Termine

Januar 2022

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
  • abgesagt TVL Senioren HALLEN-CUP 2022 (1. Qualifikations-Turnier)
6
  • Training: 1. Mannschaft
7
  • abgesagt TVL Senioren HALLEN-CUP 2022 (2. Qualifikations-Turnier)
8
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (G-Junioren)
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (D-Junioren)
9
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (F-Junioren)
  • abgesagt TVL Senioren HALLEN-CUP 2022 (Final-Turnier)
10
11
12
13
  • Training: 1. Mannschaft
14
15
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (E-Junioren)
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (C-Junioren)
16
  • abgesagt TVL U12 HALLEN-CUP 2022 (D-Junioren)
17
18
19
20
  • Training: 1. Mannschaft
21
22
  • TVL AH HALLEN-CUP 2022 (Ü35)
23
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (A-Junioren)
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (B-Junioren)
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (Bandenabbau)
24
25
26
27
  • Training: 1. Mannschaft
28
29
30
31
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

D2 siegt Zuhause

TVL Junioren (21.12.2021)- Die D1-Mannschaft aus Lampertheim empfing heute den Tabellen ersten aus FSV Rimbach. Das die spielstarke Jugend aus Rimbach gefährlich werden würde, war den Lampertheimer klar. 

Mit der neuen taktischen Aufstellung kommen die Spieler und Spielerinnen immer besser zurecht und es zeigte sich wieder als sehr gute Lösung gegen solch einen starken Gegner. 

Wie erwartet starteten die Gäste mit gutem Kombinationsspiel. Dieses sollten die Lampertheimer Spieler sehr früh stören, damit die Rimbacher nicht in ihr Aufbauspiel kommen. Dies konnte auch gut umgesetzt werden und so hatten die Gäste nicht all zu viele Torchancen. Die Lampertheimer dagegen konnten sich diesmal aus dem defensiven Spiel lösen und auch offensive Akzente setzen. So gelang Marlon Guldner die Führung zum 1:0 durch einen sehenswerten Volleyschuss aus 16 Meter genau unter die Latte. In der 22. Minute gab es einen Eckball für die Lampertheimer, der von Corvin Wunderlich getreten wurde. Der langgezogene Flugball nutzte Enes Bascoban mit einem absolut spektakulären seitlichen Volleyschuss zum 2:0.  

Nur eine Minute später traf erneute Enes Bascoban durch einen Weitschuss zum 3:0 Pausenstand. Für die Gäste aus Rimbach war dieser Spielstand sichtlich unerwartet.  

In der zweiten Halbzeit konnten die Spieler der Heimmannschaft ihr Spiel fortsetzen und liesen keine großen Torchancen der Gäste zu. Durch ein Foul in der 50. Minute im Strafraum der Lampertheimer, der zu einem Strafstoß führte, konnten die Gäste den Anschlusstreffer erzielen.  

Keine zwei Minuten später musste der sehr gut pfeifende Schiedsrichter Angelo Schneider erneut auf den Elfmeterpunkt zeigen, da der Torwart Anton Martinovic den Stürmer zu Fall gebracht hatte. Anton konnte aber den Elfmeter parieren und hielt somit, auch durch weitere Topparaden, die Lampertheimer auf der Siegesstraße. Wieder einmal konnten sich alle bei der Abwehr inklusive Torwart für ein tadelloses Spiel bedanken, die nichts zugelassen haben. Heute aber konnte auch das Mittelfeld und Sturm an ihre guten Leistungen anknüpfen und Torchancen generieren. Es war ein sehr faires Spiel. Glückwunsch an die Lampertheimer D1 Jugend für ein großartiges und mitreisendes Spiel und Glückwunsch einen sehr guten Gegner aus Rimbach, der verdient in die nächsthöhere Gruppe aufsteigen wird. Viel Erfolg dafür wünscht die D1 aus Lampertheim. 

 Es spielten: Anton Martinovic/ Baran Ates/ Becker Lilli/ Corvin Wunderlich/David Volk/Tim Bogusch/ Enes Bascoban (2)/ Luis Schneider/Calvin Andel/ Niko Gaitantzis/Marlon Guldner (1)/Kawa Anez/ Luciano Murgia 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.