Termine

Januar 2022

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
  • abgesagt TVL Senioren HALLEN-CUP 2022 (1. Qualifikations-Turnier)
6
  • Training: 1. Mannschaft
7
  • abgesagt TVL Senioren HALLEN-CUP 2022 (2. Qualifikations-Turnier)
8
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (G-Junioren)
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (D-Junioren)
9
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (F-Junioren)
  • abgesagt TVL Senioren HALLEN-CUP 2022 (Final-Turnier)
10
11
12
13
  • Training: 1. Mannschaft
14
15
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (E-Junioren)
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (C-Junioren)
16
  • abgesagt TVL U12 HALLEN-CUP 2022 (D-Junioren)
17
18
19
20
  • Training: 1. Mannschaft
21
22
  • TVL AH HALLEN-CUP 2022 (Ü35)
23
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (A-Junioren)
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (B-Junioren)
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (Bandenabbau)
24
25
26
27
  • Training: 1. Mannschaft
28
29
30
31
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

C-Junioren

Unerwarteter Auswärtssieg der C1

TVL Jugend (23.12.2021)- Zum letzten Spieltag der Zwischenrunde in der Fußball Kreisklasse Kreis Bergstraße ging es für die C-Jugend der JSG Lampertheim nach Heppenheim ins Starkenburg Stadion zum Auswärtsspiel bei den

Sportfreunden. Dabei hatten die Jungen der JSG der Lampertheimer Fußballvereine VfB Lampertheim, TV Lampertheim und der SG Hüttenfeld am Ende den Fußballgott auf ihrer Seite und gewannen die Partie verdient mit 2:1 nach einem 0:0 zur Halbzeit.  

Gleich zu Beginn kam die JSG mit leicht geänderter Grundaufstellung besser ins Spiel als ihre Gegner. Damit erspielten sich die Jungen des Jahrgangs 2007 und 2008 in der fair ausgetragenen Partie einige Großchancen! Leider blieben bei den größten Gelegenheiten in der Ersten Halbzeit Eric Engels und Pashtrik Dajakaj mit ihren Schüssen auf den gegnerischen Kasten ohne das nötige Glück. 5:0 Ecken für die JSG in der Ersten Halbzeit zeigten dabei ein klares Bild hinsichtlich der Spielanteile.  

In der durchaus ausgeglichenen und munteren Zweiten Halbzeit  der Partie legten dann die Sportfreunde in der 42sten Spielminute vor und gingen nach einem satten Schuss aus halblinker Position mit 1:0 in Führung. Die Spieler der JSG zeigten in dieser schwierigen Phase des Duells Moral und spielten unbeirrt weiter. Der Knoten platzte endlich und endgültig in der 61sten Minute als Julian Kurpiers mit einem Kunstschuss, nach ebenso sehenswerter Vorlage durch Marlon Greiner, den hoch verdienten Ausgleich erzielte; beklatscht durch den mitgereisten Anhang. Die nun vollends entschlossen aufspielende JSG belohnte sich, quasi mit dem Schlusspfiff, in der 70sten Spielminute durch den erlösenden Treffer von Andrija Pavisic zum 2:1. Nach Spielende gab es kein Halten mehr auf dem Kunstrasenplatz und die Spieler feierten zusammen mit ihren Trainern und dem Anhang den Auswärtssieg. Es war ein schöner Abschluss für eine Mannschaft die als JSG zu einer tollen Gemeinschaft zusammengewachsen ist und sich auf die nächsten Spiele nach der nun bevorstehenden Winterpause freut. 

  

Es spielten: im Tor: Max Zöller; im Feld: Bruno Martinovic, Maxim Graf, Danil Lobanov, Jonas Volk, Atakan Özdemir, Pashtrik Dajakaj, Erik Engels, Luka Miric, Arthur Geigert, Marlon Greiner, Tom Becker, Julian Kurpiers (1), Andrija Pavisic (1)

 

Unglückliche Niederlage Zuhause

TVL Junioren (14.12.2021)- Die Torbilanz von 8:10 der Gäste versprach schon vor Beginn ein torreiches Spiel. So ging es auch gleich zu Beginn von beiden Seiten offensiv los. Die erste Möglichkeit erspielten sich die Gäste, 

welche jedoch sauber von Lampertheim geklärt wurde. Im Gegenzug erspielte sich die Heimmannschaft jedoch ebenso eine sehr gute Chance, die jedoch von links am ganzen Tor vorbei nach rechts verspielt wurde. Mit dem nächsten Angriff in Minute 4 ging Lampertheim dann durch ein Tor von Julian Kurpiers früh mit 1:0 in Führung. Egehan platzierte hierbei seinen strammen Schuss etwas zu mittig, der Keeper parierte diesen und Julian verwandelte den Abpraller eiskalt. Direkt nach dem Wiederanpfiff drängten die Gäste auf den Ausgleich, kamen alleine auf den Torwart zu, jedoch parierte Max super und wehrte den Ball zur Seite ab. In der Folge machten die Gäste weiterhin sehr viel Druck und erspielten sich einige Möglichkeiten und machten schließlich in der 22.Minute den Ausgleich. Dabei beließen sie es jedoch nicht und erhöhten in der 28.Minute zur 1:2 Führung mit der es dann, auch trotz weiterer Chancen beiderseits, in die Pause ging. 

 Die 2.Hälfte startete wieder ziemlich offensiv von beiden Seiten, die ersten Chancen erspielte sich dabei Lampertheim. Jedoch erhöhte in Minute 45 die Gastmannschaft auf 1:3. Lampertheim klärte den Ball unter Druck nicht sauber und die Gäste schlossen sauber ab. In der zweiten Hälfte häuften sich die Unsicherheiten bei Lampertheim, welche die Gäste immer wieder nutzen. Trotz weiterer Bemühungen und einiger Chancen zur Verkürzung, erhöhten die Gäste in Minute 58 zum Endstand von 1:4. Bis zum Schluss bemühte sich die JSG Lampertheim den Anschluss wieder zu schaffen, konnte aber keinen Angriff mehr sauber zu Ende und zu einem weiteren Tor bringen. 

 Alles in allem war es ein recht ausgeglichenes Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten, aber mit, vor allem nach der 2:1 Führung, mehr Ruhe und mehr Zug zum Tor bei den Gästen.  

Es spielten: Max Zöller/Pashtrik Dajakaj/Bruno Martinovic/Julian Kurpiers (1)/ Egehan Oezdemir/ Dovydas Maksimovas/ Danil Lobanov/ Tom Becker/ Luka Miric/ Mehmet Bagci/ Maxim Graf/ Arthur Geiger/ Erik Engels/ Marlon Greiner/ Atakan Oezdemir. 

 

 

Überlegende C1 holt keine Punkte

TVL Junioren (02.12.2021)- Die C1 Mannschaft der JSG Lampertheim/Hüttenfeldmusste eineunglückliche Niederlage gegen JFV U.- Flockenbach/Trösel hinnehmen. Das Spiel war intensiv, beide Teams kämpften um jeden Ball. 

Die JDG versuchte es mit schnellen Kombinationen, baute Dreiecke auf, versuchte den Gegner auszuspielen, kam damit das ein oder andere mal gefährlich vors Tor. Die JFV warf sich in die Zweikämpfe, störte und erarbeitete sich ebenfalls seine Chancen. Beispielsweise die in der zehnten Minute, als der Stürmer der Gastgeber den Ball unter die Latte hämmerte, der aber nur auf und nicht hinter die Linie sprang. Der erste gute Angriff der Gastgeber führte nach einem Stellungsfehler der Hintermannschaft der JSG in der 28 Minute zur 1:0 Führung.  Mit diesem unglücklichen Rückstand ging es in die Pause. 

Nach der Pause drückte die JSG wieder und hatte gleich zu Beginn eine Riesen Chance. Einen gezielten Schuss vom JSG Angreifer Danil Lobanov, konnte der JFV Torhüter gerade noch mit den Fingerspitzen um den Pfosten lenken. Die Trainer der JSG peitschten ihre Mannschaft immer wieder an das Tempo hoch zu halten. Lampertheim versuchte bis zum Ende alles um das Spiel zu drehen, doch am Ende musste man mit der Niederlage nach Hause fahren.  

Es spielten: Zöller Max,/ Engels Erik /Martinovic,BrunoGeigert Arthur/ Lobanov,Danil /Becker,Tom / PashtrikDajakajGraf,Maxim / BagciMehmet /MaksimovasDovydas/Miric Luka Damien/Kurpiers JulianVolk Jonas/  

Erneuter Rückschlag für die C1

TVL Junioren (15.11.2021)- Zum Zweiten Spieltag der Zwischenrunde ging es für die C-Jugend des TV Lampertheim nach Bensheim zum Auswärtsspiel gegen FSG Bensheim. Dabei sah der zahlreich mitgereiste Anhang zwar

kein hochklassiges aber dennoch packendes Duell gleichwertiger Mannschaften. Bei bestem Fussballwetter konnte  das Spiel jedoch erst mit einigen Minuten Verspätung angepfiffen werden, da die Gastgeber auf Anweisung des Unparteiischen erst noch einige Trainingstore vom Rand des Kunstrasenplatzes hinter die Spielfeldbegrenzung verlegen mussten. 

Das verhinderte jedoch nicht einen temporeichen Beginn beider Mannschaften, der sich zu einem offenen Duell der 2007 und 2008 geborenen Jungen entwickelte. Die Partie ohne zwingend klare Torchancen hatte dann in der 26. Minute den Ersten Höhepunkt nach einer Unachtsamkeit der Lampertheimer, die zum 1:0 durch die #9 der Heimmannschaft führte. Zum Ende der Ersten Halbzeit in der 34.Minute können die FSGler eine weitere Nachlässigkeit der Abwehrreihe des TVL ausnutzen und zum 2:0 erhöhen.  

In die zweite Halbzeit starten die Spargelstädter unbeirrt und entschlossen mit leicht umgestellter Mannschaft und erarbeiten sich nach und nach deutlich mehr Spielanteile. Die Gastgeber schaffen es dabei kaum mehr aus der eigenen Spielhälfte bis zur 60. Spielminute, als ein Bensheimer unerwartet aus einem Konter heraus im direkten Duell mit dem Lampertheimer Torwart die Oberhand behält und zum 3:0 erhöhen kann. Es bleibt die einzige Torgelegenheit der FSG in der Zweiten Halbzeit. In einer ruppigen und hochemotionalen Endphase bleiben die Lampertheimer dann aber weiter glücklos und müssen ohne den durchaus verdienten Torerfolg mit einer 0:3 Niederlage die Heimreise antreten. Es spielten……. 

 Es spielten: Zöller Max,/ Engels  Erik  Martinovic, BrunoGeigert Arthur/  / Lobanov, Danil Becker,Tom / PashtrikDajakaj/ Graf,Maxim  BagciMehmet  /   MaksimovasDovydas/Miric Luka Damien Friesen Maximilian/ Kurpiers Julian/ Volk Jonas/  

Unglückliche Niederlage Zuhause

TVL Junioren (09.11.2021)- Die Gäste der JSG Schwanheim/Zwingenberg   wollten am Samstag unbedingt gewinnen. Doch auch die JSG Lampertheim/Hüttenfeld wollte dies. Das Spiel war intensiv, beide Teams kämpften um

eden Ball. Die Lampertheimer versuchten es mit schnellen Kombinationen, bauten Dreiecke auf, versuchte den Gegner auszuspielen, kam damit das ein oder andere Mal gefährlich vors Tor.  Die Gäste warfen sich in die Zweikämpfe, störten und erarbeiteten sich ebenfalls seine Chancen. Obwohl die Lampertheimer dem Tor näherdran waren, ging es Torlos in die Pause.  Nach der Pause erhöhte Lampertheim das Tempo und kam zu zahlreichen Torchancen. Die Gäste denen man den Kräfteverlust anmerkte, spielte nur noch auf Konter. Einer dieser Konter konnten sie in der 61 Minute zur überraschenden 0:1 Führung verwerten. Die Lampertheimer Trainer versuchten ihr Team nach vorne zu peitschen, das Tempo weiter hoch und dagegenzuhalten. Doch das alles brachte nichts, man musste das Spiel mit 0:1 verloren geben.  

Es spielten:  Zöller Max,  EngelsErik  / Martinovic, BrunoGeigert Arthur/ Martinovic Anton  / Lobanov, Danil Becker, Tom (1)/ PashtrikDajakajGraf, Maxim  BagciMehmet  /  Kurpiers, Julian (1)/ MaksimovasDovydasMurgia, Ricardo/Miric Luka Damien  

C1 punktet weiter

TVL Junioren (06.11.2021)- Die C1-Jugend der JSG war zu Gast bei TV Lorsch 2. Die JSG war dem Gegner klar überlegen und spielte einen schönen Offensivfußball. Die Anhänger der JSG mussten nicht lange warten und konnten

bereits in der 5 Minute das erste mal jubeln. Julian Kurpiers brachte seine Mannschaft mit 0:1 in Front.  Der Gegner hatte sich noch nicht richtig von dem Schock des frühen Tores erholt, da schlug der Ball zum zweiten mal ein. Tom Becker erzielte das 0:2 (8M). Chancen im Minuten Takt erspielte sich nun der Gast aus der Spargelstadt. Leider konnte man bis zur Pause nur noch eine verwerten. Volk Jonas erzielte in der 25 Minute das vorentscheidende 0:3 

Nach der Pause das gleiche Bild. Die Lampertheimer zeigen schöne Kombination und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Doch der Torhüter der Gäste ließ keinen weiteren Treffer zu.  

Weil der Stammtorhüter Nico Schmidt an dem Spieltag ausfiel, wurde er von Ricardo Murgia vertreten. Das war sein erstes Spiel im Tor und er machte seine Sache sehr gut.  

Es spielten: Engels, Erik  / Martinovic, Bruno/ Volk, Jonas/ Friesen, Maximilian / Lobanov, Danil / Becker, Tom (1)/ PashtrikDajakaj/ Graf, Maxim /  BagciMehmet  /  Kurpiers, Julian (1)/ MaksimovasDovydasMurgia, Ricardo 

C1 gewinnt gegen Hofheim

TVL Junioren (18.10.2021)- “Nach unserer 1:0 Führung drängte der FV Hofheim zwar vehement auf den Ausgleich, doch nach dem 2:0 erlahmte der Widerstand”, sah JSG Trainer Frank Bauer einen letztlich verdienten Heimsieg 

seiner Mannschaft. In der mit vielen Zuschauern besuchten Begegnung erwischten die Hausherren den besseren Start. In der 2 Minute glückte Miric Luka Damien im Nachschuss das 1:0 (2M). Gerade zu Beginn der zweiten Halbzeit musste die Lampertheimer Abwehr Schwerstarbeit verrichten. Nun Spielte Hofheim pausenlos auf das Tor. Dabei zeichnete sich Nico Schmitt mehrmals aus. In der 68 Minute aber glückte den Lampertheimern die Vorentscheidung, als Danil Lobanov nach Doppelpass mit Julian Kurpiers zum 2:0 traf.  

Es s

C1 Chancenlos bei BiNoWa

TVL Junioren (09.10.2021)- Die JSG Lampertheim/Hüttenfeld war am Samstag zu Gast bei JFV BiNoWa. Im ersten Abschnitt waren beide Mannschaften noch auf Augenhöhe und man sah gute Chancen auf beiden Seiten.

Den zweiten Abschnitt verschliefen die Gäste regelrecht. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte BiNoWa die 1:0 (39M) Führung.  Das 2:0 viel in der 46 Minute nach einer schönen Ballstafette für die Gastgeber.   Torhüter Nico Schmitt verhinderte mit Glanzparaden einen noch höheren Rückstand. Aber auch er war Machtlos an den Toren zum 3:0 und 4:0 (53/65M). Nun heißt es Wunden lecken und sich aufs Derby gegen Hofheim vorzubereiten.  

Es spielten: Schmitt, Nico/ Engels, Erik  / Martinovic, Bruno/ Volk, Jonas/ Friesen, Maximilian / Geigert, ArthurLobanov, Danil/ Becker, Tom / PashtrikDajakaj/ Graf, Maxim / Miric, Luka Damien/ Bagci, Mehmet  /  Kurpiers, Julian/ MaksimovasDovydas/ 

C1-Jugend punktet auswärts

TVL Junioren (24.09.2021)-  “Das war ein Herzinfarkt- Spiel“ sagte JSG – Trainer Frank Bauer vor dem Hintergrund, dass es seiner Mannschaft trotz vieler Chancen nie gelang, einen beruhigenden

 

Vorsprung herauszuarbeiten. In der 1 Minute ging die JSG Lampertheim/Hüttenfeld dank Maxim Graf mit 0:1 in Führung. Den Ausgleich erzielten die Gastgeber in der 22 Minute (1:1).  Die erneute Führung erzielte die JSG Lampertheim/Hüttenfeld kurz vor dem Pausenpfiff. Angreifer Maximilian Friesen stellte den alten Abstand wieder her, und erzielte in der 34 Minute das 1:2. 

In Abschnitt zwei erwischten die Gastgeber einen guten Start und erzielten gleich nach Wiederanpfiff das 2:2 (36M). Doch die Freude währte nicht lange beim Gastgeber, Tom Becker erzielte mit einem Doppelpack die Siegtreffer zum 2:4 (37M/ 46M) 

Es spielten: Schmitt, Nico/ Engels, Erik  / Martinovic, Bruno/ Volk, Jonas/ Friesen, Maximilian (1)/ Geigert, Arthur/ Lobanov, Danil/ Becker, Tom (2)/ PashtrikDajakaj/ Graf, Maxim (1)/ Miric, Luka Damien/ Bagci, Mehmet/  Kurpiers, Julian/ Maksimovas,

C2 startet mit einem Unentschieden in die Saison

TVL Junioren (19.09.2021)- Nach einer durchwachsenen Vorbereitung, startete die C2 der JSG Lampertheim/Hüttenfeld Zuhause im ersten Spiel gegen die JSG Schwanheim/Zwingenberg. Bereits

 

in der Vorbereitung standen sich die zwei Mannschaften gegen über, als die JSG Schwanheim/Zwingenberg deutlich mit 11:0 gewann. Die Favoritenrolle war also bereits vor dem Aufeinandertreffen zum Logastart geklärt. Jedoch konnten die Lampertheimer mit einer geschlossenen Mannschafsleistung ein Remi (1:1) erkämpfen. Die Hausherren dominierten das Spiel, bis Murat Karkusov in der 14 Minute die Gäste mit einem Sonntagsschuss zum Jubeln brachte. Die Spargel Stadtler erspielten sich bis zur Halbzeit zahlreiche Chancen, doch konnten daraus kein Kapital schlagen. Leard Pangjaj erzielte nach dem Pausentee den erlösenden Ausgleich für die JSG aus Lampertheim und sicherte den Hausherren einen wichtigen ersten Punkt.   

Es spielten: Scheid, Dominic/ Walter, Loris/ Yildiz, Hamza/ Schott, Leandro/ PangjajLeard (1)/ Tinas, Mert / Thierfelder, Anton Jan/ Schröter, Daniel/ Saitta, Alessio/ Bauer, Collin/ Graeff, Henry/ Haaf, Jakob/ Schwabe, Lenny/ Gutschalk, Aaron/ Miglionico, Fulvio Aurelio/