Termine

Dezember 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • TV Lampertheim - KSG Mitlechtern Herren
2
  • F1 Junioren (U8) Training
3
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
4
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
5
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
6
  • Training: 1. Mannschaft
7
8
9
  • F1 Junioren (U8) Training
10
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
11
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
12
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
13
  • Training: 1. Mannschaft
  • TV Weihnachtsfeier Abt. Fußball
14
15
16
  • F1 Junioren (U8) Training
17
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
18
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
19
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
20
  • Training: 1. Mannschaft
21
22
23
  • F1 Junioren (U8) Training
24
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
25
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
26
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
27
  • Training: 1. Mannschaft
28
29
30
  • F1 Junioren (U8) Training
31
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

G2-Junioren

Der TVL ist stolz auf seine junge Trainer

TVL-Jugend (14.10.2019) – Die Jugendabteilung des TV Lampertheim setzt nicht nur bei den Fußballern auf junge Spieler, auch im Trainer(in)/Betreuer(in)- Bereich kommen immer mehr Nachwuchstrainer-innen/Betreuer-innen zum Zug.

 

In den letzten zwei Jahren haben insgesamt drei Trainer(in)/Betreuer(in) beim TVL angeheuert die im Alter zwischen 13 und 17 Jahren sind.

Elias Götz, der seit der G-Jugend im Verein ist und alle Jugendmannschaften durchlaufen hatte, ist mit  seinen 17 Jahren in seiner dritten Trainersaison.  Nachdem er in der letzten zwei Saisons eine G1 und F2 – Jugend trainierte , ging er mit seinen Jungs in die F1- Jugend hoch.  Seit Ende Mai ist er stolzer Besitzer der DFB C- Lizenz, die er mit Bravour abgelegt hatte.

Mit Emily Reichert, die ebenfalls 17 Jahre alt ist, haben wir noch eine Nachwuchstrainerin, die ursprünglich aus der TVL Fußballjugend kam. Nachdem Sie 4 Jahre unter anderem für Wormatia Worms(RL), Waldhof Mannheim(LL) und der SGE aus Frankfurt(GL) gespielt hatte, konnten wir Sie als jüngste hessische DFB-Lizenz C Trainerin zurück gewinnen.  In der letzten Saison trainierte Sie ebenfenfalls eine G-Jugend und übernahm in dieser Saison die F4, mit dem Fokus „Ballschule“.

ilayda Kemerli  ist auch erst seit kurzem als Betreuerin beim TVL  in der G1- Jugend aktiv. Ihr Papa hat letzten Oktober angefangen die G2 zu trainieren und weil sie immer mit auf dem Sportplatz war, hat auch sie Lust empfunden, ihren kleinen Bruder und auch die anderen Jungs zu trainieren. Seit dieser Saison trainiert sie mit ihrem Papa zusammen die G1.  Die Schülerin, die das Lessing Gymnasium besucht, ist mit  ihren 13 Jahren die jüngste Betreuerin die jemals beim  TVL   angeheuert hat. Auch Sie wird von allen Seiten der Fußballabteilung unterstützt.

Die Verantwortlichen der Jugendabteilung sind  Stolz darauf, dass junge Menschen ihre Freizeit opfern, um andere etwas bei zu bringen. Wir hoffen dass sie lange in unseren Reihen bleiben und viel Spaß haben werden. Wer auch Interesse und Lust hat, jungen Spielern etwas bei zu bringen, kann sich gerne bei Martin Schneider melden.

Martin Schneider ( Jugendleitung)

/* */

Handy: 0176 – 87028732

 

von links nach rechts: Jugendleiter :Martin Schneider/ G1-Betreuerin: ilayda Akemerli/ F4-Trainerin: Emily Reichert/ F1-Trainer: Elias Götz

Letztes Spielfest der G2

G2 Junioren (04.11.2019) – Die G2 des TV Lampertheim hat am letzten Wochenende sein eigenes Spielfest im Sportzentrum Ost ausgetragen.  Im ersten Spiel war der Gegner VFR Fehlheim. Die Jungs waren noch etwas verschlafen, und so lief nicht viel zusammen beim TVL. Trotzdem kämpften sie bis zum Schluss und hatten auch 

zwei gute Torchancen, aber diese wurden nicht genutzt. Am Ende musste man sich mit eine 0:2 Niederlage abfinden.

Im zweiten Spiel lief es gegen Oly Lorsch 2 dann besser und man war die überlegendere Mannschaft. Torchance um Torchance wurde heraus gespielt. Auch die Hintermannschaft des TVL stand gut und ließ wenig Torchancen zu. Nach dem man einen 3:0 Vorsprung heraus gespielt hatte, musste man kurz vor dem Ende das 3:1 hin nehmen. Doch diesen 2 Sieg in der Runde ließen sich die Jungen Spargelkicker nicht mehr nehmen.

Im dritten Spiel gegen JSG Einhausen waren beide Mannschaft gleich stark. Obwohl man in der ersten Minute mit das 0:1 kassierte. Beide Seiten spielten sehr offensiv und erarbeiteten sich Torchancen. Das 0:2 viel durch einen Abwehrfehler der Hintermannschaft des TVL.  Doch der TVL verkürzte auf 1:2 und schon wurde es wieder spannend. Nach einem Eckball traf man nur den Pfosten und den schnellen Konter nutzte Einhausen zum 1:3. Kurz vor dem Ende musste man auch noch das 1:4 hin nehmen. Nun geht es in die Halle, wo man sich auf Turniere vorbereitet. 

Es spielten:Jannis H , Adrian L , Luca Sch, Levi  K , Max B, Nicolas , Johann M , Maximilan St , Juan , Kito

 

Letztes Spielfest vor den Ferien für die G2

G2 Junioren (08.10.2019) – Beim Spiel in Lorsch startete die G2 mit einem Sieg gegen den Gastgeber Oly. Lorsch 2. Die jungen Spargelkicker macht ihr bestes Spiel in dieser Saison und nutzte ihre Torchancen. Lorsch war

überrascht vom starken Auftritt des TVL und das machte sich im Spiel bemerkbar. Weil auch die Abwehr diesmal besser stand und der Torhüter auf dem Posten war, war der  4:0 Sieg ein Verdiehnst der gesamten Mannschaft. Nach 13 Niederlage in Folge, war die Erlösung im TV-Lager riesen groß über den Sieg.

Aber im zweiten Spiel  gegen BiNoWa 1 viel die gesamte Mannschaft wieder in ihr altes Muster. Die Bälle gingen zu schnell verloren und man war mit dem Kopf nicht bei der Sache. Man machte einfach zu viele Fehler und verlor das Spiel mit 6:0

Im dritten Spiel gegen Oly Lorsch 1 das gleiche Bild. Wieder war man nicht bei der Sache und beschäftigte sich mit anderen dingen nur nicht mit Fußball.  Lorsch setzte sich in der Hälfte des TVL fest und spielte Katz und Maus mit dem TVL. Am Ende musste man sich mit einer 7:0 Niederlage abfinden.

Das letzte Spiel an diesem Samstag war schon etwas offener. Gegen VFR Fehlheim konnte man die ersten Minuten noch mithalten und erspielte sich sogar einige gute Torchancen. Nach dem Fehlheim mit 2:0 in Front ging, scheiterte der TVL mit seinen Schuss  am Aluminium. Leider musste der TVL-Keeper noch zwei mal hinter sich greifen und man verlor mit 4:0

Es spielten: Jannis H (2), Adrian L (1), Luca Sch, Levi  K, Max B, Nicolas G, Johann M (1), Tino G, 

 

Gute Leistung der G2- Jugend

G2 Jugend (30.09.2019) – Beim Spielfest in Fehlheim zeigten die jungen G2 – Kicker eine sehr gute Leistung an diesem Tag. Beim ersten Spiel gegen VFR Fehlheim hielt der TVL die Partie lange offen ehe Fehlheim nach einer Ecke

das 1:0 erzielte. Danach war die Gegenwehr des TVL gebrochen. Man kam einfach nicht mehr ins Spiel und kassiete drei weitere Tore und verlor das Spiel mit 4:0

Im zweiten Spiel war der Gegner Oly Lorsch 2. Man war ein ebenwürdiger Gegner  und hielt sehr lange mit. Nach dem 1:0 für Lorsch, konnte der TVl das 1:1 erzielen. Die freude war riesen groß, hatte man seit längeren mal wieder ein Tor geschossen. Doch die Freude wehrte nicht lange, den Lorsch ging wieder mit 2.1 in Front. Nach dem 3:1 kurz vor dem Ende, kämpfte der TVL weiter und kam auch noch zum 3:2. Doch mehr war leider nicht mehr drin.

Gegen JFV Bürstadt im letzten Spiel war man auch hell wach. Die letzten Spiele verlor man immer sehr hoch gegen Bürstadt, doch desmal nicht. Die Jungs kämpften und ranten und gaben alles bis zum Schluss. Nach dem Bürstadt mit 2.0 in Führung ging, konnte der TVL zurück schlagn und auf 2:1 verkürzen. Kurz vor dem 3.1 hatte Lampertheim noch eine Chance zum Ausgleich, doch der Schuss ging an den Pfosten. Von dort nahm ein Bürstädter den Ball und lief aufs TVL Tor zu und erzielte den 3:1 Siegtreffer. Die Jungs konnten heute sehr Stolt auf ihre Leistung sein, den sie haben in jedem Spiel gut mitgehalten.

Es spielten: Jannis H, Adrian L, Luca Sch, Juan , Max B, Nicolas , Johann M,

G2 erwischt keinen guten Tag

G2 Junioren (27.09.2019) – Die G2 war am Samstag zu Gast bei Oly. Lorsch 1. Im ersten Spiel lief man gegen den Gastgeber Oly. Lorsch 1auf und siehe da, man hielt die ersten fünf Minuten gut mit. Doch als das erste Tor viel,

war es mit der Ordnung beim TV zu Ende. <lorsch spielte wie im Rauch und erzielte Tor für Tor. Am Ende musste sich die jungen Spargelkicker mit 6:0 geschlagen geben.

Das zweite Spiel gegen BiNoWa 1 war schon etwas spannender. In den ersten Minuten hatte man zwei gute Torchancen um in Führung zu gehen. Doch war man vor dem Tor zu hektisch und vergab die guten Chancen. BiNoWa war da clevere und nutzte die erste Torchance zur 1:0 Führung.  Danach parierte der TVL- Keeper Luca Schneider zwei mal richtig gut und hielt so seine Mannschaft noch im Spiel.  Doch auch er konnte die Niederlage nicht verhindern und musste im Laufe des Spiels noch drei mal hinter sich greifen und man verlor mit 4:0

Das letzte Spiel an diesem Tag bestritt man gegen Oly. Lorsch 2.  Nach dem man in der  ersten Minute gleich das 1:0 kassierte, ries sich die Mannschaft zusammen und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Leider hatte der Torhüter von Lorsch etwas dagegen. Am Ende musste man auch dieses Spiel mit 4:0 verloren geben.  

Im letzten Spiel gegen VFR Fehlheim war man nahe dran am ersten Tor an diesem Tag. Doch der gute Torhüter der Fehlheimer hatte was dagegen. Nach dem Fehlheim kurz hinter einander zwei Tore erzielte und mit 2:o in Front lag, hatte der TVL die große Chance den Anschluss zu erzielen. Doch der Schuss ging knap vorbei. Fehlheim erzielte kurz vor dem Ende zwar noch den 3:0 Siegtreffer, trotzdem war man Stolz auf die jungen TVL- Kicker die alles gaben.

Es spielten: Arthur Schönberg /   Nicolas Goller/ Adrian Lokaj / Luca Schneider / Janis Gabriel/ Johan Martinovic/  Tino Gilbers / Max Brenner 

G2- lernt weiter dazu

G2 Junioren (21.09.2019) – Beim dritten Spielfest war die G2  beim JFV Bürstadt zu Gast. Im ersten Spiel traf man auf Oly. Lorsch 2. Die jungen Spargelkicker waren von Anfang an bei der Sache und hielten lange

dagegen. Doch als Lorsch das erste Tor erzielte, war der Bann gebrochen.Die Jungs kämpften tapfer und hatten auch die ein oder andere Torchance, doch am Ende musste man sich mit einer 4:0 Niederlage begnügen.

Im  zweiten Spiel gegen VFR Fehlheim war auf Augenhöhe. Man hatte die Chance in Führung zu gehen, scheiterte aber am Aluminium. Dann erzielte Fehlheim und die 1:0 Führung und schon wieder musste man hinterher laufen. Nach dem 2:0 kurz vor dem Schluss war das Spiel dann entschieden.

Im dritten und letzten Spiel war der Gegner JFV Bürstadt. Man war in allen Belangen unterlegen und Bürstadt spielte Katz und Maus mit dem TVL. Man verlor das Spiel mit 8:0

Es spielten: Arthur / Ron Jakupi/  Nicolas Goller/ Adrian Lokaj / Luca Schneider / Janis/ Johan Martinovic, Juan 

Zweites Spielfest der G2

G2 Junioren (12.09.2019)- Beim zweiten Spielfest war die G2 zu gast bei JSG Einhausen. Im ersten Spiel traf man auf die 1 Mannschaft von Oly. Lorsch. Die jungen Spargelkicker brauchten einige Zeit um ins Spiel zu kommen.

Doch als man sich so langsam ins Spielfand, waren schon drei Treffer für Lorsch gefallen. Die TVL- Kicker hatten sogar den Anschlusstreffer zu erzielen, doch der Torhüter von Lorsch war an diesem Tag nicht zu überwinden. Am Ende musste man noch zwei Gegentreffen hin nehmen und verlor das Spiel 5:0

Im zweiten Spiel traf man auf die JSG Einhausen. Lampertheim began gut und hatte auch gleich die erste Torchance, doch der Schuss ging an den Pfosten. Doch mit dem ersten Torschuss von Einhausen, stand es plötzlich 1:0. Lampertheim war geschockt und musste gleich nach Wiederanpfiff das 2:0 hin nehmen. Doch auch die Lampertheimer hatten noch zwei Möglichkeiten zurück zu kommne, doch auch diesmal scheiterten sie am Aluminium. Kurz vor dem Ende musste man noch zwei Gegentore  hin nehmen und verlor das Spiel 5:0.

Im dritten und letzten Spiel war der Gegner JFV BiNoWa 1. Im Gegensatz zu letzter Woche wo man völlig überrumpelt wurde vom Gegner, stand man diesmal besser und konnte einige Angriffe abwehren. Auch der gute Torhüter aus Lampertheim konnte seinen Beitrag dazu beitragen das die Niederlage nur bei 3:0 blieb.

Es spielten: Arthur / Ron Jakupi/  Tino Gilbers/ Nicolas Goller/ Adrian Lokaj / Luca Schneider / Janis/ Johan Martinovic

Erstes Spielfest der G2

G2 Junioren (03.09.2019)-Die neu gegründete G2 nahm an ihren ersten Spielfest in Wattenheim teil. Im ersten Spiel hatte man es mit dem gastgeber zu tuen. Die jungen Spargelkicker waren noch etwas überfordert

und so konnte BiNoWa das Spiel mit 8:0 gewinnen.

Im zweiten Spiel stand man nun etwas besser und hatte auch die ein oder andere Gelegenheit ein Tor zu erzielen. Doch Oly Lorsch 2 nutzte die wenigen Torchancen und konnte auf 3:0 davon ziehen. Der TVL schaffte es zwar auf 3:1 zu verkürzen, doch auch in diesem Spiel musste man sich mit 6:1 geschlagen geben.

Das dritte und letzte Spiel bestritt man gegen JFV Bürstadt 1. Die Mannschaft war eingespielt und ließ den TVL hinter her laufen. Nach der frühen 3:0 Führung, schaffte es der TVL zwei mal gefährlich vors Tor zu kommen. Doch man scheiterte am Aluminium. Am Ende verlor man auch dieses Spiel und zwar mit 6:0.

Es spielten: Arthur / Ron Jakupi/  Tino Gilbers/ Nicolas Goller/ Adrian Lokaj / Luca Schneider /  Johan Martinovic

Frohe Weihnachten

Junioren (24.12.2018)- Liebe Trainer und Betreuer das Jahr 2018 neigt sich langsam seinem Ende. Zeit zurückzublicken und Danke zu sagen. Danke, für all  Eure Bemühungen und Einsätze im Dienste des TV Lampertheim. Gemeinsam haben wir dieses Jahr vieles bewegt und vieles

bewegt und vieles befindet sich auch noch auf dem Weg, hierfür werben wir weiterhin um Eure wertvolle Anregungen, Unterstützung und Mitarbeit.

Der Lohn hierfür sind die vielen Mannschaftserfolge die wir dieses Jahr im sportlichen als auch zwischenmenschlichen Bereich verzeichnen konnten. Manchmal sind es gerade die kleinen Dinge die viel Freude bereiten. Sei es das Lächeln unserer Kleinsten die Ihre ersten sportlichen Erfolge erzielen, oder unsere A- Jugend die den Kreispokal gewinnen konnte. In diesem Sinne wünschen wir Euch, dass ihr die Gelegenheit habt, während der kommenden Festtage zu entspannen sowie fröhliche, glückliche Stunden zu erleben, losgelöst von den Mühen des „ Berufs “- Alltags und im Einklang mit sich, eurer Familie und den Menschen, die euch nahe stehen.

Für das neue Jahr wünschen wir uns gemeinsam eine glückliche Hand in allem, was an neuen Aufgaben auf uns wartet und euch und euren Familien vor allem Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Jahr

Mit sportlichem Gruß die Jugendleitung

Martin Schneider   Frank Mackenroth    Marcus Reichert                     Koordinator (G-F)  Koordinator (A-C)     Koordinator (E-D)

TVL Spende an “Kinder unterm Regenbogen”

TVL Hallen-Cups 2015 – Es ist bereits einige Zeit vergangen, seitdem die TVL-Fußballer Ihre Hallenturniere im Januar durchgeführt haben. Die über alle Erwachsenen- und Jugendturniere hinweg sammelten Spendengelder wurden nun vor wenigen Tagen überreicht.

Bereits im Vorfeld der Turniere 2015 haben sich die TVL-Fußballer entschieden, die Spenden „Kinder unterm Regenbogen“, einer gemeinnützigen Initiative von Radio Regenbogen zukommen zu lassen. Diese ist im gesamten „Regenbogenland“ bereits seit Anfang 2000 kräftig aktiv und hat Ihr Augenmerk auf die Unterstützung benachteiligter Kinder aus dem Sendegebiet von Radio Regenbogen. Hauptaktivität ist der jährlich stattfindende „24-Stunden-Spendenmarathon“ und die Spendennacht „A Helping Hand“.

Spendenübergabe_Kinder unterm Regenbogen_Homepage

Auf dem Bild überreichen Helmut Wehe (Abteilungsleiter-Fußball) und Sven Klotz (Turnierkoordinator der Fußball-Jugendturniere) die Spende des TV Lampertheim an “Kinder unterm Regenbogen”.

Auch in und um Lampertheim hat „Kinder unterm Regenbogen“ bereits geholfen. Besonders kann man hier die Unterstützung anführen, die nach dem Tod eines Bürstädter Jugendtrainer im vergangenen Dezember geleistet wurde. So unterstützte man kurzerhand die Ehefrau und Mutter des ebenfalls mit im Unfallfahrzeug befindlichen Kindes, um schnellstmöglich in eine andere Wohnung zu ziehen und dem verunglückten Kind entsprechende Behandlungen und Reha-Maßnahmen zukommen lassen zu können.

Bereits im vergangenen Jahr spendeten die TVL-Fußballer für Kinder. Die Spenden aus den Turnieren 2014 wurden an das „Kinderhospiz Sterntaler“ in Dudenhofen überreicht, die aktuell Ihren Erweiterungsanbau einweihen.

 

Hier der Artikel zur Spendenübergabe auf der Homepage von Radio Regenbogen:

Radio Regenbogen Artikel zur Spendenübergabe

Artikel auf der Homepage von Radio Regenbogen zur Spendenübergabe von Abteilungsleiter Helmut Wehe und Koordinator der Jugendturniere Sven Klotz