Termine

Mai 2021

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
  • SC Olympia Lorsch - TV Lampertheim Herren
  • SC Olympia Lorsch III - TV Lampertheim II Herren
3
4
5
6
  • Training: 1. Mannschaft
7
8
9
  • TV Lampertheim II - SC Rodau 1972 II Herren
  • TV Lampertheim - SSV Reichenbach Herren
10
11
12
13
  • SG Unter-Abtsteinach - TV Lampertheim Herren
  • Training: 1. Mannschaft
14
15
16
  • VFR Bürstadt II - TV Lampertheim II Herren
  • VFR Bürstadt - TV Lampertheim Herren
17
18
19
20
  • Training: 1. Mannschaft
21
22
  • TV Lampertheim II - SG Waldesruh/-horn Lamperth. Herren
  • TV Lampertheim - Azzurri Lampertheim Herren
23
24
25
26
27
  • Training: 1. Mannschaft
28
29
30
  • SG Oly./VFB Lampertheim II - TV Lampertheim II Herren
31
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

Zweiter Sieg der E-1

TVL Junioren (10.10.2020)- m zweiten Qualifikationsspiel der E1 Jugend des TV Lampertheim gegen JSG Gadernheim/Kaiserturm mussten erneut zwei Spieler kompensiert werden, was der gute Kader souverän meisterte.

Die Lampertheimer begannen mit einem sehr guten und konzentrierten Kombinationsspiel und erarbeiteten sich mehrere gute Torchancen, die entweder an der Latte, dem Pfosten oder an der sehr starken Torfrau von Gadernheim/Kaiserturm endeten. Enes Bascoban war es dann, der durch einen Fernschuss das 1:0 für die Gastgeber schoss. Durch eine gute Vorbereitung von Marlon Guldner durfte kurz danach Enes Bascoban erneut zum 2:0 in die Maschen schieben. Der Gegner aus Gadernheim markierte kurz darauf den Anschlusstreffer. Das brachte die Ordnung der Lampertheimer durcheinander. Das Spiel veränderte sich und aus dem guten Kombinationsspiel wurde ein eher auf 1:1 Alleingänge gezieltes Spiel. So ging es dann in die Halbzeit. Die beiden Trainer Rainer Foß und Guido Zeymer waren nicht sehr erfreut über die offensichtliche Veränderung innerhalb der ersten Halbzeit.

Durch eine intensive Ansprache und einigen Tipps wollte man die Spieler wieder auf das so erfolgreiche Spiel lenken. Und das gelang auch. Wie ausgewechselt besannen sich die TVLer auf ihr Spiel und kombinierten sich durch die Reihen. Erneut war es Enes Bascoban, der sich noch einmal alleine durchsetzen konnte und zum 3:1 erhöhte, aber die darauffolgenden Tore wurden nur noch herausgespielt. Durch zwei Vorlagen von Enes Bascoban, einer von Corvin Wunderlich und die letzte von Marlon Guldner konnte Nicolai Rieker alle vier weiteren Tore für die Lampertheimer erzielen und somit den 7:1 Heimerfolg sichern.

Der Lampertheimer Torwart Anton Martinovic konnte in der zweiten Halbzeit einige gute Angriffe der Gäste durch Glanzparaden vereiteln und trug damit zu dem Erfolg der E1 bei.

Mit der zweiten Halbzeit zeigten sich die Trainer zufrieden. Klar war jedoch, dass sie daran arbeiten müssen, dass die Mannschaft nicht den Fokus und die Konzentration verliert, wie es am Ende der ersten Halbzeit passiert ist.

Es spielten: Anton Martinovic,Becker Lilli, Corvin Wunderlich , Enes Bascoban (3),Niko Gaitantzis, Marlon Guldner , Luciano Murgia, Nicolai Rieker (4),Tim Holz,

Kommentare sind geschlossen.