Termine

September 2022

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • Training: 1. Mannschaft
2
3
4
  • FC Ober-Abtsteinach II - TV Lampertheim II Herren
  • SV U.-Flockenbach II - TV Lampertheim Herren
5
  • Abteilungssitzung Fußball
6
7
8
  • Training: 1. Mannschaft
  • TV Lampertheim - Tvgg. Lorsch Herren
9
10
  • TV Lampertheim II - SV DJK Eintr.Bürstadt II Herren
11
12
13
14
15
  • Training: 1. Mannschaft
16
17
18
  • SG Fürth/Mitlechtern II - TV Lampertheim II Herren
  • KSG Mitlechtern - TV Lampertheim Herren
19
20
21
22
  • Training: 1. Mannschaft
23
  • AH Ü35 Turnier SG Hemsbach
24
25
  • TV Lampertheim II - SG Lautern Herren
  • TV Lampertheim - SG Azz./Oly. Lampertheim Herren
26
27
28
29
  • Training: 1. Mannschaft
30
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

E2-Junioren

Kein guter Start der E2

TVL Junioren (22.09.2022)- Beim ersten Spielfest in diesem Jahr, gab es einen neuen Modus. Sech Mannschaften in einer Gruppe und jeder gegen jeden, Spielzeit 15 Minuten. Die E2 besteht aus Spielern die aus der

F1/F2 hochkamen und Spieler das letzte Jahr schon E-Jugend gespielt haben. Man merkte der Mannschaft an das sie so noch nie zusammengespielt haben, doch sie gaben ihr Bestes. Im ersten Spiel war der Gegner Oly. Lorsch, man hielt gute 9 Minute durch ohne ein Tor zu bekommen, doch am Ende musste man sich 3:0 geschlagen geben. 

Im zweiten Spiel war der Gegner VFB Lampertheim, auch hier war man zwar kämpferisch stark, nur Spielerisch war man unterlegen. Auch hier musste man sich 3:0 geschlagen geben. 

Im dritten Spiel war der Gegner Strak. Heppenheim. Von Anfang an war man unterlegen und hatte keine Torchance. Dank des guten TV-Torhüter, verlor man auch dieses Spiel mit 3:0. 

Im vierten Spiel gegen SV Kirschhausen, war man auf Augenhöhe. Beide Seiten hatten gute Torchancen und die Lampertheimer trafen zweimal das Aluminium. Kirschhausen war cleverer vorm Tor und erzielte zwei Tore zum Sieg. 

Im fünften und letzten Spiel traf man auf die bis dahin auch Sieglosen Lorscher. Der TVL drängte den TV Lorsch in seine Hälfte und ging mit 0.1 in Führung. Nach einem Eckball fälschte ein Abwehrspieler von Lorsch den Ball ab, und beförderte ihn ins eigene Tor zum 2:0. Das 3:0 war eine Einzel Leistung und brachte den TVL auf die Siegerstraße. Lorsch konnte zwar auf 3.1 verkürzen, doch es blieb beim Sieg für den TV. 

 Es spielten: Berat Kara, Efe Celik, Jannis Halkenhäuser, Maximilan Münch, Sebastian Knoblauch, Timur Caliskan, Thierno Diallo, Luca Schneider 

Saisonabschluss- Bericht

TVL (Junioren)- Die Saison 2021/2022 neigt sich dem Ende und der TV Lampertheim kann auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Erneut konnte man in allen Altersklassen am Spielbetrieb teilnehmen. 

Von der G- bis zur A-Jugend wurden insgesamt 13 Jugendmannschaften gestellt, bei der B/C und D-Jugend gab es, wie in der vergangenen Saison, eine Spielgemeinschaft mit dem VFB Lampertheim. Dies bestätigt erneut, dass der sich TV Lampertheim und der VFB Lampertheim mit seiner Jugendarbeit auf einem guten Weg befindet. Außerdem stellte man noch eine Bambini Mannschaft für die ganz kleinen, womit man dann bei 14 Mannschaften steht.

Besonders stolz sind die Verantwortlichen des TV Lampertheim, dass im vergangenen Jahr wieder 6 Jugendliche im Alter von 13 bis 19 Jahren sich als Trainer/Betreuer engagiert haben. Sehr erfreulich ist, dass auch diese Jungen Trainer sich mit der Weiterbildung zur C-Lizenz beschäftigen.

Insgesamt haben 33 Trainer/Betreuer in dieser abgelaufenen Saison Jugendarbeit geleistet. Von diesen Trainern/Betreuer haben 20 eine Trainerlizenz, dass in sämtlichen Altersklassen lizenzierte Fußballtrainer speziell auf die Bedürfnisse der jungen Fußballer zugeschnittenes Training anbieten können.

Sportlich haben sich sämtliche Jugendmannschaften während der laufenden Saison hervorragend geschlagen. Die A-Jugend hat trotzt großer Personalsorgen, den Klassenerhalt in der Gruppenliga geschafft. Die C1 / D1 und D2 wurde jeweils Vizemeister in ihren Gruppen. Die B-Jugend belegte einen guten dritten Platz. Die Kleinfeldmannschaften Spielten wie jedes Jahr, eine Freundschaftsrunde wo kein Meister ausgespielt wird.

Die größte Herausforderung in diesem Jahr war, die vielen Trainer zu ersetzen, die aus verschiedenen Gründen aufgehört haben.

Die Fußballabteilung bedankt sich bei

Giuseppe Santangelo und Koray Görgülü – A-Jugend Axel Ernst – B- Jugend /Bernhard Kurpiers und Andreas Kurpiers- C1- Jugend Tim Gärtner – C2- Jugend / Stefan Schön – E2- Jugend/ Demerci Bascoban und Andre Volk – G1- Jugend/

Wir wünschen ihnen alles Gute auf ihren weiteren Weg.

Aber es ist uns gelungen, wieder fast alle Mannschaften mit Trainern zu besetzen. Man stellt zur neuen Saison 16 Mannschaften mit fast 41 Trainern/Betreuer. Bei der G2 Jahrgang 2017 und E4 Jahrgang 2012/2013 sucht man weiterhin noch Trainer/Betreuer. Gerade in der heutigen Zeit ist es aber immer schwieriger, Menschen für ein Ehrenamt zu gewinnen. Umso erfreulicher ist es, dass die Jugendabteilung auf eifrige Trainer und Verantwortliche zählen kann. Ohne diese wäre es nämlich nicht möglich, den Kindern und Jugendlichen ein Fundament zu geben, um ihrer Leidenschaft, dem Fußballspielen nachzugehen. Saisonstart der einzelnen Mannschaften A-Jugend 15.08B-Jugend 15.08C1-Jugend 08.08C2-Jugend 08.08D1-Jugend 23.08D2-Jugend 23.08D3-Jugend 16.08E1-Jugend 06.09E2-Jugend 17.08E3-Jugend 26.08F1-Jugend 17.08F2-Jugend 17.08F3-Jugend 05.09G1-Jugend 05.09G2-Jugend 05.09Bambini 05.09Ansprechpartner für Interessierte ist: Martin Schneider. Telefon: 0176/ 87028732 oder E-Mail: /* */

 

E2 gewinnt ihr letztes Spiel

TVL Junioren (21.07.2022)- Im letzten Spiel in dieser Saison, empfing die E2 des TVL die Mannschaft von Sportf. Heppenheim. Der Tabellenletzte (5) war gegen die Tabellen zweiten von Anfang an unterlegen.

Angriff auf Angriff rollte auf das Tor von Heppenheim und nach 10 Minuten führte der TVL schon mit 3:0. Der Torhüter von Heppenheim zeigte ein um das andere mal sein können, und verhinderte dadurch das man noch höher zurück lag. Doch auch er konnte nicht alle Bälle halten und musste in den letzten Minuten der ersten Halbzeit noch dreimal hinter sich greifen. Heppenheim seinerseits nutzte die Überheblichkeit der Lampertheimer die nicht mehr auf ihre Abwehrarbeit achteten und nutzten das drei Mal aus und verkürzten auf 6:3. Im zweiten Abschnitt spielte der TVL überlegter heraus und stand auch besser in der Abwehr. Es dauerte einige Zeit bis man die erste Chance wieder hatte, aber diese nutzte man auch gleich zum siebten Tor. Heppenheim lief die die meiste Zeit hinterher und man merkte den Spielern an, dass sie froh sind, wenn das Spiel vorbei ist. Doch Lampertheim ließ nicht nach und fast jeder Spieler durfte sich in die Torschützenliste eintragen. Am Ende schoss man noch 5 weitere Tor und schraubte das Ergebnis auf 12 hoch. Die Gäste seinerseits durften auch noch 2 mal jubeln, sie verkürzen auf 12:5. Es war ein gelungener Abschluss der E2 Jugend in dieser Saison und man behauptete den zweiten Tabellenplatz. Nun freut man sich nach einer langen Saison auf die Pause.  

Es siegt im Derby

TVL Junioren (13.07.2022)- Im Nachholspiel der E1, empfing man den Stadtnachbar SG Hüttenfeld. In den letzten beiden Vorbereitungsspielen musste man sich dem Gegner geschlagen geben und machte keine

gute Figur dabei. Doch heute war alles anders. Von Anfang an machte der TVL Druck und drängte den Gegner in seine Hälfte. Chance um Chance erspielte sich der TVL, doch kein Ball wollte in das Tor. Erst fünf Minute vor der Pause bekam Sajjad den Ball in den Fuß gespielt und lief alleine aufs Tor zu. Er umspielte den Torhüter und schob zum 1:0 (13Min) ein. Mit dieser knappen Führung, ging es dann in die Pause. Nach der Pause erwischte man einen guten Start. Nach einem Eckball landete der Ball vor den Füßen von Bastian Kraus, dieser schob zum 2:0 (33Min) ein. In der 40 Minute war es Keywan der Ball nach Zuspiel von Meridan zum 3:0 ein schob. Die letzten Minuten ließ es der TVL langsamer an gehen und nahm das Tempo raus. Hüttenfeld hatte nichts dagegen zu setzten und war am heutigen Tag einfach unterlegen.  

E2 verliert Zuhause

TVL Junioren (09.07.2022)- Im Heimspiel am Samstag empfing die E2 die Mannschaft von SV/BSC Mörlenbach. Es war ein spannendes Spiel von Anfang an und beides Seite hatten viele Torchancen.  Lampertheim

ging in der 11 Minute durch einen Weitschuss von Sajjad mit 1:0 in Führung.  Mörlenbach war geschockt und das nutzte der TVL aus. Ein Abschluss von Keywan landete am Pfosten. Nach einem Eckball, köpfte Trojan den Ball knapp über das Tor. Genau in dieser Drangphase, konterte Mörlenbach den TVL aus und erzielte kurz vor der Pause das 1:1. 

Im zweiten Abschnitt war Mörlenbach etwas besser und drängte den TVL in seine Hälfte. Es dauerte auch keine 5 Minuten da erzielte Mörlenbach in der 30 Minute das 1:2. Der TVL lief jetzt die meiste Zeit hinterher und konnte kaum etwas nach vorne bringen.  Der starke Torhüter des TVL verhinderte einen höheren Rückstand und so blieb die Mannschaft noch im Spiel. In den letzten 5 Minuten warf der TVL noch mal alles nach vorne und wollte diesen Punkt, doch es half nichts mehr. Es blieb bei der Niederlage 

E2 verliert Nachholspiel

TVL Junioren (20.04.2022)- Trotz der Niederlage beimTabellenletzten am Dienstag, waren die Trainer zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft. Wir haben gegen eine Mannschaft verloren, die durch Spieler der

ersten Mannschaft verstärkt wurden. Man versuchte dagegenzuhalten und erspielte sich auch die ein oder andere Torchance. Doch Fürth war spielerisch cleverer und erzielte in der 12 Minute mit einem Flachschuss in die Ecke das 1:0. Kurz vor der Pause musste man durch einen Konter auch noch das 2:0 hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel sorgte Sajjad Alshammari für kurze Hoffnung und erzielte das 2:1. Doch kurz darauf erzielte der Stürmer von Fürth das 3:1. Lampertheim warf jetzt alles nach vorne und wurde immer wieder ausgekontert. Fürth erzielte zwei weitere Treffer und gewann das Spiel mit 5:1.  

Es spielten: Alshammari Sajjad (1)/Bastian Kraus  /  Emil van EijkKeywan Alizadeh/ Phil Chlebnitschek/Troyan Zeka /  Merdian / Marcello Medvescek/ Til Schmidt/ Troyan Zeka 

E2 gibt Sieg aus der Hand

TVL Junioren (19.04.2022)- Nach Lampertheimer Unkonzentriertheiten in den letzten 10 Minuten, hieß es am Ende 3-3 Dabei verspielte der TVL eine 3:1 Führung. “ Wir dürfen uns nicht beschweren, hätten wir

in der ersten Halbzeit unsere Chancen besser genutzt, hätte man den Sack zumachen können”. Schade das es nicht zum Auswärtssieg gereicht hat, so die TVL-Trainer. Das Lampertheimer brachte Merdian mit 0:1 in Front. Das 0:2 erzielte Keywan nach Zuspiel von Sajjad. Doch kurz vor der Pause nutzte Bensheim eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft des TVL aus zum 1:2. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Sajjad auf 1:3 nach einem Eckball mit dem Kopf.  Doch Bensheim steckte nicht auf und kam nach einem Freistoß zum 2-3 Anschlusstreffer. Die letzte Minute war an Spannung nicht zu übertreffen, Lampertheim hatte die Chance durch Konter den Sack zu zumachen musste aber mit dem Schlusspfiff das 3-3 hinnehmen.   

Es spielten: Alshammari Sajjad (1)/Bastian Kraus  /  Emil van EijkKeywan Alizadeh (1)/ Phil Chlebnitschek/Troyan Zeka /  Merdian (1) / Marcello Medvescek/ Til Schmidt/ Troyan Zeka 

Lampertheim mit Spielwitz

TVL Junioren (12.04.2022)- Das war mit der besten Leistung der Saison, waren sich die Trainer des TVL einig nach ihrem Heimspiel gegen FC 07 Bensheim. Kicken nach Vorschrift oder Ergebnisverwaltung konnte man den

Hausherren nicht vorwerfen. Die Bensheimer wurden auf dem Rasen geradezu seziert. Leandro Kelani legten den Grundstein für den Sieg, er erzielte in der 11 Minute die 1:0 Führung. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor von Bensheim und Bastian Kraus erhöhte in der 21 Minute auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel machte der TVL da weiter wo er in der ersten aufgehört hat. Bensheim kam zu keiner Zeit ins Spiel um dem TVL gefährlich zu werden. Mit ihren zweiten Toren an diesem Tag, erhöhte Bastian Kraus und Leandro Kelani auf 4:0.  Weitere gute Torchancen wurden durch den guten Gäste- Keeper vereitelt und so blieb es bei dem 4:0 für den TVL.  

Es spielten: Alshammari Sajjad /Bastian Kraus (2) /  Emil van EijkKeywan Alizadeh/ Phil Chlebnitschek/Troyan Zeka /  Merdian / Leandro Kelani (2)/ Til Schmidt/ Troyan Zeka 

E2 geht in der Kreisstadt baden

TVL Junioren (30.03.2022)- E2 verliert sein Auswärtsspiel gegen Stark. Heppenheim. Die Gastgeber waren von Anfang an überlegen und drängten die Lampertheimer in ihre Hälfte. Nach einem Abwehrfehler ging

Heppenheim mit 1:0 in Führung. Nach einem vermeintlichen Foul an einem Heppenheimer Spieler, gab es eine kurze Unterbrechung. Obwohl die TVL Spieler noch nicht richtig standen und die Trainer von Heppenheim noch auf dem Platz standen, führte Heppenheim den Freistoß aus und erzielte das 2:0. Kurz vor der Halbzeit, konnte Lampertheim auf 2:1 verkürzen. Im zweiten Abschnitt kamen die Spargelkicker hoch Motiviert aus der Kabine und drückten mächtig aufs Tempo. Genau in diese Drangphase, kassierte man wieder ein umstrittenes Gegentor zum 3:1. Und nach dem Heppenheim auch noch auf 4:1 davonzog, war der Bär geschält. Lampertheim lief jetzt die meiste Zeit hinter her und musste sich mit einer 8:1 Niederlage verabschieden.  

Es spielten: Alshammari Sajjad /Bastian Kraus  /  Emil van EijkKeywan Alizadeh/ Phil Chlebnitschek/Troyan ZekaMerdian / Marcello Medvescek/ Til Schmidt/ Troyan Zeka 

Erster Sieg der E2-Jugend

TVL Junioren (13.02.2022)- Nach einem kurzen Abtasten, kamen beide Mannschaften zu guten Chancen. Beide Torhüter konnten durch gute Paraden ein Rückstand verhindern. Nach einem Steilpass auf der

rechten Seite, konnte sich der TVL-Spieler gegen die Abwehrspieler durchsetzen und schob den Ball unhaltbar in die Kurze Ecke. Im direkten Gegenzug erzielte Birkenau nach einer schönen Flanke das 1:1 per Kopf. Nach einer Ecke durch Birkenau konnte der TVL einen direkten Konter zum 2.1 abschließen. Wie schon beim 1.1 erzielte Birkenau im direkten Gegenzug das 2:2. Kurz vor der Pause konnte der Torhüter von Birkenau gegen 3 Nachschüsse nichts mehr ausrichten und die Lampertheimer gingen mit 3.2 in die Pause. Nach der Pause spielte Lampertheim den besseren Fußball. Schnell erzielte man das 4:2 und 5:2. Dem starken Torwart von Birkenau ist es zu verdanken das es zu dem Zeitpunkt nicht höher steht. TVL hat weitere Chancen liegen lassen. An dem Tag hat alles gepasst auf Seiten des TVL. 5 Minuten vor Schluss erzielte man noch die Treffer 6:2 und 7:2. Es war der erste Sieg in dieser Saison für die E2.  

Es spielten: Alshammari Sajjad /Bastian Kraus  /  Emil van EijkKeywan Alizadeh/ Phil Chlebnitschek/Troyan Zeka /  Merdian / Marcello Medvescek/ Til Schmidt/ Troyan Zeka