Navigation
Termine

Juni 2024

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
  • Training: 1. Mannschaft
7
8
9
10
11
12
13
  • Training: 1. Mannschaft
14
15
  • TVL Fußball Sommergrillen
16
17
18
19
20
  • Training: 1. Mannschaft
21
22
23
24
25
26
27
  • Training: 1. Mannschaft
28
29
30
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

B – Jugend schlägt Spitzenreiter

B-Junioren (08.05.14) – Spitzenleistung über 70 Minuten reichen für die Riesenüberraschung am 14. Spieltag der Kreisliga. Der TV Lampertheim besiegt den bis dato ungeschlagenen Ligaprimus JFV Bürstadt im heimischen Sportzentrum Ost mit 3:2. Eine defensiv sehr diszipliniert aufgestellte Turnermannschaft setzte von Beginn an alle Anweisungen des Trainerteams hundertprozentig um und erzielte früh per Weitschuss und Torwartfehler des Gästekeepers das 1:0. In der 31. Spielminute dann die große Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen, nachdem Torschütze Marcel Klotzbach auf der Strafraumlinie gefoult wurde und der Unparteiische auf Strafstoß für die Gastgeber entschied. Ekkerink scheiterte am gut reagierenden Gehrig im Bürstädter Gehäuse und auch Klotz verpasste mit dem Nachschuss die Zwei – Tore – Führung zu markieren. Die Bürstädter zeigten in der Folge den Unmut über einige Schiedsrichterentscheidungen offensichtlich zu lautstark, was zu einigen persönlichen Strafen gegen den JFV führte. In der 38. Minute musste Maloku nach Schiedsrichterbeleidigung nach roter Karte vom Platz und kurz darauf musste auch Abwehrchef Karadoruk zumindest für fünf Minuten wegen Meckerns vom Feld. Unabhängig davon ging es mit 1:0 in die Pause. Nur zu oft haben die Turner in der zweiten Hälfte nicht mehr an gute Leistungen anknüpfen können, doch das sollte heute erst in den letzten 10 Minuten mit Nachlassen der Kräfte passieren.

 B-Junioren_2013-14_Homepage

Die erste Zeit in der zweiten Hälfte spielte man in Überzahl weiter konzentriert und diszipliniert weiter. Folgerichtig konnten die Spargelstädter in der 51. Spielminute durch Luca Rosenberg feiern, während die Gäste sich vermehrt der Schiedsrichterleistung widmeten und in der Folge zwei weitere Zeitstrafen einstecken musste. In der 70. Minute dann das 3:0 und vermeidlich die Entscheidung, als Justin Ekkerink aus der Drehung in linke untere Eck einnetzte. Doch dann wurden sich die Lampertheimer zu sicher und verloren, sicherlich auch bedingt durch Kraftmangel, Konzentration und Körperspannung. So kamen die Gäste in der 75. Minute nach einem Treffer durch Stumpp zum 3:1. In der letzten Spielminute dann der Blackout des TVL-Keepers Tim Redig, der ungestört einen Rückpass von Darmstädter in die Hand nahm und damit einen indirekten Freistoß, 6m vor dem Tor, verursachte, welcher durch Lukas Paul zum 3:2 verwandelte. Doch das war die letzte nennenswerte Aktion, eher der Schiedsrichter mit dem Abpfiff die erste Niederlage für den Tabellenführer aus Bürstadt besiegelte und dem TV Lampertheim drei unerwartete Punkte auf das Konto spülte.

 

Es spielten: Tim Redig, Marvin Kurka, Tim Darmstädter, Yasin Darwish, Aziz Kol, Justin Ekkerink (1), Dominik Kelani, Marcel Klotzbach (1), Niklas Klotz, Luca Rosenberg (1) , Azad Nayir, Nico Schäfer, Lennard Karb

Kommentare sind geschlossen.