Termine

August 2022

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • Abteilungssitzung Fußball
2
3
4
  • Training: 1. Mannschaft
5
6
7
8
9
10
11
  • Training: 1. Mannschaft
12
13
14
15
16
17
  • VfB Lampertheim - TV Lampertheim II Herren
18
  • Training: 1. Mannschaft
19
20
21
  • FV Biblis - TV Lampertheim Herren
  • VFL Birkenau II - TV Lampertheim II Herren
22
23
24
25
  • Training: 1. Mannschaft
26
27
28
  • TV Lampertheim II - SV U.-Flockenbach III Herren
  • TV Lampertheim - VfL Birkenau Herren
29
30
31
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

Zweiter Sieg für die B-Jugend

TVL Junioren (04.11.2020)- Lampertheims Trainer Axel Ernst freute sich nach dem Abpfiff: „Es ist so gelaufen, wie wir es uns vorgestellt haben.

Die Mannschaft hat gezeigt, was sie kann heute“. Nach etwas schwierigem Start „haben wir dann mit der ersten Chance so einen Brustlöser gehabt und haben es dann geschafft, über die Spielzeit immer gefährlich zu bleiben“.

Für den JSG begann die Partie gegen die Lorscher optimal. Nach einem Eckball setzte sich Angreifer Boll am ersten Pfosten durch und traf per Kopf zum 1:0 (33M). Gegen unkonzentrierte und wackelige Kloster- Kicker, setzten die Gastgeber nach, und hatten in der Folge immer wieder gute Offensivaktionen.

Als dann auch noch Rechtsverteidiger von Lorsch mit einem Querschläger Schott perfekte bediente und der allein vor dem Tor der Gäste auftauchte, Lupfer er über den heraus laufenden Torhüter. Doch der Ball konnte von einem Verteidger noch gerade so vor der Linie gerettet werden. In der Folge wirkte die Lorscher deutlich angezählt und brachte offensiv nur wenig zustande.

In Durchgang zwei war die JSG zunächst griffiger und erspielten sich Stück für Stück Vorteile. Jäger traf aus kurzer Entfernung nur den Pfosten (57.). Lorsch versteckte sich aber nicht und hatte bei Kontern durch den immer wieder anspielbereiten Stürmer auch seine Strafraumszenen. In der 62 Minute war aber auch diesmal der Torhüter machlos und kassierten das 2:0 durch Schott. Kurz darauf war Jäger aber zur Stelle und traf nach einem Zuspiel des eingewechselten Efe von außen nach einer starken Einzelleistung zum 3:0 (65). Lorsch gab sich immer noch nicht auf und erzielte in der 73 Minute den Anschlusstreffer zum 3:1. Doch den Schlusspunkt setzte die JSG, in der Nachspielzeit erzielte die JSG das 4:1 (80+1). Es war der erste Sieg in dieser Runde.

Es spielten: Lewandowski Kacper,Bozkurt Baran/ Yannik Arda Efe/ Wedmann Georg/ Diehl Nico/ Schott Alessio (1)/ Mustata Marco Pop / Foss Jeremy/ Boll Luis (1)/ Frank Moritz/ Hopf Tim/ Roth Lars/ Jäger Tom /2)/ Zatima Abdullah / Castro Sebastian

Kommentare sind geschlossen.