Termine

August 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
  • SKV Sandhofen 2 - TV Lampertheim II Herren
  • SV Conc. Gernsheim - TV Lampertheim Herren
3
4
5
6
  • Training: 1. Mannschaft
7
8
9
  • TV Lampertheim II - SG Hüttenfeld Herren
10
11
12
13
  • Training: 1. Mannschaft
14
15
  • TV Lampertheim II - FSG Riedrode II Herren
16
  • TV Lampertheim II - TSV Amicitia Viernheim 2 Herren
  • SG Hüttenfeld - TV Lampertheim Herren
17
18
19
20
  • Training: 1. Mannschaft
21
  • Flug: FR 4140 von FRA nach PMI
22
  • SOMA: Grillfest
  • TV Lampertheim - SV DJK Eintr.Bürstadt Herren
23
  • TV Lampertheim II - TSV Hambach Herren
  • TV Lampertheim - SC Blumenau Herren
24
  • Flug: FR 4150 von PMI nach FRA
25
26
27
  • Training: 1. Mannschaft
28
29
  • SOMA: Groß Rohrheim - Soma
30
  • TVL Fussball Familentag
31
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

C2-Junioren U14

Saison Vorbericht TVL-Jugend

TVL-Jugend: Bevor die TVL – Jugend in die Sommerpause geht, möchten sich die Verantwortlichen der Fußballabteilung für geleistete Arbeit der abgelaufenen Saison 19/20 bei allen Trainern / Betreuern sowie Eltern bedanken. Dank gilt

den Trainern, die aus beruflichen bzw. privaten Gründen in der neuen Runde leider nicht mehr zur Verfügung stehen.

B-Jugend: Giuseppe Santangelo /

D1: Bernhard Kurpiers – Andreas Kurpiers – Simon Martinovic /

D2: Rene Glonek /

F2: Matthias Pawlenka /

F4: Marcus und Emily Reichert /

G2: Mike Gilbers/

Durch die vielen Abgänge und der lange Corona Pause, ist (war) die Suche nach neuen Trainern/Betreuen natürlich schwieriger. Aber die Verantwortlichen beim TVL sind zuversichtlich, für sämtliche Jugendmannschaften Trainer und Betreuer zu finden, die sich Zeit nehmen um die Kinder und Jugendlichen in ihrer fußballerischen Entwicklung weiter voran zu bringen. Es ist gelungen, durch eine Jugendspielgemeinschaft (JSG) mit dem VFB und der SG Hüttenfeld die Großfeld-Mannschaften mit Trainern und Betreuern zu besetzen. Dafür bedanken wir uns bereits im Voraus. Wir suchen noch für die F1 Jahrgang 2012 und F2 auch Jahrgang 2012 so wie G1-2014 einen Betreuer/in und Trainer/in. Bei Interesse bitte melden sie sich beiMartin Schneider – E-Mail: /* */ dem man drei Jahren lang eine JSG mit der SG Hüttenfeld bildete, kann man in der nächsten Saison aus eigener Kraft eine A-Jugend stellen. Im Grundlagenbereich geht der Verein mit insgesamt drei E-Junioren, drei F-Junioren und zwei G-Junioren Mannschaften in die Saison 2020/2021. Im Aufbaubereich B/ C1 / C2/ D1/ D2/ D3- Jugend wird man als JSG mit dem VFB Lampertheim und der SG Hüttenfeld, die Qualifikationsrunde antreten.Die Bambini Mannschaft Jahrgang 2016, wird wie in der letzten Saison nur Trainieren und die Kinder werden langsam ans Fußballspielen heran geführt. Wichtiger als der sportliche Erfolg stellt im Grundlagenbereich bei den E –bis G-Junioren der Spaß am Fußball dar. Im Vordergrund stehen vielseitige Spielformen und Bewegungsangebote, die eine interessante und Spaßbetonte Trainingseinheit ermöglichen sollen.

Die einzelnen Mannschaften beginnen wie folgt mit der Vorbereitung:

A-Jugend: 27.07.2020 (Montag/Mittwoch 19:00-20:30Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2003/02)

B-Jugend: 29.07.2020 (Montag 18:30-20:00 Uhr) im Stadion

(Mittwoch 18:00-19:30 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2005/04)

C1-Jugend: 03.08.2020 (Montag 17:00-18:30 Uhr) im Stadion

(Donnerstag 17:30-19:00 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2007/06)

C2-Jugend: 03.08.2020 (Montag 17:00-18:30 Uhr) im Stadion

(Donnerstag 17:30-19:00 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2007/06)

D1-Jugend: 10.08.2020 (Montag/Mittwoch 17:30-19:00 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2008)

D2-Jugend: 04.08.2020 (Dienstag/Freitag 17:00-18:30 Uhr) im Stadion (Jahrgang 2008)

D3-Jugend: 11.08.2020 (Dienstag 17:30-19:00 Uhr)im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2009/08)

(Donnerstag 17:30-19:00 Uhr) Sportplatz Hüttenfeld

E1-Jugend: 04.08.2020 (Dienstag/Donnerstag 17:30-19:00 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2010)

E2-Jugend: 11.08.2020 (Dienstag/Freitag 17:30-19:00 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2011)

E3-Jugend: 11.08.2020 (Dienstag/Freitag 17:30-19:00 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2011)

F1-Jugend: 12.08.2020 (Montag/Mittwoch 17:00-18:15 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2012)

F2-Jugend: 12.08.2020 (Montag/Mittwoch 17:00-18:15 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2012)

F3-Jugend 17.08.2020 (Montag/Mittwoch 17:00-18:15 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2013)

G1-Jugend 17.08.2020 (Montag/Mittwoch 17:00-18:15 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2014)

G2-Jugend 17.08.2020 (Montag/Mittwoch 17:00-18:15 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2015)

Bambini 19.08.2020 (Mittwoch 17:00-18:00 Uhr) im Sportzentrum Ost (Jahrgang 2016)

Lampertheimer Fußball für die Zukunft aufgestellt

TVL-Fussball (17.07.2020)- Den Nachwuchsbereich Deutschlands beliebtester Sportart plagen Sorgen, die den Bestand vieler Vereine gefährden. Doch im Lampertheimer

Jugendfußball tut sich nun etwas. Pünktlich zur kommenden Saison wollen der Turnverein Lampertheim (TVL), die Sportgemeinde Hüttenfeld (SGH) und der VfB Lampertheim ihre Kräfte bündeln und so eine breite Basis für ihre jungen Mitglieder schaffen.

Das Dilemma stellte sich bis vor Kurzem wie folgt dar und ist für zahlreiche Clubs der Region existenzbedrohend: Wie bekomme ich für die nächste Spielzeit einen Kader zusammen, der auch bei verletzungsbedingten Ausfällen die Saison überdauern kann? Das Problem verschlimmert sich, wenn noch Abgänge hinzukommen, weil Spieler sich woanders bessere Perspektiven erhoffen oder einfach mit dem Sport aufhören. Das Ergebnis: Immer mehr

Lampertheimer Vereine haben immer weniger Mannschaften, ganze Jugendklassen können nicht besetzt werden, die verbleibenden Aktiven wandern ab. Dies soll jetzt anders werden.

Von der B-Jugend abwärts treten die Jugendlichen ab sofort als Jugendspielgemeinschaft (JSG) Lampertheim an. „Ich hoffe sehr, dass wir mit diesem Schritt eine konstante und zukunftsorientierte Plattform für den Lampertheimer Jugendfußball erschaffen können“, gibt sich der Hüttenfelder Jugendleiter Joachim Zahn optimistisch.

Neben einem Team der B-Junioren wird die JSG Lampertheim zwei Mannschaften bei der C- und gleich drei bei der D-Jugend in den Wettbewerb schicken. Unterhalb dieser Altersgrenze, also bis zur E-Jugend, bleibt es bei den Vereinsmannschaften.

In der A-Jugend wird es 2020/21 keine JSG geben, da nur der TVL Aktive in diesem Alterssegment hat. Nachdem die Verantwortlichen den Zusammenschluss eingetütet hatten, kam es inzwischen schon zu einem Treffen der Spieler. So lernten die C-Jugendlichen der Jahrgänge 2006/2007 auf dem Gelände des VfB sich und die Trainer kennen, ebenso die B-Jugendlichen der Jahrgänge 2004/2005. Als Sportstätten stehen das Gelände am Hegwald in Hüttenfeld sowie in der Kernstadt der Sportpark Ost und das Adam-Günderoth-Stadion zur Verfügung. Die Vorfreude auf die im September beginnende erste gemeinsame Saison ist groß.

Da alle Beteiligten gewillt sind, Nägel mit Köpfen zu machen und dem Lampertheimer Jugendfußball dauerhaft auf eine neue Stufe zu verhelfen, gibt es auch schon Gedanken, die Jugendspielgemeinschaft zur Saison 2021/22 in einen festen Jugendförderverein (JFV) umzuwandeln.

Frank Mackenroth, Jugendleiter beim TVL, bezeichnete die Gespräche der drei Vereine miteinander als „vernünftig und konstruktiv“. Eine Spielgemeinschaft biete Einsatzmöglichkeiten für alle Kinder. Dabei verwies er auch auf die „guten Erfahrungen“ aus drei Jahren gemeinsamer Arbeit von TVL und SGH im A-Jugend-Bereich.

Alexander Gleißner, Jugendleiter des VfB, hält das Zustandekommen einer JSG die bald JFV werden soll, für alternativlos. Gegen den Zusammenschluss seien – wenn überhaupt – nur Erwachsene, aufgrund persönlicher Ressentiments gegenüber anderen Clubs. Gleißner: „Die Kinder wollen nur Fußballspielen und haben überhaupt keine Probleme miteinander.

Niederlage in Fürth

C Junioren (21.03.2018) –Das Auswärtsspiel der C-Jugend des TVL  entwickelte sich zu ein durchaus ansehnliches, weil intensives Duell zweier Mannschaften, die sich auf fußballerisch hohem Niveau lange Zeit neutralisierten. Nachdem Fürth die erste Großchance der Partie noch Weiterlesen »

TVL Spende an “Kinder unterm Regenbogen”

TVL Hallen-Cups 2015 – Es ist bereits einige Zeit vergangen, seitdem die TVL-Fußballer Ihre Hallenturniere im Januar durchgeführt haben. Die über alle Erwachsenen- und Jugendturniere hinweg sammelten Spendengelder wurden nun vor wenigen Tagen überreicht.

Bereits im Vorfeld der Turniere 2015 haben sich die TVL-Fußballer entschieden, die Spenden „Kinder unterm Regenbogen“, einer gemeinnützigen Initiative von Radio Regenbogen zukommen zu lassen. Diese ist im gesamten „Regenbogenland“ bereits seit Anfang 2000 kräftig aktiv und hat Ihr Augenmerk auf die Unterstützung benachteiligter Kinder aus dem Sendegebiet von Radio Regenbogen. Hauptaktivität ist der jährlich stattfindende „24-Stunden-Spendenmarathon“ und die Spendennacht „A Helping Hand“.

Spendenübergabe_Kinder unterm Regenbogen_Homepage

Auf dem Bild überreichen Helmut Wehe (Abteilungsleiter-Fußball) und Sven Klotz (Turnierkoordinator der Fußball-Jugendturniere) die Spende des TV Lampertheim an “Kinder unterm Regenbogen”.

Auch in und um Lampertheim hat „Kinder unterm Regenbogen“ bereits geholfen. Besonders kann man hier die Unterstützung anführen, die nach dem Tod eines Bürstädter Jugendtrainer im vergangenen Dezember geleistet wurde. So unterstützte man kurzerhand die Ehefrau und Mutter des ebenfalls mit im Unfallfahrzeug befindlichen Kindes, um schnellstmöglich in eine andere Wohnung zu ziehen und dem verunglückten Kind entsprechende Behandlungen und Reha-Maßnahmen zukommen lassen zu können.

Bereits im vergangenen Jahr spendeten die TVL-Fußballer für Kinder. Die Spenden aus den Turnieren 2014 wurden an das „Kinderhospiz Sterntaler“ in Dudenhofen überreicht, die aktuell Ihren Erweiterungsanbau einweihen.

 

Hier der Artikel zur Spendenübergabe auf der Homepage von Radio Regenbogen:

Radio Regenbogen Artikel zur Spendenübergabe

Artikel auf der Homepage von Radio Regenbogen zur Spendenübergabe von Abteilungsleiter Helmut Wehe und Koordinator der Jugendturniere Sven Klotz

 

Sommerpause

TVL – Jugend (06.08.15) – Die TVL-Jugendmannschaften verabschieden sich nach einer langen Saison  in ihre wohlverdiehnte Sommerpause. Alle Verantwortlichen wünschen den Spielern eine erholsame Pause und eine gesunde Rückkehr. Bedanken möchten Weiterlesen »

Fußballschule feiert Geburtstag beim TVL

TVL – Jugend (09.07.15) – Lampertheim/Mannheim. 1995 wurde die Fußballschule Rhein-Neckar ins Leben gerufen, die mittlerweile über drei Standorte verfügt. Neben den beiden Mannheimer Einrichtungen beim Polizeisportverein Mannheim und dem VfB Gartenstadt ist die Fußballschule auch bei den Fußballern des TV Lampertheim Weiterlesen »

Niederlage zum Abschluss

C2 Junioren (21.06.15)- Im letzten Spiel in dieser Saison war die C2 zu Gast bei SV/BSC Mörlenbach. Die Gastgeber übten Druck auf das Lampertheimer Gehäuse aus – und wurden bereits in der 13 Minute belohnt als ein Kopfball zum 1:0 einschlug. Die Mannschaft aus der Spargelstadt ließ sich nicht hägen und kam durch die Treffer von Chronis (17) Weiterlesen »

Niederlage im letzten Heimspiel

C2 Junioren (16.06.15)- Im Heimspiel zeigten die Lampertheimer eine gute Leistung und verkauften ihre Haut so teuer wie möglich. Es sah zunächst sehr gut für die Lampertheimer aus. Als der Torwart von Bensheim den Ball in der 25 Minute vertändelte, schlug Marcel Kraus zu und markierte das 1:0. Durch einen Fallrückzieher hieß es in der 37 Minute allerdings 1:1. Weiterlesen »

Heimniederlage der C2

C2 Junioren (11.06.15)- Der TVL hat die erste Halbzeit komplett verschlafen und das hat Fürth gut ausgenutzt. Der Sieg der Gäste war deshalb auch verdient. Zunächst ging Fürth in Führung ( Eigentor 7), dann sorgten die Angriffsreihen von Fürth mit drei weiteren Toren für einen 4:0 Halbzeitführung. Zwar konnte der TVL nach der Pause auf 2:4 verkürzen, Weiterlesen »

Aufholjagd kommt zu spät

C2 Junioren (05.06.15)-  Im Auswärtsspiel gegen den Tabellensiebten zeigte die TVL- Mannschaft zwei Gesichter. Es war ein glücklicher Sieg für die Spielgemeinschaft. In der ersten Halbzeit hat der TVL nicht zu seinem Spiel gefunden und überließ das Feld dem Gastgeber. In Halbzeit zwei wurde man zwar kalt erwischt, konnte aber zum Schluss hin das Spiel Weiterlesen »