Termine

November 2022

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
  • Training: 1. Mannschaft
4
5
6
  • SC Olympia Lorsch II - TV Lampertheim II Herren
  • SV Lörzenbach - TV Lampertheim Herren
7
8
9
10
  • Training: 1. Mannschaft
11
12
13
  • TV Lampertheim II - SV Eintracht Zwingenberg Herren
  • TV Lampertheim - SV Fürth Herren
14
15
16
17
  • Training: 1. Mannschaft
18
19
20
  • TV Lampertheim II - SV Schwanheim Herren
  • TV Lampertheim - Alem.Groß-Rohrheim Herren
21
22
23
24
  • Training: 1. Mannschaft
25
26
27
  • FV Biblis II - TV Lampertheim II Herren
  • SG Odin Wald-Michelbach - TV Lampertheim Herren
28
29
30
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

B-Jugend punktet wieder

TVL Junioren (25.05.2022)- Im Heimspiel gegen BiNoWa wollte sich die B-Jugend nach der Niederlage gegen Heppenheim wieder auf Erfolgsspur bringen. Von Anfang an war man die

spielbestimmende Mannschaft und erspielte sich gute Chancen. In der 13 Minute war es soweit, Alessio Schott erzielte nach Zuspiel von Dion Stierlin das 1:0. Dieses Tor beflügelte die JSG – Jungs und Tim Hopf erzielte in der 20 Minute das 2:0. Nach dem Dion Stierlin in der 23 Minute noch das Aluminium traf, machte er es in der 25 Minute besser. Nach einer Flanke von Tim Hopf, köpfte er den Ball zum 3:1 ein. Doch wären die JSG – Jungs sich noch Freuden, zog der Spieler von BiNowa aus 25 Meter einfach mal ab und schlug unhaltbar im Winkel ein. Doch die JSG Jungs waren nicht beeindruckt und Dion Stierlin erzielte seinen zweiten Treffer in der 35 Minute zum 4:1. Mit dieser Führung ging es dann in die Pause. Nach dem Seitenwechsel machte die JSG da weiter wo sie aufgehört hatten. Chance um Chance wurde erspielt und der Torhüter der Gäste zeigte ein um das andere mal seine gute Leistung. Nach einem schnellen Konter, erzielte Alessio Schott in der 46 Minute sein zweites Tor zum 5:1.  Der große Kraftaufwand machte sich in den letzten 15 Minuten bemerkbar. BiNoWa kam zu immer mehr Chancen und die Abwehr hatte einiges zu tun. Doch am Ende blieb es beim 5:1 Sieg. 

Es spielten:  Max Zöller/Morina Glent/ Foss Jeremy/   Roth Lars/   Kern Kai Oliver/  Frank, Moritz/  Schott Alessio (2) /   Stierlin Dion (2) /  Diel Nico /Jäger Tom/ Friedo Hendrik/  Wedmann Georg/Lazaridis Leonidas/Castro Esteban/ Hopf Tim (1) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert