Termine

Mai 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
2
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
3
  • Training: 1. Mannschaft
  • A-Junioren:JSG Fürth/Lörzenbach - JSG Lampertheim/Hüttenfeld
4
5
  • Herren: ET Wald-Michelbach II - TV Lampertheim
6
  • F2 Junioren (U7) Training
7
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
8
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
9
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
10
  • Training: 1. Mannschaft
11
  • A-Junioren: JSG Lampertheim/Hüttenfeld - VFL Birkenau
12
  • Herren: TV Lampertheim - KSG Mitlechtern
13
  • F2 Junioren (U7) Training
14
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
15
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
16
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
17
  • Training: 1. Mannschaft
  • A-Junioren: JFV BiNoWa - JSG Lampertheim/Hüttenfeld
18
19
  • Herren: TSV Auerbach - TV Lampertheim
20
  • F2 Junioren (U7) Training
21
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
22
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
23
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
24
  • Training: 1. Mannschaft
25
  • A-Junioren: JSG Lampertheim/Hüttenfeld - FC 07 Bensheim II
26
  • Herren: TV Lampertheim - VFR Bürstadt
27
  • F2 Junioren (U7) Training
28
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
29
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
30
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
31
  • Training: 1. Mannschaft
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

G-Junioren

Drittes Spielfest der G1

G1 Junioren (20.05.2019)-Die G1 hatte ihr drittes  Spielfest am Samstag beim VFR Fehlheim. Im ersten Spiel ging es gegen FC07 Bensheim. Beide Mannschaften zeigten ein schönes offensives Fußballspiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Das Glück auf seiner Seite hatte

aber der TVL, als er nach einem Abwehrfehler von Bensheim das erlösende 1:0 Siegtor erzielte. Bensheim warf zwar noch mal alles nach vorne, schaffte es aber nicht den TVL- Keeper zu überwinden.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner SG Einhausen. Der Gegner machte es dem TVL nicht leicht und stand mit seiner Abwehr sicher. Der TVL machte zwar das Spiel, musste aber immer wieder auf die schnellen Konter von Einhausen aufpassen.  Diese Angriffe schaffte man nicht in der Spielzeit unter Kontrolle zu bringen und so verlor man das Spiel mit 2:1.

Im dritten und letzten Spiel trat man gegen VFR Fehlheim an. In dieser Party war der TVL die Spielbestimmende Mannschaft. Chance um Chance wurde heraus gespielt und zahlreiche konnte man auch nutzten.  Die Angreifer aus der Spargelstadt netzten einen Ball nach dem anderen ein und gewannen das Spiel verdient mit 0:8.

Es spielten: Alexis/ Luca/ Moritz/ Philip/ Simon/ Uzer/

Drittes Spielfest der G2

G2 Junioren (13.05.2019)- Beim dritten Spielfest war die G2 zugast beim TSV Auerbach. Das erste Spiel bestritt man gegen SF Heppenheim 2. Da der Gegner gerade mal mit 4 Spielern angereist war, gingen zwei Spieler des TVL zu Heppenheim und füllten die Reihen

auf.  Dadurch konnte Heppenheim 2 beim Spielfest  teilnehmen. Bei diesem Spiel war das Ergebnis zweitrangig den der Sieger war  der Fairplay Gedanke. 

Im zweiten Spiel war der Gegner SF Heppenheim 1. Beide Mannschaften zeigten ein schönes offensives und Faires Fußballspiel.  Heppenheim ging nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft mit 1:0 in Führung. Der TVL steckte nicht auf und spielte mutig nach vorne. Diese Bemühung wurde durch Ege belohnt als er das 1:1 erzielte. Nun versuchten beide Seiten die Entscheidung zu erzwingen. Heppenheim nutzte eine Konter zum 2.1. Doch auch diesmal konnten sich die Sportfreunde nicht lange freuen. Den nur zwei Minuten später erzielte Enez das 2:2. Dieses Ergebnis blieb auch bis zum Spielende

Im dritten und letzten Spiel war der Gegner JFV BiNoWa 2. In dieser Partie war man die Spielbestimmende Mannschaft und ließ sehr wenig zu. Und wenn mal einer durchkam, war der TVL- Schlussmann zur Stelle. Der TVL erspielte sich Chance um Chance, doch die Treffsicherheit fehlte.  Als sich alle auf dieses Unentschieden einstellten, nahm sich Nico kurz vor dem Ende ein Herz und zog einfach mal ab. Sein Schuss schluck unhaltbar ins Eck zum 1:0 ein. Die Freude über dieses später Siegtor war riesen groß.

Es spielten: Nico, Mathias, Ron, Ege , Enez, Maxi, Arthur, Nico

Zweites Spielfest der G2

G2 Junioren (24.04.2019)- Die G2 bestritt ihr zweites Spielfest Zuhause. Man trat mit zwei Mannschaften an. Die zweite Mannschaft bestand aus Spielern des Jahrgans 2013/2014. Viele von den Kindern bestritten zum ersten mal ein Spiel und waren auch sehr nervös. Das sie nicht eingespielt waren sah man

von Anfang an, den kaum Angriffe kamen im ersten Spiel gegen Oly. Lorsch 1 zustande. Die Jungs gaben zwar alles doch am Ende musste man eine 0:12 Niederlage einstecken.

Im zweiten Spiel war der Gegner JFV BiNoWa 2. Auch hier war man zwar unterlegen, trotzdem spielte man schon besser mit und hatte sogar die ein oder andere Torchance. Nach dem man mit 0:6 hinten lag und sich damit abgefunden hatte, schaffte man doch noch das 6:1. Die Freude über dieses Tor war riesen groß.

Im dritten und letzten Spiel hatte man es mit der Mannschaft von den SF Heppenheim zu tun. Die Mannschaft war einfach zu stark für die jungen Spargelkicker und man lief die meiste Zeit hinterher. Am Ende musste man sich mit einer 0:12 Niederlage verabschieden. Doch trotzt den vielen Toren hatten die Jungs Spaß und Freude bei ihren ersten richtigen Spielen, den sie machten sich am wenigsten Kopf darüber.

Die erste Mannschaft der G2 trat im ersten Spiel gegen SC Oly. Lorsch 2 an. Eigentlich hatten sich die jungen Kicker viel vorgenommen und wollten zeigen was in ihnen steckt.  Doch es kam anders, die Lorscher machten Druck und erspielten sich Chance um Chance. Nach dem man mit 0:2 hinten lag, scheiterte man zweimal am Aluminium. Die verpassten Chancen hätten die Wende gebracht im Spiel,  doch es kam anders. Lorsch erspielte sich noch Torchancen und konnte das Spiel mit 0:5 gewinnen.

Das zweite Spiel bestritt man gegen JFV BiNoWa 2. In dieser Partie war man die klar bessere Mannschaft und zeigte was man drauf hat.  Angriffswelle um Angriffswelle rollte auf das Tor von BiNoWa. Die gute Torhüterleistung verhinderte eine noch höhere Niederlage von BiNowa. Der TVL gewann das Spiel mit 6:1.

Das dritte und letzte Spiel bestritt  man gegen den TSV Auerbach. Die Mannschaft aus Auerbach war reifer und erfahrener und zeigte dieses in jeder Situation. Die TVL- Kicker versuchten dagegen zu halten, doch sie fanden keinen Zugriff. Am Ende des Spiel musste man mit einer 0:7 Niederlage leben.

Es spielten: N. Beck / T. Gilbers / J. Halkenhäuser / E. Kemerli / N. Mähne / M. Menger / E. Önsüs / M. Pilat/ J. Rodrigues / M. Sercan / L. Schneider

Zweites Spielfest der G1

G1 Junioren (17.04.2019)– Im ersten Spiel war der Gegner die Mannschaft vom TSV Auerbach. Die jungen Spargelkicker begannen stark und erspielten sich einige gute Torchancen. Doch die Treffsicherheit war noch nicht vorhanden.  Auerbach machte es  besser und versenkte seine

Chancen im TVL Tor. Nach dem man mit 0:2 hinten lag, schaffte es der TVL doch noch auf 1:2 verkürzen. Doch alles Anrennen nutzte nichts, Auerbach erzielte kurz vor dem Ende das  1:3.

Im zweiten Spiel war der Gegner die Mannschaft SG Einhausen. Beide Teams waren gleichwertig und zeigten ein schönes Fußballspiel. Nach dem der TVL seine Chancen besser nutzte und mit 2:0 in Führung  ging, kassierte man am Ende doch noch zwei unglückliche Gegentore und das Spiel  endete  2:2.

Das dritte und letzte Spiel bestritt man gegen JFV BiNoWa. In diesem Spiel sah man kein Land und war in allen belangen unterlegen. Chance um Chance erspielte sich BiNoWa und vernaschte den TVL mit 0:5.

Es spielten: Uzer/ Luca/Philip/Lars/Moritz/Fabian/Simon/ Alexis

Erstes Spielfest der G2

G2 Junioren (09.04.2019)- Beim ersten Spielfest der neu gegründeten G2 war man zu Gast bei BiNoWa. Im ersten Spiel war der Gegner Oly. Lorsch 2. Die Lampertheimer begannen etwas nervös aber ohne viele Fehler zu machen. Lange konnte die junge TVL- Mannschaften mithalten und hatte sogar die

ein oder andere gute Torchance, doch leider vielen die Tore auf der anderen Seite und man verlor das Spiel m0t 2:0.

Im zweiten Spiel ging es gegen JFV BiNoWa 2. In dieser Partie waren beiden Mannschaften ausgeglichen und es ging hin und her. Nach dem die Mannschaft BiNoWa mit 1:0 in Führung ging, wollte der TVL nicht auch das zweite Spiel verlieren. Man spielte jetzt noch offensiver und wurde am Ende belohnt. Man erzielte den 1:1 Ausgleichstreffer.

Im dritten und letzten Spiel war man die Spielbestimmende Mannschaft und konnte sogar mit 1:0 in Führung gehen. Doch die Freude wehrte nicht lange, Heppenheim gleich nur zwei Minuten später aus zum 1:1. Danach war Heppenheim etwas energischer und hatte die ein oder andere gute Torchance. Eine dieser Chancen wurde dann auch genutzt und man lag mit 1:2 hinten. Doch die jungend Spargel- Kicker gaben nicht auf und belohnten sich an diesem Tag selber mit dem 2:2 Ausgleichstraffer.

Erstes Spielfest im neuem Jahr

G1 Junioren (05.04.2019)-

Beim ersten Spielfest in diesem Jahr war man zu Gast beim JFV Bürstadt. Im ersten Spiel gegen JFV Bürstadt 2 war man die Spielbestimmende Mannschaft und zeigte in diesem Spiel was in den jungen Kickern steckt. Schöne Kombinationen spielte der TVL heraus und versengte so fünf mal den Ball im Netz. Am Ende gewann man das Spiel mit 5:1.

Im zweiten Spiel gegen FC 07 Bensheim hatte die Mannschaft einen Gegner gegen sich, der dagegen halten konnte. Beide Mannschaften erspielten sich zwar gute Torchancen, doch entweder war das Aluminium im Weg, oder die Torhüter zeigten ihr können. Bis zum Ende der Partie war Spannung pur angesagt und beide Mannschaften suchten die Lücke die zum Tor führte. Aber keine konnte genutzt werden und so blieb es beim 0:0.

Im dritten Spiel war der Gegner JFV BiNoWa 1.  Man erwischte einen guten Start und konnte in den ersten fünf Minuten mit 1:0 in Führung gehen. BiNoWa war davon gar nicht geschockt und spielte weiter nach vorne. Nach dem der Angreifer von BiNoWa zweimal scheiterte, war sein dritter versuch drin zum 1:1. Beide Seiten führten ein hartes aber faires Spiel und beendeten das Spiel mit 1:1.

Im vierten und letzten Spiel war der Gegner JFV Bürstadt 1. Von Anfang an war der TVL spiel bestimmend  und hatte einige gute Torchancen. Nach einem Eckball in der siebten Minute ging der TVL mit 1:0 in Führung. Dies spielte dem TVL in die Karten. Bürstadt drängte auf den Ausgleich und lief in der zehnten Minute in einen Konter der zum 2:0 führte. Doch die Gastgeber gaben immer noch nicht auf und spielten weiter nach vorne. Irgendwie verlor der TVL den Faden und gab das Heft langsam aus der Hand. Nach dem Bürstadt auf 2:1 verkürze, häuften sich die Fehler im Spielaufbau. Kurz vor dem Ende viel dann aber das 2:2 was keiner am Ende verstehen konnte.

Es spielten: Uzer/ Luca/Philip/Lars/Moritz/Fabian/Simon/ Alexis

Der TV Lampertheim beendet seine Juniorenturniere

TVL-Jugend (26.02.2019)- Wie jedes Jahr im Januar veranstalteten die Fußballer des TV Lampertheim an den ersten drei Wochenenden  Ihre Juniorenturniere. Wie schon in den letzten Jahren konnten die Verantwortlichen insgesamt acht Turniere mit 88 teilnehmenden Mannschaften auf die Beine stellen. Um diese Turniere reibungslos über die Bühne zu bringen, braucht man an jedem Tag 

eine Menge Helfer, die oft dann auch den ganzen Tag in der Halle verbringen, um verschieden Aufgaben zu erledigen. Daher ist es an der Zeit einmal einen großen DANK an alle Helfer auszusprechen.

Bedanken möchten wir uns u.a. bei den Eltern die sich an den einzelnen Tagen zahlreich eingebracht haben, egal ob sie einen Kuchen gebacken, beim Verkauf von Essen und Getränken oder sich als Gasteltern zur Verfügung gestellt haben. DANKE

Desweitern möchten wir uns bei den Helfern aus den einzelnen „Gruppierungen“ wie der SOMA, den Grauen Wölfen, den Spielern der 1.  Mannschaft und auch einigen Spielern aus verschiedenen Jugendmannschaften sowie aus unserer Trainingsgruppe der Flüchtlinge der Fußballabteilung bedanken. DANKE

Ein letzter Dank geht an die Helfer, die zurzeit nicht aktiv in der Fußballabteilung zu Werke gehen. Trotz ihres Engagements bei anderen Vereinen waren sie in den vergangenen Wochen eine tatkräftige Unterstützung. DANKE.

Die Jugendabteilung und Turnierkoordinatore

 Ralf Gärtner (Abteilungsleiter Jugend)  

Martin Schneider (Jugendleiter, Koordinator G-F)

Frank Mackenroth (Stv. Jugendleiter , Koordinator A-C)

Marcus Reichert (Koordinator D-E)

Mario Hansel (Turnierkoordinator TVL Junioren Hallen Cups G-E)

Sven Klotz (Turnierkoordinator TVL Junioren Hallen Cups D-A & TVL U-12 Hallen-Masters)

 

G2 bestreitet ihr zweites Turnier

G2 Junioren (19.02.2019)- Die G2 des TVL nahm am Wochenende beim Turnier der BiNoWa teil. Insgesamt fünf Mannschaften waren am Wochenende vertreten.  An diesem Turnier nahmen nur Mannschaften teil, die erst neu gegründet wurden und alle auf einen Stand sind.

Im ersten Spiel ging es gegen JFV BiNoWa 3. Die G2 des TVL war von Anfang an die Aktivere Mannschaft. Einige schöne Kombinationen brachten die jungen Spargelkicker zustande. Und auch viele Torchancen wurden heraus gespielt. Am Ende der Partie gewann die G2 gegen JFV BiNoWa3 mit 1:0. Die Freude über ihren allerersten Sieg in einem Spiel war riesen groß.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner TSV Auerbach 3. Die G2 hatte so einige Probleme mit dem Gegner und war meistens einen Schritt zu langsam. Nach einem eckbal ging Auerbach mit 0:1 in Führung. Lampertheim versuchte alles und die Spargelkicker gaben nicht auf und wollten ein Tor erzielen, doch dieses viel auf der anderen Seite zum 0:2.  So blieb das Ergebnis auch bis zum Ende und die G2 verlor dieses Spiel.

Das dritte Spiel bestritt man wieder gegen die G3 von BiNoWa. Auch diesmal waren die Lampertheimer besser und drängten BiNoWa ihr Spiel auf. Nach der 1:0 Führung für den TVL wollten plötzlich alle nach vorne und hielten ihre Positionen nicht. Das nutzte BiNoWa aus und kam das ein und das andere mal gefährlich vor das TVL Tor. Am Ende aber konnte die G2 das viel umjubelte 2:0 erzielen und gewannen das Spiel. 

 

 

G2- Junioren

TVL – Hallen – Cup der G- Junioren

G Junioren (27.01.2019)- Die G- Jugend des TVL bestritt  am Samstag ihren  TVL- Hallen Cup. Das Turnier wird wie im freien auch als  Spielfest ausgetragen und Fair Play gespielt, somit wird auch keine Turniersieger ermittelt. Im ersten Spiel traf die G1 auf die Mannschaft von Wormatia Worms. Gegen die Wormser war man gleich die Spielbestimmende Mannschaft und ließ sich von dem großen Namen nicht

beeindrucken. Schnell konnte man mit 1:0 in Führung gehen. Das 2:0 viel nur eine  Minuten später. Worms machte nun etwas mehr fürs Spiel und konnte auf 2:1 verkürzen. Die Lampertheimer aber waren  konzentriert und die Defensive stand gut. Eine Minute vor dem Abpfiff erzielte man dann das  3:1 und konnte sogar das 3:2 – zehn Sekunden vor dem Ende verkraften.

Das zweite Spiel wurde schon etwas schwieriger. Den Olympia Lorsch stand gut und ließ den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. Die jungen Spargelkicker waren etwas überrascht von dem Pressing was Lorsch spielte  und durch eine Unachtsamkeit lag man plötzlich mit 0:1 hinten. Es dauerte ein Paar Minuten bis die G1 wieder in der Spur war. Doch dann legten sie so richtig los. Chance um Chance wurde heraus gespielt und Lorsch kam nicht mehr aus seiner Hälfte raus. Nach dem man zweimal das Aluminium getroffen hatte, war der Ball dann doch endlich drin zum 1:1. In der letzten Minuten bekam Lorsch einen Eckball zugesprochen, dieser Wurde von der TVL- Abwehr erfolgreich abgefangen und auf den wartenden Stürmer nach vorne geschossen. Dieser lief alleine auf das Tor zu und schob den Ball zum 2:1 Sieg ein.

Im dritten Spiel wartete der leichteste Gegner in der Gruppe auf den TVL. Der MFC Lindenhof versuchte sein Glück gegen die G1. Die Jungs aus der Spargelstadt ließen Ball und Gegner laufen und schossen schnell eine 2:0 Führung heraus. Der gute Torhüter von Lindenhof vereitelte noch ein Paar Chancen und hielt sein Team noch im Rennen. Doch am Ende musste er noch zweimal hinter sich greifen und kassierte eine 4:0 Niederlage

Das vierte und letzte Spiel an diesem Tag, ging gegen die starke Mannschaft von VFR Mannheim. Beide Mannschaften schenken sich nicht und es ging hin und her. Das war so ein Spiel wo man sagen konnte, „ ein Unentschieden wäre gerecht gewesen für beide Mannschaften“. Doch es kam anders, der TVL kassierte die einzigste Niederlage an diesem Tag gegen den VFR mit 0:1.

Die neu gegründete G2 des TVL gibt es erst seit drei Monaten und beim TVL- Hallen Cup hatten sie zum ersten Mal ihren Auftritt bei einem Turnier. Die Jungs waren sehr nervös und aufgeregt. Im ersten Spiel musste man gleich gegen die Mannschaft von JFV Bürstadt antreten. Man merkte gleich den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften, Bürstadt spielte sich in einen rauch und erzielt Tor um Tor. Die TVL- Kicker versuchten alles, doch am Ende musste man sich mit einer 0:6 Niederlage begnügen.

Das zweite Spiel gegen Ol. Lorsch 2 lief schon besser für die G2.  Es war ein offenes Spiel und beide Seiten hatten gute Chancen. Der Angreifer der G2 lief alleine drei mal aufs Tor, doch am Ende reichte die Kraft nicht um einen gezielten Schuss im Tor unterzubringen.  Die G2 musste sich am Ende mit einer 0:2 Niederlage begnügen.

Im dritten Spiel war der Gegner der G2 die Mannschaft von TSV Auerbach. Auch in diesem Spiel waren die jungen Spargelkicker gleichwürdige Gegner und konnten einige Zeit gut mithalten. Doch auch in diesem Spiel musste man den vergeben Chancen hinterher weinen und kassierte am Ende eine 0:2 Niederlage.

Das vierte und letzte Spiel an diesem Tag bestritt man gegen die Mannschaft von SG Einhausen. Eine spielerisch sehr gute Mannschaft die die G2 fest im Griff hatte und ihre Chancen gnadenlos ausnutzte. Trotz tapfere Gegenwehr musste man sich am Ende mit 0:4 geschlagen geben.

Beide G- Jugend Mannschaften zeigten an diesem Tag was für Potential sie haben  und das ihre Entwicklung erst am Anfang steht.

G1 und G2 Mannschaft

Letztes Spielfest der G-Junioren

G Junioren (11.11.2018)- Beim letzten Spielfest in diesem Jahr  trat die G-Jugend des TVL im ersten Spiel gegen Oly. Lorsch an.  Jeder Spieler des TVL wollte unbedingt vorne spielen und vernachlässigte dadurch die Abwehrarbeit. Dadurch konterte Lorsch immer wieder gefährlich und kam auch zu Torabschlüssen.  Nach Weiterlesen »