Termine

Dezember 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • TV Lampertheim - KSG Mitlechtern Herren
2
  • F1 Junioren (U8) Training
3
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
4
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
5
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
6
  • Training: 1. Mannschaft
7
8
9
  • F1 Junioren (U8) Training
10
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
11
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
12
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
13
  • Training: 1. Mannschaft
  • TV Weihnachtsfeier Abt. Fußball
14
15
16
  • F1 Junioren (U8) Training
17
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
18
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
19
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
20
  • Training: 1. Mannschaft
21
22
23
  • F1 Junioren (U8) Training
24
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
25
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
26
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
27
  • Training: 1. Mannschaft
28
29
30
  • F1 Junioren (U8) Training
31
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

F3-Junioren

Der TVL ist stolz auf seine junge Trainer

TVL-Jugend (14.10.2019) – Die Jugendabteilung des TV Lampertheim setzt nicht nur bei den Fußballern auf junge Spieler, auch im Trainer(in)/Betreuer(in)- Bereich kommen immer mehr Nachwuchstrainer-innen/Betreuer-innen zum Zug.

 

In den letzten zwei Jahren haben insgesamt drei Trainer(in)/Betreuer(in) beim TVL angeheuert die im Alter zwischen 13 und 17 Jahren sind.

Elias Götz, der seit der G-Jugend im Verein ist und alle Jugendmannschaften durchlaufen hatte, ist mit  seinen 17 Jahren in seiner dritten Trainersaison.  Nachdem er in der letzten zwei Saisons eine G1 und F2 – Jugend trainierte , ging er mit seinen Jungs in die F1- Jugend hoch.  Seit Ende Mai ist er stolzer Besitzer der DFB C- Lizenz, die er mit Bravour abgelegt hatte.

Mit Emily Reichert, die ebenfalls 17 Jahre alt ist, haben wir noch eine Nachwuchstrainerin, die ursprünglich aus der TVL Fußballjugend kam. Nachdem Sie 4 Jahre unter anderem für Wormatia Worms(RL), Waldhof Mannheim(LL) und der SGE aus Frankfurt(GL) gespielt hatte, konnten wir Sie als jüngste hessische DFB-Lizenz C Trainerin zurück gewinnen.  In der letzten Saison trainierte Sie ebenfenfalls eine G-Jugend und übernahm in dieser Saison die F4, mit dem Fokus „Ballschule“.

ilayda Kemerli  ist auch erst seit kurzem als Betreuerin beim TVL  in der G1- Jugend aktiv. Ihr Papa hat letzten Oktober angefangen die G2 zu trainieren und weil sie immer mit auf dem Sportplatz war, hat auch sie Lust empfunden, ihren kleinen Bruder und auch die anderen Jungs zu trainieren. Seit dieser Saison trainiert sie mit ihrem Papa zusammen die G1.  Die Schülerin, die das Lessing Gymnasium besucht, ist mit  ihren 13 Jahren die jüngste Betreuerin die jemals beim  TVL   angeheuert hat. Auch Sie wird von allen Seiten der Fußballabteilung unterstützt.

Die Verantwortlichen der Jugendabteilung sind  Stolz darauf, dass junge Menschen ihre Freizeit opfern, um andere etwas bei zu bringen. Wir hoffen dass sie lange in unseren Reihen bleiben und viel Spaß haben werden. Wer auch Interesse und Lust hat, jungen Spielern etwas bei zu bringen, kann sich gerne bei Martin Schneider melden.

Martin Schneider ( Jugendleitung)

/* */

Handy: 0176 – 87028732

 

von links nach rechts: Jugendleiter :Martin Schneider/ G1-Betreuerin: ilayda Akemerli/ F4-Trainerin: Emily Reichert/ F1-Trainer: Elias Götz

Letztes Spielfest der F3

F3 Junioren (05.11.2019) – Die F3 hatte ihr letztes Spielfest in diesem Jahr bei der SG Hüttenfeld. Es begann nicht so gut für die Jungen Spargelkicker. In den ersten beiden Spielen gegen SG Einhausen und SF Heppenheim musste man Niederlagen einstecken ( 3:1/ 3:0) Dann lief es  besser und man gewann die nächsten 

beiden Spiele gegen TSV Auerbach 5 und TSV Auerbach 4  (0:1 / 1:2).

Gegen den Gastgeber aus Hüttenfeld gab es dann wieder einen Rückschlag (2:0). Darauf hin stieg man wieder eine Liga nach unten und traf wieder auf TSV Auerbach 5 und TSV Auerbach 4  und sieg weiter auf (0:3 / 1:1). Da traff man wieder auf den Gastgeber und verlor wieder mit 2:0. Die letzten beiden Spiele gewann man dann wieder  gegen TSV Auerbach 4 und SF Heppenheim (1:2 / 1:2). Man stieg von der untersten Kreiskliga bis in die Champions League auf und die gesamte Mannschaft zeigte eine ordentliche Leistung an diesem Tag. Nun geht es in die Halle wo man an verschiedenen Turnieren teilnehmen wird.

Es spielten: Adriano / Alexis / Bennett/ Simon / Daniel / Till

 

F3 spielt in Auerbach

F3 Junioren (06.10.2019) – Beim Spielfest in Auerbach  zeigte die F3 eine solide Leistung und brachte die Gegner ein um das andere mal zur Verzweiflung. Man bestritt insgesamt acht Spiele von denen man vier

gewinnen konnte aber leider auch fünf Spiele verlor. In den Spielen die sie gewinnen konnten war man die bessere Mannschaft und zeig ein um das andere mal schöne Spielzüge. Bei den  Spielen die verloren gingen,  merkte man den Unterschied des alters an. Aber am Ende waren doch alle Beteiligten zufrieden mit der Leistung ihre Jungs.

Es spielten:Lioupis Alexandros/ Bucher Derek / Roselli Adriano / Mumber Daniel / Shaikh Anwaar

F3 hat sein Spielfest Zuhause

F3 Junioren (28.09.2019) – Die F3 hatte am letzten Samstag ihr Spielfest Zuhause.  Die Jungs starteten im ersten Spiel gegen SF Heppenheim 3 und konnten sogar einige Zeit mithalten, doch das entscheidende Tor schoss

Heppenheim und gewann mit 1:0. Im zweiten Spiel gegen TSV Auerbach 3 war man in allen Belangen unterlegen und lief die meiste Zeit hinter her. Auerbach erzielte drei Tore und gewann so das Spiel. Im dritten Spiel gegen Auerbach 5 stellte man um und die Jungs standen diesmal besser. Die beste Chance im Spiel verwertete der TVL göeich und konnte das Spiel mit 1;0 gewinnen. Im vierten Spiel war der Gegner wieder Auerbach aber diesmal die vierte Mannschaft. Beide Seiten schafften es nicht in der Spielzeit ein Tor zu erzielen und so Endete das Spiel mit 0:0. Doch weil es einen Sieger geben muss, spielte man das Spiel schnick schnack schnuck. Da gewann der TVL und stieg wieder ein Feld auf. Auch das folgende Spiel gegen JSG Einhausen endete 0:0 und wieder musste man schnick schnack schnuck machen. Auch diesmal hatte man das besser Händchen und gewann. Und weil alle guten Dinge drei sind, musste man nach einem 0:0 gegen Auerbach 6 wieder schnick schnack schnuck spielen. Auch hier war man im Spiel Glück. Gegen JSG Einhausen verschlief man die ersten Minuten und lag schnell mit 3:0 hinten. Der TVL kämpfte sich zurück ins Spiel und schaffte noch den 3:2 Anschluss. Leider verlor man das Spiel trotzt starker Aufholjagt. Im Spiel gegen Auerbach 5 verspielte man eine 1:0 Führung und musste eine 2:1 Niederlage hin nehmen. Das letzte Spiel gegen Hüttenfeld wollte man noch mal alles geben und zeigen was man kann. Es war auch ein spannendes Spiel bis zum Schluss, doch das bessere Ende hatte Hüttenfeld mit einem 2:1 Sieg.

 

F3 sammelt weiter Erfahrung

F3 Junioren (20.09.2019) – Beim dritten Spielfest der F3 mit Funion in Einhausen ,  zeigten die Jungen Kicker aus Lampertheim eine sehr gute Leistung und man erkannte eine Steigerung gegenüber der letzten Woche.

Es fing auch sehr gut an und man gewann das erste Spiel. Doch das zweite Spiel  endete unentschieden und so musste wieder einmal Schere / Stein / Papier entscheiden, leider zog man da den kürzeren und verlor.

Im dritten Spiel war man dem Gegner gnadenlos unterlegen und musste das Spiel leider hergeben. Doch das vierte Spiel lief wieder besser und die Jungs zeigten das sie es doch können. Man gewann das Spiel nicht nur, sondern man zeigte auch schönen kombinations Fussball. Die Freude war doch zu groß über den 2 Sieg, so das man dachte es gehen jetzt so weiter. Leider ihrte man sich und musste die 5 letzten Spiele  verloren geben und das letzte wieder einmal durch Schere/ Stein/ Papier. Doch die Moral der jungen Kicker ist super, sie lassen sich trotzt dieser Niederlagen nicht unterkriegen.

Es spielten: Lioupis Alexandros, Schmidt Til, Bucher Derek, Roselli  Adriano, Klein Mats, Shaikh Anwaar

F3 nimmt offiziel an der Runde teil

F3 Junioren (10.09.2019)- Die F3 nahm am Spielfest beim TSV Auerbach teil. Gespielt wurde nach Funion, das bedeutet 3 gegen 3 auf 4 kleine Tore und 5 Minuten Spielzeit. Wer das Spiel gewinnt darf ein Feld rauf und der

jenige der verliert muß ein Feld runter. Die Größe ist 22 mal 20 Meter.

Insgesamt hatte die F3 8 Spiele an diesem Tag. Die Jungs gaben sich wirglich viel Mühe und versuchten auch dagegen zu halten, doch das neue System wollte noch nicht so richtig in den Kopf. Bei 8 Spielen wurden 3 gewonnen und 5 verloren. Ärgerlich war das man 2 Spiele durch das Spiel Schere , Stein Papier verloren hatte. Das kommt zum Einsatz wenn das Spiel unentschieden ausgegangen ist. Nun heist es Kopf hoch und weiter üben und am nächsten Spielfest alles ein bischen besser machen.

Es spielten:Lioupis Alexandros, Schmidt Til, Bucher Derek, Roselli  Adriano, Klein Mats, Shaikh Anwaar

F3 startet in die neue Runde

F3 Junioren (23.08.2019)-  Die F3. Mannschaft besteht aus  vielen jungen talentierten Kindern die erst seit wenigen Wochen trainieren. Im 1. Spiel gegen BiNoWa wurde tapfer gekämpft. Dennoch musste man sich am Ende

mit 0:3 geschlagen geben.

Im 2. Spiel gg. die junge Mannschaft von FV Hofheim 2 konnte man lange gut mithalten und kam zu den ersten Torchancen. Der Pfosten vereitelte den Erfolg. Am Ende musste man sich mit 0:1 geschlagen geben.

Im letzten Spiel gg. die 1. Mannschaft des FV Hofheim war man chancenlos und verlor mit 0:5

TVL Spende an “Kinder unterm Regenbogen”

TVL Hallen-Cups 2015 – Es ist bereits einige Zeit vergangen, seitdem die TVL-Fußballer Ihre Hallenturniere im Januar durchgeführt haben. Die über alle Erwachsenen- und Jugendturniere hinweg sammelten Spendengelder wurden nun vor wenigen Tagen überreicht.

Bereits im Vorfeld der Turniere 2015 haben sich die TVL-Fußballer entschieden, die Spenden „Kinder unterm Regenbogen“, einer gemeinnützigen Initiative von Radio Regenbogen zukommen zu lassen. Diese ist im gesamten „Regenbogenland“ bereits seit Anfang 2000 kräftig aktiv und hat Ihr Augenmerk auf die Unterstützung benachteiligter Kinder aus dem Sendegebiet von Radio Regenbogen. Hauptaktivität ist der jährlich stattfindende „24-Stunden-Spendenmarathon“ und die Spendennacht „A Helping Hand“.

Spendenübergabe_Kinder unterm Regenbogen_Homepage

Auf dem Bild überreichen Helmut Wehe (Abteilungsleiter-Fußball) und Sven Klotz (Turnierkoordinator der Fußball-Jugendturniere) die Spende des TV Lampertheim an “Kinder unterm Regenbogen”.

Auch in und um Lampertheim hat „Kinder unterm Regenbogen“ bereits geholfen. Besonders kann man hier die Unterstützung anführen, die nach dem Tod eines Bürstädter Jugendtrainer im vergangenen Dezember geleistet wurde. So unterstützte man kurzerhand die Ehefrau und Mutter des ebenfalls mit im Unfallfahrzeug befindlichen Kindes, um schnellstmöglich in eine andere Wohnung zu ziehen und dem verunglückten Kind entsprechende Behandlungen und Reha-Maßnahmen zukommen lassen zu können.

Bereits im vergangenen Jahr spendeten die TVL-Fußballer für Kinder. Die Spenden aus den Turnieren 2014 wurden an das „Kinderhospiz Sterntaler“ in Dudenhofen überreicht, die aktuell Ihren Erweiterungsanbau einweihen.

 

Hier der Artikel zur Spendenübergabe auf der Homepage von Radio Regenbogen:

Radio Regenbogen Artikel zur Spendenübergabe

Artikel auf der Homepage von Radio Regenbogen zur Spendenübergabe von Abteilungsleiter Helmut Wehe und Koordinator der Jugendturniere Sven Klotz

 

Sommerpause

TVL – Jugend (06.08.15) – Die TVL-Jugendmannschaften verabschieden sich nach einer langen Saison  in ihre wohlverdiehnte Sommerpause. Alle Verantwortlichen wünschen den Spielern eine erholsame Pause und eine gesunde Rückkehr. Bedanken möchten Weiterlesen »

F3 mit drei Spielen und drei Niederlagen

F3 (29.06.14) – Am letzten Spielfesttag , erwischte die F3 in Einhausen einen rabenschwarzen Tag. Man bekam an diesem Tag gerade mal sech Spieler zusammen. Im ersten Spiel ging es gegen Bensheim 2 , eine Mannschaft gegen die der TV bis jetzt immer gut aussah. Bensheim war Ballsicherer Weiterlesen »