Termine

Januar 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
2
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
3
  • SOMA Hallentrainingszeiten
  • Graue Wölfe Hallentrainingszeiten
  • Training: 1. Mannschaft
4
5
6
  • Graue Wölfe Hallentrainingszeiten
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA Hallentrainingszeiten
7
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
8
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
  • Senioren Hallen-Cup (1. Tag Quali)
  • 36. TV Lamperheim Hallencup Senioren
9
  • SOMA Hallentrainingszeiten
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
  • Graue Wölfe Hallentrainingszeiten
10
  • Training: 1. Mannschaft
  • Senioren Hallen-Cup (2. Tag Quali)
  • 36. TV Lamperheim Hallencup Senioren
11
  • G-Junioren Hallen-Cup (Spielfest)
  • D-Junioren Hallen-Cup (Qualiturnier zum U12 Masters)
12
  • F-Junioren Hallen-Cup (Spielfest)
  • Senioren Hallen-Cup (Finaltag)
  • 36. TV Lamperheim Hallencup Senioren
13
  • F1 Junioren (U8) Training
14
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
15
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
16
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
17
  • Training: 1. Mannschaft
18
  • E-Junioren Hallen-Cup
  • C-Junioren Hallen-Cup
19
  • U12-Junioren Hallen-Masters
20
  • F1 Junioren (U8) Training
21
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
22
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
23
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
24
  • Training: 1. Mannschaft
25
  • AH Hallen-Cup
26
  • B-Junioren Hallen-Cup
  • A-Junioren Hallen-Cup
27
  • F1 Junioren (U8) Training
28
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
29
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
30
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Rückrundenbesprechungen der Kreisligen
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
31
  • Training: 1. Mannschaft
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

B-Junioren

B-Jugend geht mit einem Sieg in die Winterpause

B Junioren (09.01.2020) – Im letzten Spiel in diesem Jahr empfing die B- Jugend die Mannschaft von JSG Fürth/ Li/ Ri/ Zo. Lampertheim brauchte keine lange Anlaufzeit bis das Team in Fahr kam, den schon in der ersten Minute erzielte Boll die 1:0 Führung. Doch die Freude wehrte nicht lange, die Gäste erzielten in 

der achten Minute das 1:1. Nun wurde es ein munteres Fußballspiel von beiden Seiten. Luis Boll brachte in der 34 Minute die TVL-Anhänger erneut zum jubeln und erzielte das 2:1.Mit dieser Führung ging es dann in die Pause. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gäste den TVL in Bedrängnis zu bringen, doch die Hintermannschaft des TVL stand gut und ließ keine nennenswerte Torchance im zweiten Abschnitt zu. Der TVL hatte auch die ein oder andere Torchance, war aber meistens nichts zwingend genug im Strafraum. Deshalb war die Freude über das 3:1 (79M) in der letzten Minute der Spielzeit eine Erlösung für das Team. Nun überwintert man auf Platz 4 in der Tabelle.

Es spielten: Czajor Paul,   Kuby Linus,  Ford Tyrone,  Boll Luis (2), Schröder Timo,  Guender Justin, Mlynek Marcel Paul (1),  Mustata Pop Marco , Görisch Pascal, Wiemer Gerrit , Miller Maximilian , Wesp Jan, Jäger Tim , Foery Christopher, Wolf Ole  Jakob,

B- Jugend verliert gegen JFV BiNoWa

B Junioren (03.01.2020) – Im Rennen um die Meisterschaft hat die B- Jugend des TVL gegen BiNoWa wichtige Punkte liegen gelassen. Am vorletztem  Spieltag unterlag man dem Gastgeber unglücklich mit 1:0. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld und so kamen sehr wenige Torchancen zustande

Nach einem unglücklichen Befreiungsschlag der TVL- Hintermannschaft, landete der Ball beim Angreifer von BiNoWa. Dieser spielte zwei Gegenspieler aus und schob unhaltbar zum 1:0 ins Eck. Vor der Pause hatte der TVL die Chancen auszugleichen, doch der Schuss ging an den Pfosten. Im zweiten Abschnitt drängte der TVL weiter nach vorne, aber ohne eine nennenswerte Torchance zu erspielen. Die Gastgeber standen gut und lauerten auf Konter. Nach einem Eckball in der 63 Minute, köpfte Wiemer den Ball an die Latte, der Nachschuss von Görisch wurde vom Abwehrspieler auf der Linie gerettet. Am Ende blieb es bei dieser Unglücklichen Niederlage für den TVL. 

Es spielten:Czajor Paul,   Kuby Linus,  Ehret Philip,  Boll Luis , Schröder Timo,  Guender Justin, Mlynek Marcel Paul ,  Mustata Pop Marco , Görisch Pascal, Wiemer Gerrit , Miller Maximilian , Wesp Jan, Jäger Tim , Jouhary Naim,

B-Jugend siegt in Heppenheim

B Junioren (22.12.2019) – Insgesamt war das ein verdienter Auswärtssieg der B- Jugend des TVL. Man hat die Heppenheimer gut im Griff und ging in der 6 Minute durch Jäger mit 0:1 in Führung. In der 15 Minute erhöhte Wiemer mit einem Heber über den Torwart zum 0:2.  Im zweiten Abschnitt 

konnte Heppenheim zwar noch auf 1:2 verkürzen, doch Wiemer mit seinem zweiten Tor an diesem Tag besiegelte den 1:3 (78M) Auswärtssieg des TVL. Es war ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, freuten sich die beiden TVL-Trainer.

Es spielten: Czajor Paul,   Kuby Linus,   Jouhary Naim, Boll Luis , Schröder Timo,  Guender Justin, Mlynek Marcel Paul ,  Mustata Pop Marco , Ernst Luis, Ehret Philip,  Herget Tim, Görisch Pascal, Wiemer Gerrit (2), Miller Maximilian , Wesp Jan, Jäger (1)

Ein Tor besser

B Junioren (08.12.2019) – Die B- Jugend des TVL gewinnt sein Heimspiel gegen JFV Bürstadt. Doch bis zur 63 Minute stand einer der Lampertheimer Führung entgegen. Der Torwart von Bürstadt parierte zwei eigentlich unhaltbare  Kopfbälle des zweikampfstarken Görisch ( 23 / 33 ), nach jeweils prima 

Flanken von Kuby und Jäger. Die Gäste kamen nur selten vors TVL-Tor und überhaupt  stimmte die Abwehrleistung der Lampertheimer.

Kurz nach Ehret zweiten Kopfball schlug Görisch den Ball schon wieder in die Strafraummitte zu Ehret, der abermals am Torhüter scheiterte. Doch dann fand Boll beim Nachschuss ein leeres Bürstädter Tor vor- 1:0 (63M).  Gerrit Wiemer erhöhte nach Mlynek  Pass in der 65 Minute auf 2:0.   Bürstadt versuchte danach mehr Druck auf zu bauen und drückte auf den Anschlusstreffer. Eine Minute vor Ende der Partie, schlug der Bürstädter Stürmer zu und verkürzte auf 2:1 ( 79M). Doch diesen Sieg ließen sich die Lampertheimer nicht mehr nehmen.

Es spielten:Czajor Paul,   Kuby Linus,   Jouhary Naim, Boll Luis (1), Schröder Timo,  Guender Justin, Mlynek Marcel Paul ,  Mustata Pop Marco , Ernst Luis, Ehret Philip, Jäger Tim, Herget Tim, Görisch Pascal, Wiemer Gerrit (1), Ford Tyrone, Wolf Ole Jakob

B- Jugend gibt Sieg aus der Hand

B- Junioren (30.11.2019) – Die mitgereisten TVL-Fans mussten nicht lange auf den ersten Treffer der Partie warten. In der fünften Minute spielte sich der TVL- Angriff durch die Abwehrreihen von Bensheim und Marcel Mlynek vollendete zum 0:1. Die Lampertheimer bestimmten das Geschehen, Jäger vergab 

innerhalb weniger Sekunden zwei gute Chancen (15 und 17 M). Kurz vor der Pause machte es Mlynek besser, er erzielte in der 35 Minute das 0:2.  Die Freude wehrte nicht lange, den zwei Minuten vor der Pause verkürzte Bensheim auf 1:2 (38M).

Nach der Pause merkte man beiden Mannschaften an,dass keine den entscheidenden Fehler machen wollte um ein Tor zu kasieren. So spielte sich viel im zweiten Abschnitt im Mittelfeld ab. Das ein um das andere mal waren auch die Mannschaft an der Strafraumgrenze, aber die Schüsse gingen weit am Tor vorbei.  In den letzten Minuten der Partie drückte Bensheim wieder aufs Tempo und erhöhte den Druck. Doch die TVL-Hintermannschaft stand bis jetzt noch sicher. In der 70 Minute war es dann aber so weit. Nach einem Fehlpaß im Spielaufbau,  schalte Bensheim schnell um und erzielte das 2:2. Der gute TVL- Keeper war zwar mit den Fingerspitzen dran, konnte aber den Ball ums Tor lenken. Am Ende aber war es doch ein gerechte Unentschieden.

Es spielten: Czajor Paul,   Kuby Linus,  Wesp Jan, Jouhary Naim, Boll Luis, Schröder Timo,  Guender Justin, Mlynek Marcel Paul (2),  Mustata Pop Marco , Ernst Luis, Ehret Philip, Jäger Tim, Herget Tim, Görisch Pascal,Wiemer Gerrit 

B-Jugend verliert unglücklich

B Junioren (18.11.2019) – Die B- Jugend musste nach drei Spielen ohne Niederlage wieder einen Rückschlag hinnehmen. Die Mannschaft unterlag im Auswärtspiel gegen JFV U.-Flockenb/Trösel mit 1:0. Der 

 

entscheidenden Treffer mussten die Lampertheimer eine Minute vor dem Ende hinnehmen 1:0 (79M). Dabei begannen die Gäste aus der Spargelstadt selbstbewusst. Mit ihrer aggressiven Spielweise setzten sie die Gastgeber sofort unter Druck. Die JFV tat sich daher im Spielaufbau zunächst shwer und leistete sich einige Ballverluste. Zwar verstärkte der TVL nach der Pause seine Angriffe, scheiterte aber immer wieder am guten Torhüter der Gastgeber. Die JVF hatte da mehr Glück, mit dem dritten Schuss in Halbzeit zwei, erzielte man den Siegtreffer.

Es spielten: Czajor Paul,   Kuby Linus,  Wesp Jan, Jouhary Naim, Boll Luis, Wolf Ole Jakob, Schröder Timo, Miller Maximilian, Guender Justin, Mlynek Marcel Paul ,  Mustata Pop Marco , Ernst Luis, Ehret Philip, Jäger Tim 

Der TVL ist stolz auf seine junge Trainer

TVL-Jugend (14.10.2019) – Die Jugendabteilung des TV Lampertheim setzt nicht nur bei den Fußballern auf junge Spieler, auch im Trainer(in)/Betreuer(in)- Bereich kommen immer mehr Nachwuchstrainer-innen/Betreuer-innen zum Zug.

 

In den letzten zwei Jahren haben insgesamt drei Trainer(in)/Betreuer(in) beim TVL angeheuert die im Alter zwischen 13 und 17 Jahren sind.

Elias Götz, der seit der G-Jugend im Verein ist und alle Jugendmannschaften durchlaufen hatte, ist mit  seinen 17 Jahren in seiner dritten Trainersaison.  Nachdem er in der letzten zwei Saisons eine G1 und F2 – Jugend trainierte , ging er mit seinen Jungs in die F1- Jugend hoch.  Seit Ende Mai ist er stolzer Besitzer der DFB C- Lizenz, die er mit Bravour abgelegt hatte.

Mit Emily Reichert, die ebenfalls 17 Jahre alt ist, haben wir noch eine Nachwuchstrainerin, die ursprünglich aus der TVL Fußballjugend kam. Nachdem Sie 4 Jahre unter anderem für Wormatia Worms(RL), Waldhof Mannheim(LL) und der SGE aus Frankfurt(GL) gespielt hatte, konnten wir Sie als jüngste hessische DFB-Lizenz C Trainerin zurück gewinnen.  In der letzten Saison trainierte Sie ebenfenfalls eine G-Jugend und übernahm in dieser Saison die F4, mit dem Fokus „Ballschule“.

ilayda Kemerli  ist auch erst seit kurzem als Betreuerin beim TVL  in der G1- Jugend aktiv. Ihr Papa hat letzten Oktober angefangen die G2 zu trainieren und weil sie immer mit auf dem Sportplatz war, hat auch sie Lust empfunden, ihren kleinen Bruder und auch die anderen Jungs zu trainieren. Seit dieser Saison trainiert sie mit ihrem Papa zusammen die G1.  Die Schülerin, die das Lessing Gymnasium besucht, ist mit  ihren 13 Jahren die jüngste Betreuerin die jemals beim  TVL   angeheuert hat. Auch Sie wird von allen Seiten der Fußballabteilung unterstützt.

Die Verantwortlichen der Jugendabteilung sind  Stolz darauf, dass junge Menschen ihre Freizeit opfern, um andere etwas bei zu bringen. Wir hoffen dass sie lange in unseren Reihen bleiben und viel Spaß haben werden. Wer auch Interesse und Lust hat, jungen Spielern etwas bei zu bringen, kann sich gerne bei Martin Schneider melden.

Martin Schneider ( Jugendleitung)

/* */

Handy: 0176 – 87028732

 

von links nach rechts: Jugendleiter :Martin Schneider/ G1-Betreuerin: ilayda Akemerli/ F4-Trainerin: Emily Reichert/ F1-Trainer: Elias Götz

B- Jugend weiter ungeschlagen

B Junioren (08.11.2019) – Es dauerte eine Viertelstunde, dann war der TVL- Motor warm gelaufen. Die TVL – Elf, baute von Minute zu Minute mehr Druck auf und kam dem 0:1 immer näher. Nach einer knappen halben Stunde (21, 29) stand zweimal nur noch JSG- Keeper der TVL- Führung im Weg. Mit diesem 0:0 ging es dann in die Pause.

Zurück auf dem Platz erwischte der TVL einen Start nach Maß in die zweite Halbzeit. Wiemer erzielte in der 50 Minute die 0:1 Führung für den TVL. Es lief also nach Plan, doch dann meldete sich Einhausen aus dem Nichts zurück. Gleich zwei gute Torchancen musste TVL- Keeper Schröder vereiteln (53, 57). Das 0:2 in der 60 Minute erzielte Wolf und brachte so die TVL- Mannschaft auf die Siegerstrasse.  Die Lampertheimer verlegten sich aufs Kontern und überließen der JSG das Spiel. Die TVL – Defensive lange kaum vor Probleme gestellt, musste in der 75 Minute das 1:2 hinnehmen.  Trotz des kurzen Aufbäumen der Gastgeber, blieb es am Ende beim Sieg für den TVL.

Es spielten:Czajor Paul,  Ford Tyron, Kuby Linus, Görisch Pascal, Wesp Jan, Jouhary Naim, Boll Luis, Wiemer Gerrit (1), Wolf Ole Jakob (1), Schröder Timo, Miller Maximilian, Guender Justin, Mlynek Marcel Paul ,  Mustata Pop Marco , Ernst Luis, Ehret Philip

B- Jugend punktet weiter

B Junioren (31.10.2019) – Die Heim – Elf kontrollierte das Topspiel. Doch bevor es dazu kam, musste man ab der sechsten Minute einem Rückstand hinterher laufen 0:1.  Nach dem man sich einmal durchgeschüttelt hatte,

erzielte Wesp den 1:1 Ausgleich für den TVL. Der TVL war jetzt die klar bessere Mannschaft und konnte in der 21 Minute so gar mit 2:1 in Führung gehen. Torschützte war Boll, der seine Mannschaft jubeln ließ. Im zweiten Abschnitt erhöhte Wald-Michelbach/Abst. den Druck auf den TVL.

Doch die gesamte Mannschaft stand gut und brachte die Gäste das ein um das andere mal zur Verzweiflung. Auch der TVL- Torwart verhinderte ein um das andere mal den Ausgleich. Trotzt großen Kampf, musste man zwei Minuten vor dem Ende doch noch den Ausgleich hinnehmen 2:2 (78M).  

Es spielten: Czajor Paul, Jäger Tim, Ford Tyron, Kuby Linus, Görisch Pascal, Wesp Jan (1), Jouhary Naim, Boll Luis (1), Wiemer Gerrit, Wolf Ole Jakob, Schröder Timo, Miller Maximilian, Guender Justin, Mlynek Marcel Paul ,  Herget Tim, Ernst Luis

Ernst hält den Sieg fest

B- Junioren (29.09.2019) – Im Auswärtsspiel der B- Jugend des TVL ging es gegen die Mannschaft JSG Lörzenb/Mitlechtern. Lampertheim versuchte mit schnellen Umschaltspiel und früher Balleroberung den Gegner dem

Schneid abzukaufen.  Jakob Wolf schaltete in der 12 Minute am schnellsten, als die Abwehr den Ball quer vorm eigenen Strafraum hin un d her spielte. Er sprintete genau im richtigen Moment dazwischen und lief alleine aufs Tor zu. Der Torhüter der Gäste kam zwar aus dem Tor, doch Wolf lupfte clever über ihn zum 0:1.Der passive Gegner musste nun mehr zum Spiel beitragen und Lud  den TVL so zu Kontern ein. Kurz vor der Pause nutzte der TVL einen dieser Konter und Luis Boll erzielte das 0:2. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber besser aus der Kabine. Der Stürmer der JSG tauchte frei vor Ernst auf, schob den Ball aber am Tor vorbei. Knapp zehn Minuten Später schoss der zweite Angreifer aus spitzen Winkel ebenfalls am Tor vorbei. Mitte der zweiten Halbzeit bekamen die Gastgeber auch noch einen Strafstoß zu gesprochen, der gute TVL- Keeper Luis Ernst parierte den Strafstoß und verhinderte so den Anschlusstreffer der JSG. Zehn Minuten vor dem Ende musste der TVL- Keeper doch hintersich greifen, die JSG verkürze auf 1:2. Die letzten Minuten wurde es noch mal spannend, den nun warf die JSG alles nach vorne. Doch am Ende nutzte alles nichts, der TVL entführte die drei Punkte mit nach Hause.

Es spielten: Ernst Luis, Czajor Paul, Jäger Tim, Ford Tyron, Kuby Linus, Görisch Pascal, Wesp Jan, Jouhary Naim, Boll Luis, Wiemer Gerrit, Wolf Ole Jakob, Schröder Timo, Miller Maximilian, Mustata Pop Marco, Ehret Philip