Mannschaften

Niederlage die D1

TVL Junioren (22.10.2020)- Nach wenigen Spielminuten war die D1 der JSG Lampertheim/Hüttenfeld in der Auswärtspartie bei der FSG Bensheim auf der Verliererstrasse. Nach zwei kapitalen Fehlern im Aufbauspiel stand es recht schnell 2:0 für die Hausherren.

Kurzzeitig versuchten sich die Jungs ins Spiel zurückzukämpfen. Ein Linksschuß von Johannes Knecht, sowie ein Freistoss von Leandro Schott wurde vom Bensheimer Keeper gut pariert. Die Schlüsselszene des Spiels war dann der Alleingang von Johannes Knecht aufs Bensheimer Tor, bei dem er nur noch durch Halten am Trikot vom Torschuss abgehalten werden konnte. Für die Trainer und Zuschauer völlig unverständlich blieb die Pfeife, vom häufig indisponierten Schiedsrichter in der Szene stumm. Im Gegenzug konnte der gute Bensheimer Stürmer nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden und es stand nach Strafstoß  3:0. Auch in der zweiten Halbzeit waren die Bensheimer das spielbestimmende Team. Leider verloren die Schützlinge der Trainer Elias Götz und Thorsten Schott zuviele Zweikämpfe und Laufduelle. Ein sauber zu Ende geführter Bensheimer  Konter besiegelte schlussendlich die herbe 4:0 Auswärtsniederlage.

Es spielten: Es spielten: Miglionico Fulvio, Tinas Mert, Schott Leandro, Walter Loris, Gräff Henry, Pangjaj Leard, Haaf Jakob, Saiotta Alessio, Knecht Johannes, Gutschalk Aaron, Bauer Collin, Thierfelder Anton, Schwab Lenny

TVL Fußball Pressemitteilung

Nach der erneuten kurzfristigen Spielabsage für die am Donnerstag geplante Begegnung gegen All. Gr.-Rohrheim müssen sich Trainer und Mannschaft nun für die Sonntagsbegegnung bei der Tvgg. Lorsch I einstellen.

Weiterlesen »

F3 verliert Derby

TVL Junioren (17.10.2020)- Die F3 des TVL befindet sich in einer blendenden Verfassung. Auch beim Heimspiel gegen SG Hüttenfeld zeigte die Mannschaft eine gute Leistung. Beide Seiten spielten offensiv und

es ging rauf und runter. Erst führte der TVL, dann konterte Hüttenfeld und ging ihrerseits in Führung. Zur Halbzeit stand es unentschieden 2:2. Nach dem Seitenwechsel war Hüttenfeld effektiver und konnte die wenigen Torchancen besser nutzen als der TVL. Am Ende musste man sich knapp mit 3:4 geschlagen geben . Trotzdem waren die Trainer mit der Leistung ihrer Mannschaft zufrieden.

Es spielten: Martinovic Johann/ Oensüz Enes / Jakupi Ron / Sercan Miran / Kemerli Ege/ Halkenhäuser Jannis/ Brenner Mathias / Wild Paul / Münch Maximilian

B-Jugend holt Punkt gegen Bürstadt

TVL Junioren (15.10.2020)- Es sollte ein denkwürdiges Spiel für alle Beteiligten und die beiden Fanlager werden. Nach nur sieben Minuten lag die Kugel erstmals im Tor der JSG. Die JSG brauchte allerdings nicht allzu

ange, um sich zu schütteln: In Minute 20 fand Hendrik mit einem starken Pass Alessio Schott, der den Keeper umspielte und zum 1:1 einschob. Es wurde noch besser für die mitgereisten Fans, weil Bozkurt im Tor der JSG wenig später erneut nicht zupacken konnte. Der Angreifer schoss aus kurzer Distanz ein – 1:2 (22.M). Zum zweiten Mal leitete Hendrik stark ein, Hopf gab in die Mitte und Jäger schoss cool ein 2.2 (32M).

Nach dem Seitenwechsel kam Schott zu seinem zweiten Treffer. Der Abwehrspieler von Bürstadt spielte einen zu kurzen Rückpass, Schott spritzte dazwischen und schob den Ball zum 3:2 (44M)ein. Doch die Freude wehrte nicht lange, den Bürstadt glich in der 47 Minute zum 3:3 aus.

Die JSG sah sich endgültig auf der Siegerstraße als Marco Mustata in der 51 und 76 Minute, sein Team mit 5:3 in Front brachte. Doch Bürstadt stemmte sich gegen die Niederlage und kam kurz vor dem Ende durch die Tore in der 76 und 79 Minute zum Ausgleich.

Es spielten: Bozkurt Baran/ Zawoloka Conner/ Yannik Arda Efe/ Wedmann Georg/ Friedo Hendrik/ Diehl Nico/ Schott Alessio (2)/ Mustata Marco Pop (2)/ Foss Jeremy/ Boll Luis/ Frank Moritz/ Hopf Tim/ Roth Lars/ Jäger Tom (1)/ Zatima Abdullah / Heemels Torben-Matthias/ Castro Sebastian

A-Jugend unterliegt Zuhause

TVL Junioren (13.10.2020)- Im zweiten Spiel in der Saison empfing die A-Jugend des TVL die Mannschaft von Stark. Heppenheim. In der 26 Minute eröffnete der Stürmer aus der Kreisstadt den Torreigen, als er nach

einem Freistoß die Fußspitze noch an den Ball bekam 0:1. In der 31 Minute baute Heppenheim die Führung auf 0:2 aus. Doch die Lampertheimer schlugen in der 39 Minute zurück, als Hermann auf 1:2 verkürzte. Der TVL drückte und drängte auf den Ausgleich, doch in der 69 Minute köpfte der Angreifer von Heppenheim den Ball in die Maschen. Trotz großer Bemühung, schaffte es der TVL nicht ein weiteres Tor zu erzielen.

Es spielten:Schröder Timo, Menges Louis, Herget Tim Behling Jan, Nur Iljas, Czajor Paul, Jäger Tim, Guender Justin, Kuby Linus, Wiemer Gerrit, Hermann Philip Holden (1), Jouhary Naim, Weinlein Kevin, Laesch Kimon, Miller Maximilian, Ehret Philip

TVL Fußball Pressemitteilung

Nach der vermeidbaren Niederlage in Birkenau, wo eigentlich wesentlich mehr für das Schmitt-Team drin war, findet sich der TVL I auf dem 12. Tabellenplatz wieder und empfängt am Sonntag den unmittelbaren Nachbarn SSG Einhausen.

Weiterlesen »

E2 verliert erstes Heimspiel

TVL Junioren (12.10.2020)- Im ersten Heimspiel der Saison empfing die E2 des TVL die Mannschaft von Oly. Lorsch. Gerade zu Beginn der Begegnung spielten die Gäste einen sehr guten Ball. Innerhalb von

Paar Minuten gingen die Gäste in Führung. Doch die Spargelstädtler kämpften sich ins Spiel und hatten ein Paar gute Chancen zum Anschluss. Mit einem 0:3 Rückstand ging es dann in die Pause.

Nach der Pause stand man besser und drückte aufs Gegnerische Tor. Durch das Pressing der Lampertheimer, schlichen sich Fehler im Aufbauspiel der Gäste ein. Nach dem Bastian B. den Anschlusstreffer erzielte (1:3) legte man nach und Luca R. verkürzte sogar auf 2:3.

Doch das Happy End blieb aus, kurz vor dem Ende lief man in einen Konter und Lorsch erzielte den 2:4 Siegtreffer. „Die erste Halbzeit haben wir verschlafen, dafür waren wir in der zweiten besser. Kämpferisch und Spielerisch hatten wir die Gäste dann im Griff, ein Punkt wäre verdient gewesen“ so Trainer Andel nach dem Spiel.

Es spielten: Klingler Timo/ Stierlin Elia/ Andel Aiden / Morweiser Nils/ Haaf Jonathan/ Friedrich Paul / Beckenbach Nik/ Riegel Luca (1)/ Borkowski Bastian (1)/ Gründel Yuma Adam

TVL – Fußball Vorbericht

Nach der ausgefallenen Partie gegen All. Gr.Rohrheim, die am 22.10.20, 19.30 Uhr nachgeholt wird, muss der TVL am Sonntag seine Visitenkarte beim VfL Birkenau abgeben.

Weiterlesen »

D1 startet mit Sieg in die Saison

TVL Junioren (10.10.2020)- Nach der sehr guten Vorbereitung und dem 6:1 Pokalsieg startete die D1 der JSG Lampertheim/Hüttenfeld mit viel Schwung ins erste Meisterschaftsspiel gegen die SSG

Einhausen. Mit einer höheren Laufbereitschaft und starker Zweikampfführung erarbeiteten sich die Jungs klare Feldvorteile. Dies wurde in der 10. Spielminute mit dem 1:0 durch Leard Pangjaj belohnt, der mit einem satten Rechtsschuss dem gegnerischen Keeper keineChance ließ. Lenny Schwabes Schuss sahen die Zuschauer schon im Torwinkel, doch der Ball landete unglücklich am Lattenkreuz. Die Angriffsbemühungen der Gäste wurden durch die gut gestaffelte Lampertheimer Defensive weitestgehend 

Wieder schlug der Ball im Tor der SSG Einhausen ein

unterbunden. Kurz vor der Halbzeit bediente Johannes Knecht mit einem Traumpass via Außenriss seinen Mittelstürmer Anton Thierfelder, der sich diese Gelegenheit nicht nehmen ließ und zur 2:0 Halbzeitführung einschob. In der Halbzeitansprache lobten die Trainer Elias Götz und Thorsten Schott ihre Schützlinge für ihren guten Auftritt in der ersten Halbzeit und forderten diese auf, in der zweiten Halbzeit so weiter zu spielen. An der Feldüberlegenheit änderte sich zunächst nichts.

Alessio Saitta erzielte das 4:1

Ein Ballverlust in der Lampertheimer Vorwärtsbewegung nutzte dann aber ein Einhäusener Stürmer, als er den Konter sauber zu Ende spielte und dem gut spielenden Torhüter Fulvio Miglionico keine Chance ließ. Dem starken Johannes Knecht war es dann vorbehalten für klare Verhältnisse zu sorgen, als er sich einen hohen Ball mit dem Ball selbst vorlegte und clever zum 3:1 einschob. Den Schlusspunkt in der letzten Minute setzte Alessio Saitta, als er sich aus der zweiten Reihe in Herz fasste und den Ball zum viel umjubelten 4:1 unter die Latte jagte.

Glückliche Trainer nach dem Spiel

Es spielten: Fulvio Miglionico, Jakob Haaf, Loris Walter, Henry Gräff, Collin Bauer, Leandro Schott, Johannes Knecht (1), Mert Tinas, Leard Pangjaj (1), Anton Thierfelder (1), Lenny Schwabe, Alessio Saitta (1) Aaron Gutschalk

Niederlage für B-Junioren

TVL Junioren (04.10.2020)- Durch die 7:0 Heimniederlage, kassierte man im ersten Spiel in der neuen Saison eine heftige Niederlage. Die Niederlage ist hochverdient und hätte auch noch höher ausfallen können.In

einer einseitigen Partie hatten die Platzherren in der ersten Halbzeit noch gut mithalten können. Erst kurz vor der Pause musste der Torhüter der JSG zweimal hinter sich greifen.

Auch im zweiten Durchgang behielt die JFV die Oberhand. Und die Angreifer schraubten das Ergebnis zum 7:0 Endstand in die Höhe.

Es spielten: Bozkurt Baran/ Zawoloka Conner/ Yannik Arda Efe/ Wedmann Georg/ Friedo Hendrik/ Diehl Nico/ Schott Alessio// Mustata Marco Pop/ Foss Jeremy/ Boll Luis/ Frank Moritz/ Hopf Tim/ Roth Lars/ Jäger Tom/ Zatima Abdullah