Termine

Dezember 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • TV Lampertheim - KSG Mitlechtern Herren
2
  • F1 Junioren (U8) Training
3
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
4
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
5
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
6
  • Training: 1. Mannschaft
7
8
9
  • F1 Junioren (U8) Training
10
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
11
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
12
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
13
  • Training: 1. Mannschaft
  • TV Weihnachtsfeier Abt. Fußball
14
15
16
  • F1 Junioren (U8) Training
17
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
18
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
19
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
20
  • Training: 1. Mannschaft
21
22
23
  • F1 Junioren (U8) Training
24
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
25
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
26
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
27
  • Training: 1. Mannschaft
28
29
30
  • F1 Junioren (U8) Training
31
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

C-Jugend klettert weiter nach oben

C Junioren (02.12.2019) – Das Spiel am vergangenen Freitagabend war nichts für schwache Nerven. Bis zur letzten Sekunde der Nachspielzeit musste Trainer Frank Bauer zittern, ob seine Mannschaft ihr Ergebnis halten könnte.

Der Spielanteil lag zu Beginn der Partie deutlich bei den C-Junioren des TV Lampertheims. Mit geschicktem Pressing konnten sie die gegnerische Mannschaft des JFV BiNoWa lange in Schach halten. Doch es sollten knapp 20 Minuten vergehen bis Hendrik Hörl dies auch zählbar umsetzte. Mit dem Halbzeitpfiff legte Alessio Schott (35 Min) noch das 2:0 nach. Das BiNoWa mit diesem Ergebnis nicht zufrieden war, merkten die Lampertheimer nach dem Wiederanpfiff. In der ersten Minute erzielte Xavier B. (36. Min) für seine Mannschaft den Anschlusstreffer. Das Spiel wurde daraufhin deutlich ruppiger und der Gasttorwart erhielt die gelbe Karte, nachdem er mit gestrecktem Bein einen Ball verteidigte. Die Lampertheimer Mannschaft erhöhte nach einem Pass von Fabio Bauer auf Moritz Frank zu 3:1 in der 46. Spielminute. Doch zwei Fehler des Lampertheimer Keepers ermöglichten ein Rankommen bzw. den Ausgleich durch Ermal F. (49. Min) und Jason S (68. Min). So stand es wenige Minuten vor Schluss 3:3. Beide Mannschaften hatten die Möglichkeit zum Führungstreffer. Kaum mehr zählbar waren an diesem Abend die Pfosten- und Lattenschüsse auf beiden Seiten, doch Fortuna war auf Seiten der Lampertheimer und erlöste die Mannschaft mit dem Führungstreffer von Alessio Schott in der letzten Spielminute.

Text Judith Hörl

Es spielten: Bozkurt Baran, Bauer Fabio, Friedo Hendrik, Frank Moritz (1) ,Foss Jeremy, Hoffmann Samuel, Hörl Hendrik (1),Roth Lars (Kapitän),Schott Alessio (1), Sadiku Altin, Wunderlich Lilly,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.