Termine

September 2021

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
  • Training: 1. Mannschaft
3
4
  • JSG Lampertheim II - JSG Schwanh./Zwingenb. C-Junioren
5
  • SSG Einhausen II - TV Lampertheim II Herren
6
7
8
  • SOMA Mitgliederversammlung
9
  • Training: 1. Mannschaft
10
11
  • JSG Lampertheim II - JSG Reichenb/Lau/Bra/Win II C-Junioren
12
  • TV Lampertheim II - SG Waldesruh/-horn Lamperth. Herren
  • TV Lampertheim - SG Unter-Abtsteinach Herren
13
14
15
16
  • Training: 1. Mannschaft
17
18
  • FSG Bensheim II - JSG Lampertheim II C-Junioren
19
  • KSG Mitlechtern - TV Lampertheim Herren
  • SV Schönberg - TV Lampertheim II Herren
20
21
22
23
  • TV Lampertheim II - SC Rodau 1972 II Herren
  • Training: 1. Mannschaft
24
25
  • Tvgg. 1871 Lorsch - JSG Lampertheim II C-Junioren
26
  • Familientag TVL Fußball
  • TV Lampertheim II - SG Nordheim/Wattenheim II Herren
  • TV Lampertheim - Starkenb.Heppenheim Herren
27
28
29
30
  • Training: 1. Mannschaft
  • Jahreshauptversammlung TV
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

Erster Sieg der C- Jugend

C Junioren (19.09.2019) – Richtig zufrieden war Frank Bauer mit seiner C-Jugend des TV Lampertheim trotz des 3:1 Siegs über den TSV Reichenbach am vergangenen Freitag (06.09.) nicht. Grund war die extrem schlechte

Chancenverwertung seiner Mannschaft. Mindestens doppelt so hoch hätte der Sieg ausfallen können. Und genau das ist es auch, was ihn momentan Kopfzerbrechen macht. Die Mannschaft, die so erst seit wenigen Wochen zusammen spielt, erspielte sich mehrere 100%ige Chancen. Einzig ins Tor wollte der Ball partout nicht rein. Und wenn es schon schief geht, dann richtig, sogar ein Elfmeter konnte Lars Roth, sonst Torgarant, nicht verwandeln.

So kam, was sich schon angedeutet hatte. Wer zu viele Chancen liegen lässt, der ermöglicht seinem Gegner früher oder später die Möglichkeit zur Führung.  Nach knapp 20 Minuten trafen die Reichenbacher  zum  0:1 und konnten dieses Ergebnis auch bis zur Halbzeitpause halten. Frank Bauer versuchte auch Spieler aus der D-Jugend des TV Lampertheims mit im Spiel zu integrieren. Besonders hervorstach hier Lilly W. Sie eroberte sich ein ums andere Mal einen Ball und bediente den Angriff mit passgenauen Flanken. Nach dem Wiederanpfiff merkte man aber eine deutliche Veränderung der Lampertheimer Mannschaft. Teilweise wurden die Positionen getauscht und die Kabinenansprache zeigte ihre Wirkung. Moritz Frank erzielte nach einer guten Viertelstunde den Ausgleichstreffer und  Efe Yanik brachte dann nach einer Ecke von Lars Roth die Mannschaft in Führung (2:1). Zwei gelbe Karten –  je für die Gastgeber und die Gastmannschaft – zeigen, dass das Spiel bis zum Ende auf hohem Niveau weiterging und beide Mannschaften den Sieg wollten. Mit dem Schlusspfiff verwandelte Moritz Frank dann, wieder nach gut gespielter Ecke von Lars Roth, noch das 3:1. Frank Bauer hat nun die Aufgabe, seine Mannschaft über die Qualifikationsrunde hinaus dazu zu bringen, direkte Torschüsse zu nutzen und die Chancenverwertung zu optimieren.

Es spielten: Bauer Fabio, Bozkurt Baran, Fiedo Hendrik, Hoffmann Samuel, Frank Moritz (2), Foss Jeremy, Hörl Hendrik, Dell Patrick, Lars Roth, Thomas Nils, Yanik Efe  (1), Schönberg Felix; Sadiku Altin, Wunderlich Lily, Schmitt Nico

Text: Judith Hörl   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.