Termine

September 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
  • Training: 1. Mannschaft
4
5
  • SOMA: DJK Sandhofen - Soma
6
  • TV Lampertheim II - SV Eintracht Zwingenberg II Herren
  • TV Lampertheim - ET Wald-Michelbach II Herren
7
8
9
  • SOMA: Soma - Kirschhausen
10
  • Training: 1. Mannschaft
11
12
13
  • SV U.-Flockenbach II - TV Lampertheim Herren
  • SV Vorwärts Bobstadt - TV Lampertheim II Herren
14
15
16
  • TV Lampertheim - SG Unter-Abtsteinach Herren
17
  • Training: 1. Mannschaft
  • TV Lampertheim SOMA - SG Hüttenfeld
18
19
  • SOMA: Soma - VFB Lampertheim
20
  • TV Lampertheim II - Alem.Groß-Rohrheim II Herren
  • TV Lampertheim - KSG Mitlechtern Herren
21
22
23
24
  • Training: 1. Mannschaft
  • SG Odin Wald-Michelbach - TV Lampertheim Herren
25
  • SOMA: Kleinfeldturnier Hemsbach
26
  • Kreisfußballtag 2020
  • SG Nordheim/Wattenheim II - TV Lampertheim II Herren
27
  • SV Fürth - TV Lampertheim Herren
28
29
30
  • SOMA: Soma - Leutershausen
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

Spielbericht TVL II – SV Zwingenberg

Seiner Favoritenrolle gerecht wurde das Team TVL II, welches im ersten Punktspiel der Saison 20/21 im Sportzentrum OST den SV Zwingenberg empfing.

Die 30 Zuschauer sahen dabei eine Elf, die die Vorgaben von Coach Mirco Geschwind von Anfang an umsetzte und dem Gegner nicht den Hauch einer Chance lies.

Sowohl spielerisch als auch taktisch konnten die Gäste nicht annähernd an den TVL heranreichen.

Und so war es nicht verwunderlich, dass es bereits in der 5. Minute im Tor der Zwingenberger einschlug: Marius Metzner brachte den TVL mit 1:0 in Front. Und nur 6 Minuten später schlug es erneut im Kasten der Gäste ein, Torschütze war Sebastian Kuschera, der nur 4 Minuten später auf 3:0 erhöhte.  Die Gäste waren nun total überfordert und konnten den TVL – Express, der gefühlt 80 % Ballbesitz hatte,  nicht stoppen.

In der 42. Minute war es dann Sebastian Drackert, der das Spielgerät zum 4:0 Pausenstand einnetzte. Und auch nach Wiederanpfiff sahen die überforderten Gäste kein Land. In der 52. Minute sorgte Daniel Haas für das 5. Tor des TVL.

Auch Daniel Gärtner wollte nicht hintenanstehen und erzielte in der 70. Minute das 6:0, dem Joel Makamba nur 3 Minuten später das 7:0 folgen ließ. Den Schlusspunkt zum 8:0 setzte in der 89. Minute erneut Daniel Gärtner.

Damit steht man nach dem ersten Spieltag auf Tabellenplatz 2 und fährt mit breiter Brust am Kerwewochenende zum Auswärtsspiel nach Bobstadt.

Quelle:Frank Willhardt, Pressesprecher 

Kommentare sind geschlossen.