Termine

April 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
  • SOMA: Soma - FSG Bensheim
5
  • Birlikspor Biblis - TV Lampertheim II Herren
  • Starkenb.Heppenheim - TV Lampertheim Herren
6
  • Hallen-Cup 2020 Nachbesprechung
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
  • TV Lampertheim II - SG Nordheim/Wattenheim II Herren
  • TV Lampertheim - TSV Auerbach Herren
20
21
22
23
24
25
  • Germ.Eberstadt - JSG Lampertheim/Hüttenfeld A-Junioren
  • SOMA: Kleinfeldturnier Harmonia Waldhof
26
  • Alem.Groß-Rohrheim II - TV Lampertheim II Herren
  • Alem.Groß-Rohrheim - TV Lampertheim Herren
27
28
29
  • SOMA: Leutershausen - Soma
30
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

F1-Junioren

Neue Schiedsrichter für den TVL

TVL Junioren (29.03.2020) – Mit Nils Thomas und Maximilian Miller stehen der Fußballabteilung des TV Lampertheim ab sofort zwei neue Schiedsrichter zur Verfügung.

Die beiden Jungs sind selbst noch Spieler in der C -und B- Jugend und haben sich vor rund ein Jahr entschlossen den Schiedsrichterlehrgang zu besuchen. Um den neuen 14- und 16jährigen Schiedsrichtern den Einstieg in ihr neues Amt zu erleichtern hat sich Schiedsrichter Detlef Conrad vom TVL den beiden Jungs als Paten zur Verfügung gestellt und sie während des Schiedsrichterlehrgangs und den Prüfungen begleitet. Auch während ihren ersten Einsätzen werden sie von ihm Unterstützung erhalten.

Die Fußballabteilung des TV Lampertheim freut sich, dass nicht nur junge Leute bereits als Trainer tätig sind, sondern jetzt auch zwei junge Nachwuchsschiedsrichter in ihren Reihen hat. Gerade in der heutigen Zeit, mit immer wieder aufkommen Diskussionen über die Schiedsrichter, keine Selbstverständlichkeit. Hierfür gebührt den beiden Jungs höchste Anerkennung und Respekt. Der TVL wird die beiden Neulinge in jeglicher Form unterstützen und mögen sie ihre neue Aufgabe mit viel Freude und Engagement wahrnehmen

 

Der TVL beendet seine Juniorenturniere

TVL Junioren (12.02.2020) – Wie jedes Jahr im Januar veranstalteten die Fußballer des TV Lampertheim an den ersten drei Wochenenden ihre Juniorenturniere. Wie schon in den letzten Jahren konnten die Verantwortlichen insgesamt acht Turniere mit 88 teilnehmenden Mannschaften auf die Beine 

stellen. Um diese Turniere reibungslos über die Bühne zu bringen, braucht man an jedem Tag unzählige Helfer, die oft dann auch den ganzen Tag in der Halle verbringen, um verschiedene Aufgaben zu erledigen. Daher ist es an der Zeit einmal einen großen DANK an alle Helfer auszusprechen.

Bedanken möchten wir uns u.a. bei den Eltern die sich an den einzelnen Tagen zahlreich eingebracht haben, egal ob sie einen Kuchen gebacken, beim Verkauf von Essen und Getränken geholfen haben oder sich als Gasteltern zur Verfügung gestellt haben. DANKE

Desweitern möchten wir uns bei den Helfern aus den einzelnen „Gruppierungen“ wie der SOMA, den Grauen Wölfen, den Spielern der 2. Mannschaft und auch einigen Spielern aus verschiedenen Jugendmannschaften der Fußballabteilung bedanken. DANKE

.Ein letzter Dank geht an die Helfer, die zurzeit nicht aktiv in der Fußballabteilung zu Werke gehen. Trotz ihres Engagements bei anderen Vereinen waren sie in den vergangenen Wochen eine tatkräftige Unterstützung. DANKE.

Hier einige Verantwortliche des TVL Hallen Cup

F-Jugend greift im Hallen Cup ein

F Junioren (24.01.2020) – Die F- Jugend des TVL nahm mit drei Mannschaften am Samstag am eigenen Hallen Cup teil.In Gruppe A hatte es die F1 mit SC Oly. Lorsch 1, VFL Neuhofen, JFV Bürstadt und SV Concordia Gernsheim zu tun. Weiterlesen »

Der TVL ist stolz auf seine junge Trainer

TVL-Jugend (14.10.2019) – Die Jugendabteilung des TV Lampertheim setzt nicht nur bei den Fußballern auf junge Spieler, auch im Trainer(in)/Betreuer(in)- Bereich kommen immer mehr Nachwuchstrainer-innen/Betreuer-innen zum Zug.

 

In den letzten zwei Jahren haben insgesamt drei Trainer(in)/Betreuer(in) beim TVL angeheuert die im Alter zwischen 13 und 17 Jahren sind.

Elias Götz, der seit der G-Jugend im Verein ist und alle Jugendmannschaften durchlaufen hatte, ist mit  seinen 17 Jahren in seiner dritten Trainersaison.  Nachdem er in der letzten zwei Saisons eine G1 und F2 – Jugend trainierte , ging er mit seinen Jungs in die F1- Jugend hoch.  Seit Ende Mai ist er stolzer Besitzer der DFB C- Lizenz, die er mit Bravour abgelegt hatte.

Mit Emily Reichert, die ebenfalls 17 Jahre alt ist, haben wir noch eine Nachwuchstrainerin, die ursprünglich aus der TVL Fußballjugend kam. Nachdem Sie 4 Jahre unter anderem für Wormatia Worms(RL), Waldhof Mannheim(LL) und der SGE aus Frankfurt(GL) gespielt hatte, konnten wir Sie als jüngste hessische DFB-Lizenz C Trainerin zurück gewinnen.  In der letzten Saison trainierte Sie ebenfenfalls eine G-Jugend und übernahm in dieser Saison die F4, mit dem Fokus „Ballschule“.

ilayda Kemerli  ist auch erst seit kurzem als Betreuerin beim TVL  in der G1- Jugend aktiv. Ihr Papa hat letzten Oktober angefangen die G2 zu trainieren und weil sie immer mit auf dem Sportplatz war, hat auch sie Lust empfunden, ihren kleinen Bruder und auch die anderen Jungs zu trainieren. Seit dieser Saison trainiert sie mit ihrem Papa zusammen die G1.  Die Schülerin, die das Lessing Gymnasium besucht, ist mit  ihren 13 Jahren die jüngste Betreuerin die jemals beim  TVL   angeheuert hat. Auch Sie wird von allen Seiten der Fußballabteilung unterstützt.

Die Verantwortlichen der Jugendabteilung sind  Stolz darauf, dass junge Menschen ihre Freizeit opfern, um andere etwas bei zu bringen. Wir hoffen dass sie lange in unseren Reihen bleiben und viel Spaß haben werden. Wer auch Interesse und Lust hat, jungen Spielern etwas bei zu bringen, kann sich gerne bei Martin Schneider melden.

Martin Schneider ( Jugendleitung)

/* */

Handy: 0176 – 87028732

 

von links nach rechts: Jugendleiter :Martin Schneider/ G1-Betreuerin: ilayda Akemerli/ F4-Trainerin: Emily Reichert/ F1-Trainer: Elias Götz

Letztes Spielfest der F1

F1 Junioren (01.11.2019) – Die F1 hatte ihr letztes Festspiel der Hinrunde beim TSV Auerbach.Das erste Spiel gegen Eintracht Zwingenberg endete verdient mit 1:0 für den TV Lampertheim. Die Mannschaft hatte das Spiel

fest im Griff und Torwart Timo Klingler musste nur einen gefährlichen Angriff auf sein Tor abwehren. Ein Weitschuss hoch aufs Tor, bei dem sich Timo lang machte und dadurch das 1:1 erfolgreich verhinderte.Im zweiten Spiel gegen die Heimmannschaft aus Auerbach führte der TV Lampertheim mit 2:0. Doch am Ende wurde es noch sehr knapp und der TVL musste sich mit einem 2:2 Unentschieden zufrieden geben.Im dritten und letzten Spiel gegen Starkenburgia Heppenheim 1 kam es für den TV Lampertheim noch schlimmer.Die Jungs vom TVL legten ein sehr hohes Tempo vor und führten schnell mit 1:0. Mit schönem Kombinationsfußball erhöhte die Mannschaft auf 2:0 und 3:0. Eigentlich war es nur noch eine Frage der Zeit, wann das 4:0 fallen würde. Doch der TVL verlor plötzlich völlig den Faden und so kam es  zum 3:3 Ausgleich. Eine gute Torchance von Jonathan Haaf kurz vor Ende wurde leider nicht verwirklicht und es blieb beim Unentschieden.

Es spielten: Andel  Aiden / Beckenbach  Nik / Borkowski  Bastian / Faltermann  Marc / Haaf Jonathan / Härtel Hugo / Klingler Timo / Masyan Toprak / Stierlin Elia

F1 ist nicht zu bremsen

F1 Junioren (06.10.2019) – Die F1 bestritt ihr letztes Spielfest vor den Ferien in Bensheim. Der Gegner im ersten Spiel war JSG Einhausen . Es war ein gutes Spiel von beiden Seiten mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Nach

dem man mit 1:0 hinten lag, glich der TVL zum 1:1 aus. Dann ging Lampertheim mit 1:2 in Führung und diesmal konterte Einhausen und glich zum 2:2 aus. Am Ende trennten sich beide mit einen 3:3.

Im zweiten Spiel gegen Stark Heppenheim 1 zeigte Torhüter Klingler eine bärenstarke Leistung. Dank seiner Zahlreichen Paraden konnte der TVL das Spiel mit 2:1 gewinnen. In der letzten Minuten fischte er einen Ball von der Linie und sicherte so den Sieg.

Drittes und letztes Spiel gegen Eintr. Zwingenberg war genau so spannend wie die anderen davor.Zwingenberg drängte den TVL in seine Hälfte und die Spargelkicker hatten Mühe sich von dem Druck zu befreien. Nach dem Zwingenberg mit 1:0 in Führung ging, spielte der TVL etwas

druckvoller und kam zum 1:1 Ausgleich. Beide Seiten wollten den Sieg und gaben bis zum Schluss alles. Das bessere Ende hatte der TVL und erzielte eine Minute vor dem Ende den 2:1 Siegtreffer.

Es spielten:  Klingler Timo/ Stierlin Elia / Haaf Jonathan / Andel Aiden / Schubert Carl / Borkowski Bastian / Faltermann Marc / Masyan Toprak / Härtel Hugo  

Bärenstarke Leistung der F1

F1 Junioren (01.10.2019) – Das Spielfest der F1 fand am Samstag in Einhausen statt. Im ersten Spiel ging es gegen Stark. Heppenheim 2. Der TVL war die spielbestimmende Mannschaft und drängte Heppenheim in

seine Hälfte. Angriffswelle um Angriffswelle rollte aufs Tor von Heppenheim und am Ende siegte der TVL mit 7:0. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können, doch manchmal war man zu hektisch vor dem Tor.

Das zweite Spiel ging gegen die erste Mannschaft von Heppenheim.  Es war ein spannendes Spiel mit schönen Spielzügen auf beiden Seiten. Doch das bessere Ende hatte Heppenheim 1. Sie gewannen mit 2:0 gegen den TVL.

Das dritte Spiel gegen FSG Bensheim war an Spannung nicht zu überbieten. Beide Seiten schenkten sich nichts und der TVL hatte sogar den besseren Start. Man ging schnell mit 2:0 in Führung und war sich seiner Sache sicher. Doch Bensheim kam zurück und verkürze auf 2:1. Der TVL riss sich wieder zusammen und erzielte das 3:1. Doch auch diesmal konterte Bensheim und verkürze auf 3:2. Kurz vor dem Ende hatte Bensheim noch die Chance auf den Ausgleich, doch Timo Klingler vereitelte die Chance. Er reagierte schnell und warf den Ball zum TVL- Angreifer der aufs Tor zu lief und den 4:2 Siegtreffer erzielte.

Es spielten: Klingler Timo / Stierlin Elia/ Beckenbach Nik/ Andel Aiden / Schubert Carl/ Borkowski Bastian / Faltermann Marc/ Masyan Toprak 

 

F1 mit starker Leistung

F1 Junioren (24.09.2019) – Die F1 war zu Gast beim Spielfest in Bensheim. Im ersten Spiel traf man auf Stark. Heppenheim. Es war ein gutes Spiel von beiden Seiten und zahlreiche Torchancen prägten das Spiel. Nach einem

Eckball für Heppenheim wurde plötzlich von den Spielern von Heppenheim Tor gerufen und alle TVL Spieler waren irritiert. Nach einiger Zeit des diskutieren nahm man das Phantomtor wieder  zurück. Kurz nach dieser Entscheidung lief TVL- Angriefen Aiden alleine aufs Tor zu und erzielte den 1:0 Siegtreffer.

Im zweiten Spiel war der Gegner Eintr. Zwingenberg. Man war die Spielbestimmende Mannschaft und drängte Zwingenberg in seine Hälfte. Nach dem man die ersten guten Torchancen liegen gelassen hatte, war man kurz vor dem Ende treff sicherer. Man gewann das Spiel souverän mit 2:0.

Das dritte Spiel gegen FSG Einhausen  war von Spannung nicht zu über treffen. Der TVL ging früh in Führung (1:0) und hatte sogar noch die Chance aufs zweite Tor. Doch Einhausen kämpfte sich zurück ins Spiel und glich zum 1:1 aus. Danach machte der TVL zu viele Fehler und Einhausen erzielte fünf weitere Tor zur 6:1 Führung. Das letzte Tor schoss der TVL und verkürzte auf 6:2.

Es spielten: Bastian Borkowski,  Jonathan Haaf, Marc Faltermann, Nik Beckenbach, Timo Klingler, Schubert Carl, Andel Aiden, Stierlin Elia,  

 

Starker Auftritt der F1

F1 Junioren (19.09.2019) – Beim Spielfest in Heppenheim traf die F1 des TVL im ersten Spiel auf Eintracht Zwingenberg. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und es war sehr utes Fussballspiel von beiden Seiten.

Am Ende stand ein 2:2 auf der Ergebnisstafel womit beide mannschaften zufrieden waren.

Im zweiten Spiel war die Heimmannschaft Stark. Hepenheim der Gegner des TVL. Die Spargelkicker waren von Anfang an die bessere Mannschaft und ließen dem gegner keine Luft zum Atmen. Chancen um Chance wurde herraus gespielt und am Ende stand ein 0:5 für den TVL.

Im dritten und letzten Spiel lief man gegen JSG Einhausen auf. Auch diesmal waren die Spargelkicker die bessere Mannschaft und spielten katz und Maus mit Einhausen, Obwohl man das Spiel am Ende mit 1:6 gewann, hatte man immer noch zahlreiche gute Torchancen liegen gelassen.

Es spielten: Bastian Borkowski,  Jonathan Haaf, Marc Faltermann, Nik Beckenbach, Timo Klingler, Schubert Carl, Andel Aiden, Stierlin Elia,  

Zweites Spielfest der F1

F1 Junioren (15.09.2019)- Die F1 des TV Lampertheim hatte am Samstag ihr eigenes Spielfest Zuhause. Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft von FSG Bensheim 1. Von Anfang an war man die bessere Mannschaft und hatte

den Gegner fest im Griff. Nach der schnellen 1:0 Führung, wurden weitere Chancen leider liegen gelassen. Doch kurz vor dem Ende konnte der TVL ein zweites mal jubeln und konnte den 2:0 Sieg feiern.

Im zweiten Spiel gegen TSV Auerbach war es spannender. Auerbach vorderte den TVL alles ab und hatte einige male die Führung auf dem Fuß.  Doch die Lampertheimer waren cleverer und nutzten kurz vor dem Ende einen Konter zum 1:0 und schockten so die Auerbacher. Auerbach schaffte es nicht mehr zurück zu kommen und so blieb es beim 1:0 für den TVL

Im dritten und letzten Spiel an diesem Tag trat man gegen JSG Einhausen an. Einhausen war dem TVL weit überlegen und zeigte schönen kombinations Fussball. Es dauerte einige Zeit bis der TVL ins Spiel fand, doch als es soweit war, hatte auch der TVL einige gute Torchancen. Leider machte die Hintermannschaft des TVL zu viele Fehler beim Spielaufbau und  dies nutze   Einhausen einmal zum 0:1 aus. Der TVL kämpfte tapfer und wollte den Ausgleich, doch bei zwei Schüssen war leider das Aluminium im Weg.

Es spielten:Bastian Borkowski, Bastian Kraus, Jonathan Haaf, Marc Faltermann, Nik Beckenbach, Timo Klingler, Toprak Masyan, Schubert Carl, Andel Aiden, Stierlin Elia, Härtel Hugo,