Termine

Februar 2023

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
  • Training: 1. Mannschaft
3
4
5
6
7
8
9
  • Training: 1. Mannschaft
10
11
12
13
14
15
16
  • Training: 1. Mannschaft
17
  • TV Lampertheim II - SV Schriesheim 2 Herren
18
19
20
21
22
23
  • Training: 1. Mannschaft
24
25
26
27
28
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

Mannschaften

D2 verliert das Topspiel

TVL Junioren (11.01.2023)- Im letzten Spiel in diesem Jahr empfing die D2 die Gäste von FSG Bensheim. Die Mannschaft besteht aus reinem altem Jahrgang und die Jungs vom TV nur aus jungem Jahrgang.

Bensheim war in allen Belangen überlegen und drückte mächtig aufs Tempo. Der TVL versuchte spielerisch sich immer wieder zu befreien, doch Bensheim ließ kaum was zu. In der 11 Minute viel das 0:1 durch einen schnellen Konter der Gäste. Obwohl der Stürmer von Bensheim im Abseitsstand, gab der Schiedsrichter das Tor. Mit diesem knappen Rückstand ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erwischten die Gäste einen perfekten Start. Mit der ersten Chance im zweiten Abschnitt erzielte Bensheim das 0:2. Trotz diesem Rückstand kam der TVL besser ins Spiel und konnte die ein oder andere Chance herausspielen. Doch leider war man vor dem Tor nicht konzentriert genug und vergab einige gute Torchancen. Am Ende musste man sich aber gegen den Tabellenführer geschlagen geben. Es war die erste Niederlage in der zweiten Quali-Runde und somit beendet man das Jahr mit einem 3 Tabellenplatz.  

Es spielten: Klingler Timo, Riegel Luca  , Andel Aiden,  Morweiser Nils, Haaf Jonathan , Tinas Emir, Klein Mats, Stein Kevin, Karagöz Tayfun ,  Payk Leonardo, Borkowski Bastian,  Friedrich Paul 

Niederlage im letzten Spiel

TVL Junioren (09.01.2023)- Die A-Jugend des JSG Lampertheim bestritt ihr letztes Spiel in diesem Jahr auswärts bei SV Erzhausen. Mann musste zum Abschluss des Kalenderjahres eine weitere Niederlage hinnehmen.

Zu Beginn der Partie kam die JSG gut ins Spiel und konnte in den ersten 10 Minuten drei gute Torchancen herausspielen. Leider konnte man keine diese Chancen nutzen. Die Gastgeber waren da effektiver. In der 20. Minute reagierte der Angreifer von Erzhausen am schnellsten  

nach einem schlecht abgewehrten Ball im Sechzehner der Gäste und konnte den Ball im Tor unterbringen (1:0). Lampertheim rannte an und vergab eine Chance nach der anderen. Erzhausen operierte jetzt mit langen Bällen und kam so immer wieder in den Rücken der Lampertheimer Abwehr. So ein langer Ball führte dann in der Nachspiel Zeit der ersten Halbzeit zum 2:0 (45+3M). 

In der zweiten Hälfte legte die JSG eine Schippe drauf und startete druckvoll und gewann nunmehr häufig wichtige Zweikämpfe. Allein die spielerische Komponente blieb – wie auch in Halbzeit eins – weitestgehend auf der Strecke. Auch wenn sich die JSG in den zweiten 45 Minuten ein leichtes Übergewicht erarbeiten konnte, blieben Großchancen Mangelware. Den Anschlusstreffer erzielte in der 77 Minute Carmelo Ottaviano mit dem Kopf nach einer Flanke von Zatima Abdullah. Mit dieser Niederlage geht es nun in die Winterpause.  

Es spielten: Torben Heemels, Nur Irshad Foss Jeremy, Stierlin Dion, Kai Kern , Nico Diehl Friedo Hendrik,  Abdulrahman Abdulghani Büttel Paul, Huruglica Lend, Zatima Abdullah, Castro Esteban, Hopf Tim , Frank Moritz, Ottaviano Carmelo (1)

 

 

C1 ist nicht zufrieden mit dem Unentschieden

TVL Junioren (07.01.2023)- Im letzten Auswärtsspiel der C1 aus Lampertheim, war man zu Gast bei JSG Mitlechtern/Lörzenbach. Von Anfang an war man das Spielbestimmende Team und drängte den

Gastgeber in seine Hälfte. Mit schöner Kombination und viel Ballbesitzt zeichneten die Lampertheimer heute aus. Die Gastgeber seinerseits versuchten immer wieder mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Diese Bälle waren eine leichte Beute für die Abwehr der JSG. Viele gute Torchancen wurden herausgespielt und ein um das andere mal lag der Torschrei schon auf, doch es wollte einfach keiner rein. Im zweiten Abschnitt erhöhte man den Druck und kaum noch ein Lampertheimer Spieler war noch in seiner Hälfte. Es war zum Verzweifeln, keiner der vielen Chancen wollte ins Tor und das blieb auch bis zum Ende so. Es war mehr drin heute für die Mannschaft aus Lampertheim, doch es blieb beim enttäuschenden Unentschieden.  

Es spielten: Scheid Dominic Thierfelder AntonYoldas Delil Graeff Henry, Gutschalk Aaron,Kurpiers Julian , Schröter Daniel, Tinas Mert , Zaiat Marin, Schott Leandro, Bauer Collin, Schwabe Lenny/ Essaghir Jonas, Haaf Jakob, Walter Loris 

TVL I gewinnt zweites Quali-Turnier

Mit einer Überraschung endete das zweite Qualifikationsturnier des TVL Hallen-Cup. Die Heimmannschaft des TVL gewann das Finale am Freitag gegen den FV Bilblis mit 3:1.

Weiterlesen »

Endlich erster Heimsieg

TVL Junioren (05.01.2023)- Beim letzten Spiel in diesem Jahr, empfing die D3 die Gäste von JSG Kirschhausen/Mitlechtern. Man wollte unbedingt den ersten Heimsieg einfahren und deshalb betrieb man auch sehr viel Aufwand.

Obwohl der Gegner tief stand, versuchte der TVL über das Passspiel zum Erfolg zu kommen. Viele gute Torchancen wurden herausgespielt, doch beim Abschluss war man nicht präzise genug. Mit einem 0:0 ging es dann in die Pause. Nach der Pause waren die Gäste etwas offensiver und kamen ein um das andere mal zu guten Chancen. Doch der TVL-Keeper hielt seinen Kasten heute sauber. Nach einem Angriff über die rechte Seite, flankte Bogdan den Ball in den Strafraum. Der Abwehrspieler von Kirschhausen wollte den Ball mit einem Kopfball zur Ecke klären, doch das ging schief und der Ball landete in der 45 Minute im Tor (1:0).  Durch diesen Rückstand, machte Kirschhausen auf und warf die letzten Minuten alles nach vorne. Der TVL stand aber gut und ließ keine nennenswerte Chance zu. Leider schaffte man es nicht, die Konter die man bekam besser zu nutzen. Am Ende blieb es bei dem ersten Heimsieg in dieser Saison. Nun geht es in die Winterpause um dann im neuen Jahr neu anzugreifen.  

TuS Rüssingen gewinnt das erste Qualifikationsturnier

Knapp 270 Zuschauer konnten gestern Abend spannende Spiele in der Jahnturnhalle erleben. Leider sagte kurz vor Beginn des Turniers die Mannschaft des TSV Amicitia Viernheim ab.

Weiterlesen »

Topspiel endet Unentschieden

TVL Junioren (03.01.2023)- Am Samstag kam es im Sportzentrum Ost zum Topspiel in der Kreisliga der C1-Jugend. Tabellenerster JFV Bensheim/Auerbauch gegen Tabellenzweiter JSG Lampertheim.

Die beiden stärksten Mannschaften trafen aufeinander. Beide Mannschaften waren Punktgleich und im Spiel auf Augenhöhe. Spielerisch war es von beiden Seiten kein schönes Spiel, geprägt wurde es durch viele Zweikämpfe. Die Gäste gingen in der 17 Minute mit 0:1 in Führung. Nach einem Eckball konnte die JSG den Ball nicht richtig klären und er landete vor den Füßen des Angreifers. Dieser schob den Ball dann über die Linie zur Führung der Gäste. Die Gäste waren in der ersten Halbzeit spielbestimmender wir der Gastgeber, dass wollte man im zweiten Abschnitt ändern.  

Die Mannschaft kam hoch Motiviert aus der Kabine und das merkte man sofort. Nach dem man zwei gute Torchancen liegengelassen hatte, schaffte man es der 58 Minute den Ausgleich zu erzielen. Nach einem Eckball schlug die JSG einen Befreiungsschlag nach vorne. Dort stand Julian Kurpiers an der Mittellinie genau richtig und lief mit dem Ball aufs gegnerische Tor zu. Verfolgt wurde er zwar von zwei Abwehrspielern, die waren aber nicht schnell genug ihn einzuholen. Den heraus stürmenden Torhüter überlupfte er zum 1:1 Ausgleich.  

Beide Seiten wollten danach den Sack zu machen und spielten weiter munter nach vorne. Doch trotzt der guten Chancen auf beiden Seiten, schaffte es keine der beiden Teams den Ball mehr im Tor unterzubringen. So blieb es beim gerechten Unentschieden.  

Es spielten: Scheid Dominic Thierfelder AntonYoldas DelilGraeff Henry, Gutschalk Aaron,Kurpiers Julian (1), Schröter Daniel, Tinas Mert , Zaiat Marin, Schott Leandro, Bauer Collin, Schwabe Lenny, Essaghir Jonas, Haaf Jakob, Walter Loris 

Erneuter Rückschlag für die A-Jugend

TVL Junioren (01.01.2023)- Im Auswärtsspiel gegen die JSG Gardenheim/Lautertal/Brandau/Winterkasten wollte die A-Jugend der JSG – Lampertheim an ihren Erfolg in der letzten Woche anknüpfen.

Doch wie schon so oft in der Saison war es ein individueller Fehler der den Gegner die Führung schenkte 1:0 (4M).  

Die JSG- war kurz geschockt und kämpfte sich aber zurück ins Spiel. In der 28 Minuten verliert das JSG-Lampertheim nach einer Ecke für uns den zweiten Ball und laufen durch diesen Ballverlust in einen Konter. Der Gastgeber nutzt diese Gelegenheit eiskalt aus erhöhte auf 2:0.  Im zweiten Abschnitt stellte Lampertheim sein System um, und kam so besser in die Partie und erzielte durch Kai Kern in der 65 Minute den 2:1 Anschlusstreffer. Nach einem Eckball in der 70 Minute köpfte Paul Büttel den Ball an die Latte. Lampertheim warf nun alles nach vorne um wenigstens einen Punkt zu entführen. Doch man wurde in der 78 Minute ausgekontert und kassierte das 3:1. 

“Wir schaffen es leider nicht, dass umzusetzen was wir uns vornehmen. Durch leichte Fehler lassen wir uns schnell verunsichern und stärken so den Gegner”, so der TVL-Trainer. Beim letzten Heimspiel nächste Woche Zuhause, wird man aber wieder neu angreifen.  

Es spielten: Huruglica Endi,  Frank Moritz, Stierlin Dion, Kai Kern (1), Castro Esteban, Nico Diehl, Morina Glent  ,  Bushi Unejs,  Friedo Hendrik, Ottaviano Carmlo, Berzenji Hawraz, Abdulrahman Abdulghani, Jäger Tom,Nur Irshad, Büttel Paul, Huruglica Lend, Zatima Abdullah,  

Luca Riegel Spieler des Spiels

TVL Junioren (30.12.2022)- Die D2 des TVL war zu Gast beim Tabellenvorletzten Sportfreunde Heppenheim. Die Gastgeber traten sehr körperlich auf und gingen hart in die Zweikämpfe.

Es dauerte einige Zeit bis die Lampertheimer  auf das Spiel von Heppenheim eingestellt hatten. Danach lief der Ball aber rund im Spiel der D2 und Chance um Chance wurde herausgespielt. Luca Riegel nutzte eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft von Heppenheim und erzielte in der 16 Minute das 0:1. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel und es ging mit der knappen Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erwischte Heppenheim einen guten Start. Nach einer Flanke von rechts wollte Bastian Borkowski den Ball klären, doch er ging unglücklich zum Ball und der landete zum 1:1 (32M) im Tor. Doch das beeindruckte den TVL gar nicht, und man drückte wieder Heppenheim in seine Hälfte. Luca Riegel war es der den TVL in der 36 Minute wieder in Front brachte 1:2. Heppenheim war total überfordert mit dem Angriffsspiel des TVL und so konnte wieder Luca Riegel in der 46 Minute durch einen Weitschuss auf 1-3 erhöhen. Den Schlusspunkt setzt in diesem Spiel Tayfun Karagöz, er umspielte zwei Gegenspieler und schob in der 48 Minute zum 1:4 ein.

Es spielten: Stein Kevin, Riegel Luca (3) , Andel Aiden,  Morweiser Nils, Haaf Jonathan , Tinas Emir, Klein Mats, Kraus Bastian, Karagöz Tayfun (1),  Payk Leonardo, Schönberg Jan , Borkowski Bastian, Stierlin Elia 

Gute Leistung, keine Punkte

TVL Junioren (28.12.2022)- Das Derby Zuhause gegen JFV Bürstadt 2, war an Spannung kaum zu übertreffen. Das Spiel war noch keine Minute alt, da schepperte es schon zum ersten mal im TVL-Tor.

Doch die Lampertheimer schlugen zurück und konnten in der 8 Minute den 1:1 Ausgleich erzielen. Doch die Freude währte nicht lang, den Bürstadt schlug gleich wieder zurück und ging erneut in Führung 1:2 (9M). In der 14 und 17 Minute scheiterte der TVL-Angreifer zweimal am Aluminium. Die Bürstädter hatten da mehr Glück, sie erzielten in der 20 Minute das 1-3. Das 1:4 (35+2) erzielte Bürstadt in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit.  Mit viel Schwung kam die JSG aus der Kabine und erspielte sich einige gute Torchancen. Nach einem Foul im Strafraum, kam die JSG einen Strafstoß zugesprochen. Marco Hahn übernahm die Verantwortung und verkürze auf 2:4 (43M). Den Aufwand den die JSG betrieb war enorm, doch die Gäste lauerten auf Konter. In der 52 Minute lief man in so einen und kassierte das 2:5. Marco Hahn konnte zwar in der 63 Minute noch mal auf 3:5 verkürzen, doch Bürstadt schlug noch zweimal zu und gewann das Spiel mit 3:7. Die JSG-Spieler gaben bis zum Schluss alles, nur hatten sie einfach Pech beim Abschluss sonst wäre das Spiel anders ausgegangen.  

Es spielten: Schuhmann Phil, Palleit Luca, Hein Moritz, Andel Calvin, Karadede Deniz, Walk Emil, Lobanov Kirill, Aslani Dion (1), Gleißner Leon, Ates Baran, Hahn Marco (2),  Lustenberg Corvinian, Mousa Vaster, Boldyrev Maxim, Kissel Josch