Termine

September 2021

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
  • Training: 1. Mannschaft
3
4
  • JSG Lampertheim II - JSG Schwanh./Zwingenb. C-Junioren
5
  • SSG Einhausen II - TV Lampertheim II Herren
6
7
8
  • SOMA Mitgliederversammlung
9
  • Training: 1. Mannschaft
10
11
  • JSG Lampertheim II - JSG Reichenb/Lau/Bra/Win II C-Junioren
12
  • TV Lampertheim II - SG Waldesruh/-horn Lamperth. Herren
  • TV Lampertheim - SG Unter-Abtsteinach Herren
13
14
15
16
  • Training: 1. Mannschaft
17
18
  • FSG Bensheim II - JSG Lampertheim II C-Junioren
19
  • KSG Mitlechtern - TV Lampertheim Herren
  • SV Schönberg - TV Lampertheim II Herren
20
21
22
23
  • TV Lampertheim II - SC Rodau 1972 II Herren
  • Training: 1. Mannschaft
24
25
  • Tvgg. 1871 Lorsch - JSG Lampertheim II C-Junioren
26
  • Familientag TVL Fußball
  • TV Lampertheim II - SG Nordheim/Wattenheim II Herren
  • TV Lampertheim - Starkenb.Heppenheim Herren
27
28
29
30
  • Training: 1. Mannschaft
  • Jahreshauptversammlung TV
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

F2 siegt Zuhause gegen Bürstadt

TVL Junioren (15.10.2020)- Im Heimspiel empfing die F2 des TVL die zweite Mannschaft von JFV Bürstadt 2. In der ersten Halbzeit war man klar überlegen und spielte sich viele gute Torchancen heraus. Nach der

Führung (1:0) lief der Ball sehr gut in den reihen des TVL. Angriff auf Angriff rollte nun auf das Tor von Bürstadt und die Gäste konnten sich bei ihrem guten Torhüter bedanken, dass der Rückstand (3:0) nicht noch höher ausfiel. Bürstadt fand nicht zu seinem Spiel und die wenigen Chancen wurden von der TVL- Abwehr vereitelt. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte Bürstadt mit einem Freistoß den Anschlusstreffer (3:1).

Den Schwung aus der ersten Halbzeit konnte man nicht mit in die zweite Hälfte mitnehmen. Man erzielte zwar den ersten Treffer zum 4:1 und konnte auf drei Tore davon ziehen, aber das war es auch was die Mannschaft zustande brachte. Bürstadt konnte in den Schlussminuten noch zweimal jubeln (4:3) und machte das Spiel noch mal spannend. Doch die

Lampertheimer retteten sich über die Zeit und fuhren den Sieg ein. „ Wir waren die klar bessere Mannschaft und hätten viel höher führen müssen. Im zweiten Abschnitt waren wir nicht mehr so aktiv und ließen den Gegner zu viel Raum. Trotzdem war der Sieg verdient “ so Trainer Stefan Schön.

Kommentare sind geschlossen.