Termine

Mai 2022

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
  • Training: 1. Mannschaft
6
7
8
  • TV Lampertheim II - SV Schönberg Herren
  • TV Lampertheim - KSG Mitlechtern Herren
9
10
11
12
  • Training: 1. Mannschaft
  • TV Lampertheim - SC Olympia Lorsch Herren
13
14
15
  • SG Waldesruh/-horn Lamperth. - TV Lampertheim II Herren
  • SG Unter-Abtsteinach - TV Lampertheim Herren
16
17
18
19
  • Training: 1. Mannschaft
20
21
22
  • TV Lampertheim II - SSG Einhausen II Herren
  • TV Lampertheim - Azzurri Lampertheim Herren
23
24
25
26
  • Training: 1. Mannschaft
27
28
29
  • FSG Bensheim II - TV Lampertheim II Herren
  • SSG Einhausen - TV Lampertheim Herren
30
31
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

C1 unterliegt Zuhause Mörlenbach

TVL Junioren (12.05.2022)- Am Samstag  empfing die JSG Lampertheim zum Auftaktspiel der letzten Runde dieser Saison die SV/BSC Mörlenbach. Von Beginn an spielten beide

Mannschaften nach vorne und versuchten Druck zu machen und schnell ein Tor zu erzielen. Lampertheim erspielte sich gleich die erste Gelegenheit durch Sohel und Julian. Eine Minute später gewann Sohel den Ball am gegnerischen Strafraum, spielt diesen im engen Gewusel zu Andrija und dieser verwandelt sicher zur 1:0 Führung für Lampertheim. 3 Minuten später erkämpft sich Mörlenbach in der gegnerischen Hälfte den Ball, setzt sich ab, geht alleine auf den Torwart zu und verwandelt sauber zum 1:1 Ausgleich. In der Folge bleibt es bei einem recht ausgeglichenen Spiel mit leichten Vorteilen bei Mörlenbach, Chancen auf beiden Seiten, guten Paraden beider Torhüter, jedoch geht es am Ende mit dem Ausgleich in die Pause. 

 Lampertheim stellt in der Pause etwas um und versucht so mehr Zugriff in der Mitte zu bekommen. Beide Seiten spielen weiterhin nach vorne und versuchen in Führung zu gehen. In der 40. Minute schießt Julian einen Freistoß am gegnerischen Strafraum direkt, aber knapp am Tor vorbei. Im weiteren Verlauf der 2.Hälfte geht es ständig hin und her, mit Chancen auf beiden Seiten, jedoch immer deutlicherem Übergewicht für Mörlenbach. In der letzten Minute schafft es Mörlenbach schließlich doch noch den Lucky Punch zu setzen und verwandelt einen Eckball zum 2:1 Sieg. 

 Es spielten: Max Zöller im Tor, Bruno Martinovic, Erik Engels, Maxim Graf, Julian Kurpiers, Jonas Volk, Sohel Sediqi, Pashtrik Dajakaj, Dovydas Maksimovas, Atakan Oezdemir, Luka Miric, Egehan Oezdemir, Maximilian Friesen, Marlon Greiner und Andrija Pavisic. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.