Termine

Mai 2021

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
  • SC Olympia Lorsch - TV Lampertheim Herren
  • SC Olympia Lorsch III - TV Lampertheim II Herren
3
4
5
6
  • Training: 1. Mannschaft
7
8
9
  • TV Lampertheim II - SC Rodau 1972 II Herren
  • TV Lampertheim - SSV Reichenbach Herren
10
11
12
13
  • SG Unter-Abtsteinach - TV Lampertheim Herren
  • Training: 1. Mannschaft
14
15
16
  • VFR Bürstadt II - TV Lampertheim II Herren
  • VFR Bürstadt - TV Lampertheim Herren
17
18
19
20
  • Training: 1. Mannschaft
21
22
  • TV Lampertheim II - SG Waldesruh/-horn Lamperth. Herren
  • TV Lampertheim - Azzurri Lampertheim Herren
23
24
25
26
27
  • Training: 1. Mannschaft
28
29
30
  • SG Oly./VFB Lampertheim II - TV Lampertheim II Herren
31
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

F-Jugend greift im Hallen Cup ein

F Junioren (24.01.2020) – Die F- Jugend des TVL nahm mit drei Mannschaften am Samstag am eigenen Hallen Cup teil.In Gruppe A hatte es die F1 mit SC Oly. Lorsch 1, VFL Neuhofen, JFV Bürstadt und SV Concordia Gernsheim zu tun.

Im ersten Spiel gegen Lorsch war man die Spielbestimmende Mannschaft und hatte auch zahlreiche Torchancen, doch keine diese konnte genutzt werden und so endetet Unentschieden.

Das zweite Spiel gegen Neuhofen lief schon besser. Man ging schnell in Führung und hatte den Gegner im Griff. Nach dem zweiten Tor, war man sich zu sicher das Spiel zu gewinnen. Den kurz vor Ende kassierte man den Anschlusstreffer und es wurde noch mal spannend. Doch es reichte am Ende doch zum Sieg.

Im dritten Spiel war der Gegner Bürstadt. Bürstadt hatte den TVL fest im Griff und so hatte die Mannschaft schwer mit Abwehrarbeit zu tun. Trotz der Gegenwehr musste man drei Tore kassieren. Der Anschlusstreffer des TVL kam kurz vor dem Ende zu spät.

Das vierte und letzte Spiel gegen Gernsheim wurde sehr spannend. Gernsheim erzielte früh die Führung und so liefen die Spargelkicker dem Ergebnis hinterher. Die jungen TVL- Kicker gaben alles bis zum Schluss und wurden auch belohnt. In den letzten zwei Minuten drehte man das Spiel und konnte mit einem Tor unterschied gewinnen.

Die F2 und F3 waren in Gruppe B und hatten es mit den Mannschaften von TSV Auerbach, LSC Ludwigshafen und SC Oly. Lorsch 2 zu tun.

Im ersten Spiel trat die F2 gegen TSV Auerbach an. Die Gäste waren dem TVL in allen belangen überlegen und spielten Katz und Maus mit ihm. Trotz tapferer Gegenwehr, musste man sich mit einer deutlichen Niederlage abfinden.

Das  zweite Spiel gegen Lorsch 2 war vor Spannung nicht zu übertreffen. Immer wieder wechselte die Führung und kurz vor dem Ende sah es auch so aus als ob der TVL das Siel gewinnen würde. Doch mit der Schlusssirene erzielte Lorsch den Ausgleich.

Im dritten Spiel gegen LSC Ludwigshafen zeigten die Jungs die beste kämpferische Leistung an diesem Tag. Die jungen TVL- Kicker  hielten lange dagegen, doch Ludwigshafen erzielte in kurzer Zeit dann zwei Tore. Die Lampertheimer gaben aber nicht auf und versuchten das Spiel zu drehen, leider schaffte man nur den Anschlusstreffer.

Im letzten Spiel traf man auf die eigene Vertretung des  TVL die Mannschaft F3.Lange blieb es ein offenes Spiel und die F3 wehrte sich tapfer.  Doch zwei gute Chancen brachten die Entscheidung zu Gunsten der F2. So konnte die F2 wenigstens einen Sieg verbuchen.

Die F3 hatte es im ersten Spiel mit der Mannschaft von TSV Auerbach zu tun. Auerbach war einfach zu stark für die F3 und zeigte den Spargelkickern die Grenzen auf.  Mit einer deftigen Niederlage startete man so in das Turnier.

Im zweiten Spiel gegen Ludwigshafen zeigte man ein anderes Gesicht und hielt lange mit. Nach der Führung für den TVL, nutzte der LSC zwei gute Chancen  und ging in Führung. Lampertheim kam aber wieder zurück und gleich aus. Doch der Angreifer des LSC hatte immer noch nicht genug und erzielte den Siegtreffer für seine Mannschaft.

Im dritten Spiel war man die klar bessere Mannschaft und hatte Lorsch fest im Griff. Zahlreiche Torchancen konnte man sich erarbeiten und schöne Kombinationen waren zu sehen, doch kein Ball wollte über die Linie. Als alle dachten es bleibt beim Unentschieden, nutzte Lorsch einen Konter und erzielte Siegtreffer.

Das letzte Spiel gegen die F2 ging leider auch verloren und  somit beendete die F3  das Turnier ohne einen Sieg.

Alle Spieler gaben aber ihr bestes und machen Mut für die Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.