Navigation
Termine

April 2024

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
  • Training: 1. Mannschaft
5
6
7
  • TV Lampertheim - Alem.Groß-Rohrheim Herren
8
9
10
11
  • Training: 1. Mannschaft
12
13
14
  • SC Olympia Lorsch - TV Lampertheim Herren
15
16
17
18
  • Training: 1. Mannschaft
19
20
21
  • TV Lampertheim - SV Fürth Herren
22
23
24
  • TV Lampertheim - SG Hemsbach Alte Herren
25
  • Training: 1. Mannschaft
26
27
28
  • SV DJK Eintr.Bürstadt - TV Lampertheim Herren
29
30
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

Bambini

TVL-Jugend nimmt am Lampertheimer Fastnachtumzug teil

TVL Junioren (22.02.2023)-  Weiterlesen »

Jugendspieler wechselt zum 1 FC Kaiserslautern

TVL Junioren (20.01.2024)-  Weiterlesen »

Neuzugang in der G1

TVL Junioren (29.08.2023)-Wir begrüßen unseren neuer G1-Trainer für die kommende Runde ,Ralph  Zachmann. Er hat in seiner Jugend Fußball gespielt und spielt seit kurzem beim TV in der AH. Als letzte Saison sein Sohn mit dem Fußballspielen anfing, ließ er sich nicht lumpen und half im Training immer wieder mit. Ab der neuen Saison wird die Mannschaft als Cheftrainer betreuen und in seine erste Saison gehen. Wir freuen uns einen, engagierte Trainer gefunden zu haben der mit uns in die neue Saison startet!

 

Neuzugang bei den Mädchen

TVL Junioren (25.08.2023)- Wir begrüßen unsere Betreuerin bei den Mädchen für die kommende Runde, Nadine Biehler. Sie wird zusammen mit ihrem Vater die Mannschaft trainieren. Als Fußballerin hat sie in allen Jugenden selbst gespielt und Erfahrung sammeln können. Nun wird sie mit ihrem Vater zusammen ihre Tochter trainieren. Deshalb freuen wir uns einen junge, engagierte Trainerin zu haben die mit uns in die neue Saison startet!

 

Neuzugang in der G2

TVL Junioren (22.08.2023)- Wir begrüßen unseren neuen G2- Trainer für die kommende Runde, Ben Bauer. Er wird zusammen mit Martin Schneider die Mannschaft trainieren. Als Fußballer hat er fünf Jahre beim TV gespielt, bevor er dann zum Tennis ging. Erfahrung hat er zwar keine als Trainer, doch mit seiner starken Stütze an seiner Seite wird er es schon lernen. Er ist zwar erst 11 Jahre alt, doch die Verantwortlichen werden ihn in allem unterstützen und freuen uns einen jungen, engagierten Trainer gefunden zu haben der mit uns in die neue Saison startet!

Neuzugang bei den Mädchen

TVL Junioren (18.08.2023)- Wir begrüßen unseren Mädchentrainer für die kommende Runde, Max Falkner. Er hat schon früher Mädchen / Damen und Herren Mannschaften trainiert und bringt viel Erfahrung mit. Eigentlich hatte er sein Traineramt schon lange niedergelegt. Doch als seine Enkelin mit Fußballspielen anfing und sie ihn fragte ob er sie trainieren würde, sagte er natürlich ja. Deshalb freuen wir uns einen engagierten Trainer für diese Aufgabe zu haben, der mit uns in die neue Saison startet!

Neuzugang in der F2

TVL Junioren (15.08.2023)- Wir begrüßen unseren neuen F2- Trainer für die kommende Runde, Tayfun Karagöz. Er wird zusammen mit seinem Vater die Mannschaft trainieren. Als Fußballer hat er von G-D- Jugend selbst gespielt und Erfahrung sammeln können. Er ist zwar erst 11 Jahre alt, doch die Verantwortlichen werden ihn in allem unterstützen und freuen uns einen jungen, engagierten Trainer gefunden zu haben der mit uns in die neue Saison startet!

 

Abschlussbericht Jugend

TVL Junioren (23.07.2023)- Die Saison 2022/2023 ist beendet und der TV Lampertheim kann erfolgreich auf seine Jugendmannschaften zurückblicken. Erneut konnte man in allen Altersklassen 

am Spielbetrieb teilnehmen. Von der G- bis zur A-Jugend wurden zum ersten Mal insgesamt 15 Jugendmannschaften gestellt. Bei der A/B und C-Jugend gab es, wie in der vergangenen Saison, eine Spielgemeinschaft mit dem VFB Lampertheim. Dies bestätigt erneut, dass der TV Lampertheim und der VFB Lampertheim sich mit ihrer Jugendarbeit auf einem guten Weg befinden. Außerdem stellte man noch eine Bambini-Mannschaft für die ganz Kleinen, womit man dann bei 16 Mannschaften steht. Weiterlesen »

Oster-Camp beim TVL

TVL Junioren (17.04.2023)- Bereits zum zweiten Mal gastierte die Fußballschule “Tayfun” beim TV Lampertheim.  Drei Tage war das Wetter durchwachsen und regnerisch, doch am vierten

und letzten Tag kam die Sonne raus und bescherte einen freundlichen Abschluss. Mit 40 Teilnehmern startete das Trainingsprogramm die in drei Gruppen je nach alter eingeteilt wurden.  Insgesamt kümmerten sich sechs Trainer/innen vom TVL um die Kinder, die verschiedenen Übungen vormittags und

    

nachmittags ausübten. Nach dem vormittags Technik, Torschuss und Spielzüge geübt wurden, wurde nach dem Mittagessen hauptsächlich Fußball gespielt. Hier konnten die Kinder das erlernte aus den Übungen in die Praxis umsetzen. Außerdem konnte man Punkte für sich sammeln, wodurch man entweder Tages Sieger wurde in seiner Gruppe oder am letzten Tag wurden alle Punkte zusammengerechnet.

     

Der Spieler mit den meisten Punkten, wurde am Ende der Woche nochmal extra geehrt. Aber die Hauptsache ist, dass alle Kinder ihren Spaß hatten und sich weitergebildet haben. Man freut sich auf das nächste Camp, was im Sommer stattfinden wird.   

D2- Trainer Christoph im Interview

TVL Junioren (01.03.2023)- TVL-Presse: TVL-Presse: Hallo Chris, herzlich Willkommen wie geht es Dir und was macht die Vorbereitung auf die Rückrunde?

Antwort:  Hallo, danke, mir geht es gut. Die Vorbereitung läuft gut. Wir haben wie immer eine hohe Trainingsbeteiligung. Wir konnten schon drei Testspiele bestreiten. Mit Siegen gegen Wormatia Worms ( 12-er Jahrgang ) und Einhausen sowie einem Unentschieden gegen Viernheim. 

TVL-Presse: In zwei Wochen beginnt die Rückrunde, was sind deine (eure) Ziele und siehst du dich gut gerüstet?  

Antwort: Als junger Jahrgang machen wir keinen Druck. Unser primäres Ziel liegt in der Entwicklung der Jungs. Wobei wir schon ehrgeizig sind und jedes Spiel erfolgreich gestalten wollen.  

TVL-Presse: Wie glücklich und zufrieden bist du mit dem Verlauf der Saison?  

Antwort: Wir können schon zufrieden sein. Mit ein bisschen Glück wären wir ungeschlagen Erster geworden, so wurden wir mit einer Niederlage und einem Unentschieden Dritter.  

Presse: Du begleitest jetzt seit zwei Jahren deine Mannschaft, wie kam es dazu das du  als Trainer eingestiegen bist? 

Antwort: Mein Sohn Luca hat beim TV in der F-Jugend angefangen. Kurz danach wurde ich angesprochen, ob ich mir vorstellen könnte, eine Mannschaft zu übernehmen. So kam eins zum anderen. 

TVL- Presse: Deine Mannschaft ist ja sehr erfolgreich und steht ihr in dieser Saison auch gut da. Hast du nicht die Befürchtung das der ein oder andere Spieler von  anderen Vereinen abgeworben wird?  

 Antwort: Die Gefahr” besteht immer, dass talentierte Spieler abgeworben werden. Es gab auch schon entsprechende Angebote.  

 TVL-Pressen: Also würdest du das ganz locker sehen und auch dich freuen das es ein Spieler,                                          den du trainiert hast, es dort schafft?   

Antwort : So läuft das im Fußball nun mal. Größere oder höherklassige Vereine werben Spieler aus der Region ab. Es ist natürlich ärgerlich, Spieler zu verlieren, aber für die Jungs ist es der nächste Entwicklungsschritt.  

TVL-Presse: Du hast jahrelang erfolgreich Fußball gespielt. Was für Werte (Erfahrung) kannst du  Spielern mit auf den Weg geben?  

 Antwort:  Wir fangen alle an Fußball  zu spielen, weil es Spaß macht und den sollten wir nie verlieren. Talent, Ehrgeiz, die richtige Einstellung und sehr viel Glück entscheiden dann, wo die Reise hin geht.   

 TVL-Presse: Beim D-Jugend Quali-Turnier des TVL seid ihr ja ganz knapp im Viertelfinale                 gescheitert. Wie enttäuscht warst du darüber, dein Ziel war es doch bestimmt sich für das U-12  Masters zu qualifizieren?  

Antwort: Wir konnten uns nicht wirklich auf die Hallenrunde vorbereiten. Wie wir natürlich ausgeschieden sind, war ärgerlich. Enttäuscht war ich nicht, aber mit ein bisschen mehr Glück wäre eventuell mehr drin gewesen.  

TVL-Presse: Im nächsten Jahr spielst du als D1 ja automatisch dieses Turnier. Wirst du da eine                          besonders Vorbereiten machen oder lässt du das auf dich zukommen?  

Antwort:  Man hat dieses Jahr gesehen, was für eine Qualität beim Masters vertreten war. Wir werden vielleicht öfter in die Halle gehen. Für die Jungs ist es natürlich ein Highlight, auf das sie sich freuen, aber bis dahin ist noch genügend Zeit. 

TVL- Presse: Kommen wir nochmal auf diese Saison zurück. Wie häufig blickst du momentan auf die Tabelle und bist überrascht über deinen guten Tabellenplatz?  

 Antwort:  Überrascht bin ich nicht. Ich weiß was wir können. Man muss aber auch ehrlich sein, dass wir in einigen Spielen Glück mit dem Spielverlauf hatten. Wir haben altersbedingt  körperliche Nachteile, die wir anders kompensieren müssen.  Das gelingt uns eigentlich ganz gut. Wir sind gespannt auf die weitere Runde. 

 TVL-Presse: Nimmst du das Wort Meisterschaft in den Mund oder versuchst du das zu                vermeiden?  

Antwort: Wir spielen die Runde in der Kreisklasse 1. Wir haben uns keinen festen Tabellenplatz als Ziel vorgenommen. Wie gesagt, wir wollen jedes Spiel gewinnen, müssen aber auch lernen damit umzugehen, wenn das mal nicht klappt. Wir denken eher von Spiel zu Spiel. 

 TVL-Presse: Wenn es am Ende doch die Meisterschaft wäre, wüsstest du schon, wie ihr das Feiern würdet?  

Antwort: Da würde uns schon was Geeignetes einfallen. Feiern können wir 😊 

TVL-Presse: Vielen Dank das du dir Zeit genommen hast für mich und ich wünsche dir und deiner Mannschaft alles Gute in der Rückrunde  

 Antwort: Gerne und vielen Dank