5
  • SSG Einhausen II - TV Lampertheim II Herren
6
7
8
  • SOMA Mitgliederversammlung
9
  • Training: 1. Mannschaft
10
11
  • JSG Lampertheim II - JSG Reichenb/Lau/Bra/Win II C-Junioren
12
  • TV Lampertheim II - SG Waldesruh/-horn Lamperth. Herren
  • TV Lampertheim - SG Unter-Abtsteinach Herren
13
14
15
16
  • Training: 1. Mannschaft
17
18
  • FSG Bensheim II - JSG Lampertheim II C-Junioren
19
  • KSG Mitlechtern - TV Lampertheim Herren
  • SV Schönberg - TV Lampertheim II Herren
20
21
22
23
  • TV Lampertheim II - SC Rodau 1972 II Herren
  • Training: 1. Mannschaft
24
25
  • Tvgg. 1871 Lorsch - JSG Lampertheim II C-Junioren
26
  • Familientag TVL Fußball
  • TV Lampertheim II - SG Nordheim/Wattenheim II Herren
  • TV Lampertheim - Starkenb.Heppenheim Herren
27
28
29
30
  • Training: 1. Mannschaft
  • Jahreshauptversammlung TV
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

C-Jugend siegt auswärts

C Junioren (24.09.2019) – Zu Beginn der Qualifikationsrunde war sich der Trainer der C-Jugend des TV Lampertheims, Frank Bauer, sicher, dass die „Quali“ kein „Selbstläufer“ werden würde. Aber mit jedem Spiel und mit

jeder Trainingseinheit ist die Mannschaft gewachsen. Und so war Frank Bauer auch am vergangenen Samstag sichtlich zufrieden mit seiner Mannschaft. Die Leistung stimmte, der Teamgeist war spürbar und auch wenn das kritische Auge die nicht genutzten Chancen anmerken würde, unterm Strich waren Spieler und Trainer glücklich.

Auch wenn schon kurz nach dem Anpfiff der Gastgeber den Ball im Netz der Lampertheimer versenkte, ließen diese sich nicht aus ihrem Spielrhythmus bringen. Wie schon in der Vorwoche, liefen viele Pässe über Lilly Wunderlich, die beide Außenflanken gut bediente. Nach einem Foul an Alessio Schott verwandelte dieser den Freistoß zum Ausgleichstreffer (1:1)  und auch Moritz Frank sollte nur 2 Minuten später das Führungstor aus solch einer Standardsituation/ Freistoß  erzielen. Mit einem Spielstand von 1:2 verabschiedeten sich die Spieler in die Halbszeitpause. Nach dem Wiederanpfiff wurde das Spiel phasenweise ruppiger. Trauriger Höhepunkt war eine rote Karte für einen Auerbacher Spieler. Frust oder Adrenalin, beides war wohl im Spiel. Kurios sollte dann das nächste Lampertheimer Tor werden.  Moritz Frank bereitete eine Ecke vor und traf dann auch noch das Tor. Und kurz vorm Ende der Partie zielte Alessio Schott mit einem Fernschuss ins Tor der Auerbacher und erhöhte auf 1:4.

Es spielten:Bauer Fabio, Bozkurt Baran, Fiedo Hendrik, Hoffmann Samuel, Frank Moritz (2), Foss Jeremy, Hörl Hendrik, Dell Patrick, Lars Roth, Thomas Nils,  Schönberg Felix; Sadiku Altin, Wunderlich Lily, Gabel Marvin-Schader. Schott Alessio (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.