Termine

November 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • Training: 1. Mannschaft
2
  • JSG Lampertheim/Hüttenfeld - SG Sandbach A-Junioren
  • SG Waldesruh/-horn Lamperth. - TV Lampertheim II Herren
3
  • Tvgg. Lorsch - TV Lampertheim Herren
4
  • F1 Junioren (U8) Training
5
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
6
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
7
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
8
  • Training: 1. Mannschaft
9
  • SV Erzhausen - JSG Lampertheim/Hüttenfeld A-Junioren
10
  • TV Lampertheim II - SV Vorwärts Bobstadt Herren
  • TV Lampertheim - SG Wald-Michelbach Herren
11
  • F1 Junioren (U8) Training
12
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
13
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
14
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
15
  • Training: 1. Mannschaft
  • TV Lampertheim - SG Unter-Abtsteinach II Herren
16
  • TV Lampertheim II - SC Olympia Lorsch II Herren
  • JSG Lampertheim/Hüttenfeld - SV St.Stephan Griesheim A-Junioren
17
18
  • F1 Junioren (U8) Training
19
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
20
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
21
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
22
  • Training: 1. Mannschaft
23
  • JSG Lampertheim/Hüttenfeld - SV Münster A-Junioren
24
  • SV U.-Flockenbach II - TV Lampertheim Herren
25
  • F1 Junioren (U8) Training
  • Abteilungssitzung Fußball (Sitzungszimmer)
26
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
27
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
28
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
29
  • Training: 1. Mannschaft
30
  • SKG Bauschheim - JSG Lampertheim/Hüttenfeld A-Junioren
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

G-Junioren

Der TVL ist stolz auf seine junge Trainer

TVL-Jugend (14.10.2019) – Die Jugendabteilung des TV Lampertheim setzt nicht nur bei den Fußballern auf junge Spieler, auch im Trainer(in)/Betreuer(in)- Bereich kommen immer mehr Nachwuchstrainer-innen/Betreuer-innen zum Zug.

 

In den letzten zwei Jahren haben insgesamt drei Trainer(in)/Betreuer(in) beim TVL angeheuert die im Alter zwischen 13 und 17 Jahren sind.

Elias Götz, der seit der G-Jugend im Verein ist und alle Jugendmannschaften durchlaufen hatte, ist mit  seinen 17 Jahren in seiner dritten Trainersaison.  Nachdem er in der letzten zwei Saisons eine G1 und F2 – Jugend trainierte , ging er mit seinen Jungs in die F1- Jugend hoch.  Seit Ende Mai ist er stolzer Besitzer der DFB C- Lizenz, die er mit Bravour abgelegt hatte.

Mit Emily Reichert, die ebenfalls 17 Jahre alt ist, haben wir noch eine Nachwuchstrainerin, die ursprünglich aus der TVL Fußballjugend kam. Nachdem Sie 4 Jahre unter anderem für Wormatia Worms(RL), Waldhof Mannheim(LL) und der SGE aus Frankfurt(GL) gespielt hatte, konnten wir Sie als jüngste hessische DFB-Lizenz C Trainerin zurück gewinnen.  In der letzten Saison trainierte Sie ebenfenfalls eine G-Jugend und übernahm in dieser Saison die F4, mit dem Fokus „Ballschule“.

ilayda Kemerli  ist auch erst seit kurzem als Betreuerin beim TVL  in der G1- Jugend aktiv. Ihr Papa hat letzten Oktober angefangen die G2 zu trainieren und weil sie immer mit auf dem Sportplatz war, hat auch sie Lust empfunden, ihren kleinen Bruder und auch die anderen Jungs zu trainieren. Seit dieser Saison trainiert sie mit ihrem Papa zusammen die G1.  Die Schülerin, die das Lessing Gymnasium besucht, ist mit  ihren 13 Jahren die jüngste Betreuerin die jemals beim  TVL   angeheuert hat. Auch Sie wird von allen Seiten der Fußballabteilung unterstützt.

Die Verantwortlichen der Jugendabteilung sind  Stolz darauf, dass junge Menschen ihre Freizeit opfern, um andere etwas bei zu bringen. Wir hoffen dass sie lange in unseren Reihen bleiben und viel Spaß haben werden. Wer auch Interesse und Lust hat, jungen Spielern etwas bei zu bringen, kann sich gerne bei Martin Schneider melden.

Martin Schneider ( Jugendleitung)

/* */

Handy: 0176 – 87028732

 

von links nach rechts: Jugendleiter :Martin Schneider/ G1-Betreuerin: ilayda Akemerli/ F4-Trainerin: Emily Reichert/ F1-Trainer: Elias Götz

Letztes Spielfest der G1

G1 Junioren (06.11.2019) – Am letzten Spielfest der G1 zeigten die Jungs wieder einmal eine gute Leistung. Man bestritt an diesem Tag sieben Spiele und zwar traf man im ersten Spiel auf den Angstgegner Gronau. Man gab alles verlor aber mit 1:0. Eintr. Zwingenberg wehrte sich tapfer im zweiten 

Spiel und glich in der Schlussminute zum 2:2 aus. Nach dem Gronau wieder abgestiegen ist, traf man wieder auf sei. Auch diesmal musste man den kürzeren ziehen (1:0). Eintr. Zwingenberg war wieder der Gegner im vierten Spiel und wieder gab es ein Unentschieden (1:1). Und schon wieder traf man auf Gronau und gewann das Spiel überraschend mit 0:1 weil der Gegner das Spiel zu einfach an ging. Mit diesem Sieg stieg man eine Liga höher und traf auf TSV Auerbach 4. Man spielte den Gegner an die Wand und gewann mit 1:0. Wieder eine Liga höher traf man auf Eintr. Zwingenberg. Diesmal gewann man das Spiel knap mit 1:0. Im letzten Spiel startete man dann in der zweiten Bundesliga und traf auf TSV Auerbach 4. Viel Kampf und Leidenschaft zeichnete das Spiel aus, wenn es Unentschieden  ausgegangen wäre, wäre es gerecht gewesen. Aber Auerbach gewann nach umstrittenes Tor mit 2:1. Nun bereitet sich auch die G1 auf die Hallensaison  vor.

Es spielten:Beck Nico / Sercan Miran / Maehne Niklas / Kemerli Ege / Brenner Matthias / Jakubi Ron

Letztes Spielfest der G1 vor den Ferien

G1 Junioren (12.10.2019) – Die G1 bestreitet letztes Spielfest vor den Ferien. Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft von Schwanheim. Die Spargelkicker ließen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und nutzten

ihre Chancen aus. Am Ende gewann man das Spiel mit 3:0. Im zweiten Spiel kam es zum Derby gegen den FV Hofheim. Hofheim wehrte sich tapfer und Lampertheim musste alles geben, doch am Ende reichte es zu einem 1:0 Sieg. Das dritte Spiel gegen BiNoWa war  von Anfang an spannend. BiNoWa setzte immer wieder Nadelstiche gegen den TVL. Am Ende konnte BiNoWa eine dieser Stiche verwerten und gewann das Spiel mit 1:0. Im vierten Spiel gegen TV Lorsch 1 war man etwas neben der Kappe und Lorsch nutzte diese schwäche Phase aus und gewann das Spiel mit 1:0. Im fünften Spiel gegen BiNoWa war man wieder bei der Sache und beide Seiten zeigten ein schönes Fußballspiel. Am Ende trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 1:1 Unentschieden. Im sechsten Spiel gegen Zwingenberg war man spielerisch und körperlich dem Gegner unterlegen. Das nutzte Zwingenberg aus und bezwang den TVL mit 3:0. Im vorletzten Spiel gegen TV Lorsch wollte man an die gute Leistung im vorherrigen Spiel anknüpfen, doch das gelang nicht. Man kämpfte zwar, musste aber sich dem Gegner  geschlagen genem. Im letzten Spiel gegen BiNoWa kam man unter die Räder. Man fand einfach nicht zu seinem Spiel und lief die meiste Zeit hinterher. Und so ging es auch mit einer 5:0 Niederlage im letzten Spiel vom Platz.

Es spielten:Beck Nico / Sercan Miran / Maehne Niklas / Kemerli Ege / Brenner Matthias / Jakubi Ron

 

G1 bestreitet sein Spielfest Zuhause

G1 Junioren (03.10.2019) – Die G1 bestritt ihr Spielfest im Heimischen Sportzentrum Ost. Man erwischte keinen guten Tag in der ersten drei Spielen gegen Zwingenberg 2 / Zwingenberg 1 und Heppenheim verlor man

die Spiele mit 0:2/ 1:2 und 0:3. Danach lief es zwar etwas besser und die Mannschaft steigerte sich auch, doch die Ergebnisse fehlten. Im vierten Spiel gegen BiNoWa stand es lange Zeit unentschieden, doch kurz vor dem Ende machte  man zwei fehler im Spielaufbau und BiNoWa gewann das Spiel mit 1:3. Das fünfte Spiel gegen Lorsch 2 war spannend bis zum Schluss, erst mit dem Schlusspfiff kassierte der TVL das Gegentor und verlor 0:1.  Die Spargelkicker wollten einfach nicht ohne Sieg diesen Tag beenden und so gingen sie im Derby gegen Hofheim auch ins Spiel. Mit viel Mud und Leidenschaft gewann man das Spiel mit 2:1. Nun war der Knoten geplatzt und auch im Spiel gegen BiNoWa stand man gut und erspielte sich ein 1:1. Gegen Lorsch 2 holte man den zweiten Sieg an diesem Tag und gewann mit 2:1. Das letzte Spiel gegen Zwingenberg zeigten die Jungs das beste Spiel. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen und man gewann das Spiel mit 4:1.

Es spielten: Wild Paul / Halkenhauser Jannis/ Enes Oensüz / Niklas Mähne / Brenner Matthias / Ege Kemerli / Beck Nico / Miran Sercan  

G1 spielt in Hüttenfeld

G1 Junioren (25.09.2019) – Die G1 des TVL war zu Gast beim Spielfest in Hüttenfeld. Im ersten Spiel gegen TSV Auerbach waren die jungen Spargelkicker noch nicht wach und verschliefen das Spiel. Mit einer 1:0

Niederlage startete man in den Tag. Das zweite Spiel gegen Zwingenberg lief dann besser, man war die spielbestimmende Mannschaft und hatte den Gegner fest im Griff. Trotzt  vieler Torchancen konnte man das Spiel nur 1:0 gewinnen.  Das dritte Spiel gegen FC 07 Bensheim war da schon spannender, beide Seiten zeigten schönen Angrifssfussball. Am Ende musste man sich mit einer 4:3 Niederlage abfinden.  Schwanheim war der vierte Gegner und da war der TVL von Anfang an hell wach. Chance um Chance erarbeitete man sich und konnte das Spiel mit 2:0 gewinnen. Im fünften Spiel war der Gegner SG Gronau. Gronau war spiel stark und führte den TVL das ein um das andere mal an der Nase rum. Am Ende wurde man mit 2:0 abgefertigt. Im sechsten Spiel traf man auf den Gastgeber SG Hüttenfeld. Hüttenfeld kam nicht ins Spiel und lief die meiste Zeit den TVL- Spielern hinter her. Die Angreifer des TVL waren richtig gut drauf und schossen Hüttenfeld mit 4:1 ab. Gegen TSV Auerbach 2 hatte man sich eine neue Taktik ausgedacht. Man spielte Manndeckung gegen den besten Spieler von Auerbach und nahm ihn so aus dem Spiel. Das machte sich im Spiel von Auerbach bemerkbar. Den der TVL konnte knapp das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden. Der gegner Stark Heppenheim war der nächste Gegner des TVL. Man merkte so langsam den Kräfteverlust der TVL an, nicht jeder Ball fand mehr seinen Abnehmer und so verlor man das Spiel mit 3:2. Im letzten Spiel gab es wieder ein Derby gegen den FV Hofheim. Die ersten Minuten verschlief man etwas und lag schnell mit 2:0 hinten. Doch man kämpfte sich wieder ran und glich auch zum 2:2 aus. Doch den Schlusspunkt setzte Hofheim und erzielte den 3:2 Siegtreffer.

Es spielten: Enes / Ege / Miran /Nico / Matthais / Ron

Gute Leistung der G1- Junioren

G1 Junioren (17.09.2019) – Die G1 hatte ihr Funion Spielfest beim FV Hofheim. Die Lampertheimer trainieren jeder Trainingseinheit diese neue Spielform und man sieht immer mehr wie sich die Mannschaft verbessert.

Schöne Kombinationen, sehr starkes Zweikampf verhalten und der Teamgeist in dieser Mannschaft stimmt.  Das Spiel gegen Hüttenfeld endete gerecht mit 2:2. Im zweiten Spiel gegen Stark. Heppenheim kämpfte man zwar tapfer und versuchte alles, doch man verlor das Spiel mit 1:0.  Der nächste Gegner Eintracht Zwingenberg war dem TVL unterlegen und das nutzten den Spargelkicker aus und bezwangen Zwingenberg mit 0:2. Durch diesen Sieg rutschte man ein Feld hoch und stoß wieder auf Heppenheim. Auch dieses Spiel wurde mit 2:0 verloren. 

 Durch diese Niederlage rutschte man wieder ein feld runter und spielte diesmal gegen FC 07 Bensheim. Lampertheim ließ den Ball gut laufen und erzielte so 2 Tore für den Sieg.

Gegen JFV BiNoWa war das Spiel spannender , es ging hin und her. Doch am Ende hatte der TVL die Nase knapp vorne und gewann das Spiel mit 3:2.

Und wieder einmal stieg man ein Feld auf und traf zum dritten mal an diesem Tag auf Heppenheim. Auch diesmal zog man den kürzeren und verlor wieder 2:0. Wieder musste man ein Feld runter und stieß schon wieder auf BiNoWa. Diesmal hatte die JFV das Glück auf seiner Seite und gewann das Spiel mit 3:2. Im letzten Spiel gegen Zwingenber zeigte man wieder sein gutes Passspiel und gewann souverän mit 3:1.

Es spielten: Brenner Matthias, Sercan Miran, Beck Nico, Wild Paul, Kemmerli Ege, Oensüz Enes Malik

 

Zweites Spielfest der G1

G1 Junioren (06.09.2019)- Beim zweiten Spielfest in Hofheim hat die G1 einen Sahnetag erwischt. Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft von FC 07 Bensheim. Man war klar überlegen und erzielte drei Tore die zum

Sieg führten.

Im zweiten Spiel war der Gegner SV Schwanheim. Der Ball lief gut in den Reihen der TVL- Kicker und man ließ dem Gegner keine Chance. Am Ende gab es einen 5:0 Sieg für die Spargelkicker.

Das dritte Spiel gegen BiNoWa war etwas spannender, den der Gegner spielte mit und brachte den TVL ein um das andere mal in Bedrängnis. Doch die Tore machte der TVL und siegte mit 3:0.

Im vierten Spiel ging es gegen Stark. Heppenheim. Lampertheim versuchte alles und gab nie auf, doch Heppenheim war nicht zu stoppen und besiegte den TVL mit 1:0

Das fünfte Spiel gegen FV Hofheim war eine klare Angelegenheit für den TVL. Den der Gastgeber war einfach überfordert und kam nicht ins Spiel. Das machte sich auch im Ergebniss sichtbar mit inem 5:0 Sieg für den TVL.

Die SG Hüttenfeld war der sechste Gegner an diesem Tag und es brachte alles mit was ein Derby zu bieten hat. Viele Torchancen auf beiden Seiten sahen die Zuschauer. Die Tore kurz vor dem Ende erzielten aber die Lampertheimer und siegten mit 2:0

Das letzte Spiel an diesem Tag bestritt man gegen Eintr. Zwingenberg. Leider hatten sich die Lampertheimer in den Spielen davor ausgepowert und das merkte man. Trotzt aller Leidenschaft verlor man das Spiel knap mit 2:1.

Es spielten: Mähne Niklas ,Beck Nico, Wild Paul, Kemmerli Ege, Oensüz Enes Malik, Miran 

 

Neue Spielform für G1- Jugend

G1 Junioren (29.08.2019)- Für alle Mannschaften war es heute eine ganz neue Erfahrung mit dem neuen Spielsystem ( Funino), im ersten Spiel haben unsere Jungs super gekämpft und haben kurz vor Abpfiff noch das

2:2 gemacht, dadurch das wir das letzte Tor geschossen haben sind wir als Sieger vom Platz gegangen und ein Spielfest nach oben gerückt ( von Feld 3 auf Feld 2) .

Im zweiten Spiel gewannen die Jungs auch und rückten auf das 1 Feld  hoch. Leider unterlagen  wir in diesem Spiel gegen Hüttenfeld mit 1:2. Danach haben wir zwei Spiele hintereinander verloren ( eins davon gegen Hofheim beim Schere/Stein/Papier Spiel, da das Spiel 0:0 ausging).  Beim darauf folgenden Spiel ließen die Kräfte und konsentration unserer Spieler nach und wir unterlagen dem Gegner mit 1:2. Im letzten Spiel haben wir die Aufstellung ein wenig geändert und haben eine 3:0 Führung errungen. Der Gegner durfte darauf hin mit einem Feldspieler mehr spielen. Doch die Lampertheimer verteidigten den Vorsprung bis zum Schluss.

Es spielten: Matthias (3), Ege (2), Enes (1), Miran (1), Nico(1), Niclas,

Vorschau auf die Saison 2019/20

TVL- Jugend (05.07-2019)- Bevor die TVL – Jugend in die Sommerpause geht , möchten sich die Verantwortlichen der Fußballabteilung für geleistete Arbeit der abgelaufenen Saison 18/19 bei allen Trainern / Betreuern sowie Eltern bedanken. Dank gilt den Trainern, die aus beruflichen bzw. privaten 

Weiterlesen »

Letztes Spielfest der G1

G1 Junioren (26.06.2019)-Die G1 bestritt ihr letztes Spielfest in dieser Saison in Auerbach. Viele der Kinder die heute beim Spielfest dabei waren, haben zum ersten Mal an einem Spiel teilgenommen. Die Jungs gaben ihr bestes, doch die Unerfahrenheit zeigte sich in jedem Spiel.

Im ersten Spiel traf man auf FSG Bensheim. Bensheim bestimmte das Spiel und drängte den TVL in seine Hälfte. Nach dem Bensheim auf 2:0 davon zog, schaffte es der TVL- Angreifer auf 2:1 zu verkürzen. Doch das blieb der einzigste Höhe Punkt in diesem Spiel. Bensheim erzielte zwei weitere Tore und besiegte den TVL mit 1:4.

Im zweiten Spiel traf man auf BiNoWa 2. BiNoWa ließ den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und spielte Katz und Maus mit dem TVL. Die Jungen Spargelkicker gaben zwar ihr bestes, wurden aber völlig überrannt. Der TVL Schlussmann Schneider hielt zwar was er konnte, musste aber trotzdem sechsmal hinter sich greifen.

Das dritte und letzte Spiel in dieser Saison spielte man gegen VFR Fehlheim. Dieser Gegner war eben würdig und der TVL hielt auch einige zeit mit. Nach dem Fehlheim mit 1:0 in Führung ging, konnte man den 1:1 Ausgleich erzielen.  Doch die Freude wehrte nicht lange, denn mit dem nächsten Angriff erzielte Fehlheim das 1:2. Der TVL versuchte noch mal alles, doch am Ende musste man sich mit dieser Niederlage aus der Saison verabschieden.