Termine

April 2021

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • Training: 1. Mannschaft
2
3
4
5
  • Birlikspor Biblis - TV Lampertheim II Herren
  • Alem.Groß-Rohrheim - TV Lampertheim Herren
6
7
8
  • Training: 1. Mannschaft
9
10
11
  • TV Lampertheim II - SV Schönberg Herren
  • TV Lampertheim - VfL Birkenau Herren
12
13
14
15
  • Training: 1. Mannschaft
16
17
18
  • SSG Einhausen - TV Lampertheim Herren
  • SSG Einhausen II - TV Lampertheim II Herren
19
20
21
22
  • Training: 1. Mannschaft
23
24
25
  • TV Lampertheim II - Tvgg. Lorsch III Herren
  • TV Lampertheim - Tvgg. Lorsch I Herren
26
27
28
29
  • Training: 1. Mannschaft
30
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

Mit Kantersieg in den sportlichen Lockdown 

TVL Junioren (12.11.2020)-

Die D1 der JSG Lampertheim/Hüttenfeld siegte im Auswärtsspiel bei BiNoWa II mit 0:12 Toren. Der junge Jahrgang wurden vom älteren Jahrgang der Gäste aus Lampertheim regelrecht

überrollt. Es war Einbahnstrassen Fussball angesagt. Johannes Knecht per Volleyabnahme nach Ecke von Leard Pangjaj. Anton Thierfelder per Flachschuss und ein Eigentor sorgte schnell für eine 0:3 Führung. Weitere Chancen hätten konsequenter genutzt werden können. Das war aber auch das einzige, was die Trainer Thorsten Schott und Elias Götz zu bemängeln hatten. Sie schickten ihre Schützlinge mit viel Lob in die zweite Halbzeit, die dann ein Feuerwerk zündeten. Innerhalb 10 Minuten wurde das Ergebnis auf 0:8 nach oben geschraubt. Anton Thierfelder traf nach Doppelpass mit Aaron Gutschalk,Leandro Schott auf Pass von Alessio Saitta. Danach hämmerte der aufgerückte Verteidiger Loris Walter einen Abpraller in die Maschen und Leard Pangjaj traf sehenswert per Weitschuss. Danach folgten zwei Eckbälle, dabei traf Alessio Saitta und den zweiten beförderte der Torwart unglücklich ins eigene Netz. Anton Thierfelders Alleingang zum 0:10,ein weiterer Weitschuss von Leard Pangjaj und Alessio Saittas 0:12 aus dem Gewühl vollendete den überragenden Kantersieg. Die D1 verabschiedet sich nun zunächst in den sportlichen Fußball-Lockdown und hofft, dass sie bald wieder an die erfolgreichen ersten Monate der Saison anknüpfen kann.

Es spielten: Scheid Dominic, Tinas Mert, Thierfelder Anton (2), Gräff Henry, Gutschalk Aaron , Walter Loris (1), Pangjaj Leard (2), Schott Leandro (1), Bauer Collin (1), Saitta Alessio (2), Knecht Johannes (3), Schwabe Lenny, Haaf Jakob

Kommentare sind geschlossen.