Termine

März 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • TV Lampertheim II - TSV Hambach II Herren
  • TV Lampertheim - FV Hofheim/Ried Herren
2
  • F1 Junioren (U8) Training
3
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
4
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
5
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
6
  • Training: 1. Mannschaft
7
  • JSG Lampertheim/Hüttenfeld - Stark. Heppenheim A-Junioren
8
  • Tvgg. Lorsch III - TV Lampertheim II Herren
  • SV Fürth - TV Lampertheim Herren
9
  • F1 Junioren (U8) Training
10
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
11
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
12
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
13
  • Training: 1. Mannschaft
14
  • Kreisfußballtag 2020
  • JFV Lohberg N.-Ramstadt/M. - JSG Lampertheim/Hüttenfeld A-Junioren
15
  • TV Lampertheim II - FC Italia Bensheim II Herren
  • TV Lampertheim - SC Olympia Lorsch Herren
16
  • F1 Junioren (U8) Training
17
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
18
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
19
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
20
  • Training: 1. Mannschaft
21
  • JSG Lampertheim/Hüttenfeld - JSG Riedstadt/Goddelau A-Junioren
  • SOMA: ET Bürstadt - Soma
22
  • SC Olympia Lorsch II - TV Lampertheim II Herren
  • VFR Bürstadt - TV Lampertheim Herren
23
  • F1 Junioren (U8) Training
24
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
25
  • F1 Junioren (U8) Training
  • SOMA: Training
26
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
27
  • Training: 1. Mannschaft
28
  • FC 07 Bensheim - JSG Lampertheim/Hüttenfeld A-Junioren
29
  • TV Lampertheim II - VFR Bürstadt II Herren
  • TV Lampertheim - ET Wald-Michelbach II Herren
30
  • F1 Junioren (U8) Training
31
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

Mannschaften

Tvgg Lorsch III – Lampertheim II 0:7

Spielsteno: Tvgg. Lorsch III: Joshua Seger, David Dorn, Julian Lerch, Yannis Zanoun (82. Marvin Tlusty), Rene Degenhardt (29. Benjamin Jünge), Mohamed Husein, Abdi Abdurazak, Marvin Wittke, Christoph Katzenmeier, Patrick Noel, David Fery – Trainer: Daniel Griesemer

Weiterlesen »

Ramadani mag den TV Lampertheim

Der Gastgeber machte es gegen den Tabellenzweiten spannend; Simonek, Cermjani und Weise hätten den Sack früher zumachen können.

Weiterlesen »

Verdienter Sieg zum Rückrundenstart der D1

D1 Junioren (08.03.2020) – Am Freitag trat der TV Lampertheim auswärts gegen die JSG Rimbach/Zotzenbach zum Start der Rückrunde an.

Gleich zu Beginn legte der TV gut los und erarbeitete sich durch eine schöne Kombination über links eine gute Torchance von Jonas, der jedoch leider vergab. Der TV machte weiterhin gut Druck, erspielte sich viele weitere, teilweise sehr gute Chancen und ließ die JSG kaum ins Spiel kommen.

Die Führung konnte der TV dann endlich in der 24. Minute durch Mehmet erlangen. Die JSG kam kaum aus ihrer Hälfte und konnte sich auch nur sehr wenige Chancen erspielen. Der TV hatte das Spiel komplett im Griff und konnte verdient mit der knappen Führung in die Pause gehen.

Gleich mit dem Anpfiff machte der TV wieder Druck und erarbeitete sich weitere sehr gute Chancen. In der 47.Minute konnte Julian durch einen schönen Schuss aus der zweiten Reihe zum 2:0 erhöhen. Auch im weiteren Spielverlauf kontrollierte der TV das Spielgeschehen und erspielte sich weitere Chancen und ließ wenig zu. Schließlich traf Maxim in Minute 59 zum 3:0 Endstand.

Alles in allem war der TV das ganze Spiel über die bestimmende und dominante Mannschaft und startet so verdient mit einem Sieg in die Rückrunde der Liga.

Für den TV spielten: Nico Schmitt im Tor, Damian Bogusch (Kapitän), Julian Kurpiers (1), Bruno Martinovic, Tom Becker, Felix Schönberg, Jonas Volk, Philipp Gensch, Mehmet Bagci (1), Arthur Geiger und Maxim Graf (1).

Ein echtes Pfund für den SV Fürth

Der Ball rollt wieder: In der Fußball-Kreisoberliga bestreitet der SV Fürth am ersten Spieltag nach der Winterpause gleich das Topspiel. Das Team von Trainer Ludwig Brenner empfängt am Sonntag, 15.15 Uhr, den Zweiten TV Lampertheim. „Wir freuen uns, dass es wieder losgeht.

Weiterlesen »

Halbfinale der Hallenkreismeisterschaften

D1 Junioren (06.03.2020) – Die D1 war im Halbfinale der Hallenkreismeisterschaften in Hofheim am Start und schlug sich tapfer.Gespielt wurde nach den Futsal-Regeln und nach dem Modus jeder gegen jeden und 1 x 10 Minuten.

TV Lampertheim – TSV Auerbach II 1:2 Der TV verschlief die erste Hälfte des Spiels, so dass Auerbach auf 0:2 davonziehen konnte. Der TV kämpfte sich dann jedoch in die Partie zurück. Allerdings zu spät, denn mehr als das 1:2 durch Julian auf Paß von Jonas sprang nicht dabei heraus.

JFV Bürstadt II – TV Lampertheim 0:2 Hier war der TV wesentlich besser ins Spiel gekommen. Erneut war es Julian, der diesmal durch einen indirekten Freistoß von Jonas „angetippt“ den ersten Treffer für den TV markieren konnte. Jonas war es dann, der auf schönes Zuspiel von Mehmet die sichere 2:0 Führung herausschießen konnte. Dieses Ergebnis hatte dann auch bis zum Schluß Bestand.

SF Heppenheim – TV Lampertheim 1:1 Auch in diesem Spiel hatte der TV einige Möglichkeiten. Mehr als das 1:0 durch Tom auf Pass von Damian sprang dabei jedoch nicht heraus. Und leider konnte der TV dieses Ergebnis auch nicht über die Zeit retten: Heppenheim glich nach einem Abpraller noch aus.

TV Lampertheim – FSV Einhausen 1:3 In dieser Begegnung hielt der TV gegen die bis dahin im Turnier sehr gut spielende Mannschaft von Einhausen mit. Der TV ging sogar – erneut durch Tom – mit 1:0 in Führung: Er wurde von Mehmet angespielt und konnte seinen eigenen Abpraller vom Pfosten verwandeln. Einhausen ließ sich davon nicht beirren und stellte bis zum Schluß auf 3:1.

TV Lampertheim – JFV Binowa 0:4 Der TV zeigte hier seine schlechteste Leistung. Offenbar machte sich die Länge des Turniers bzw. die Anzahl der Spiele bemerkbar. Lampertheim spielte unkonzentriert, so dass Binowa einen letztlich zu leichten und ungefährdeten Sieg herausschießen konnte.

JFV Bürstadt I -TV Lampertheim 2:1 Bei diesem Spiel zeigte sich der TV wieder wesentlich verbessert und vor allem kämpferisch hielt die Mannschaft dagegen: Geriet der TV relativ früh in Rückstand, war es wiederum Julian – und wieder durch einen indirekten Freistoß – der ausgleichen konnte. Beide Mannschaften hätten gewinnen können, der Siegtreffer gelang jedoch dem JFV. Der TV belegte somit den 11. Platz von 42 Mannschaften.

Es spielten: Nico Schmitt (Tor), Julian Kurpiers, Jonas Volk, Arthur Geigert, Maxim Graf, Tom Becker, Mehmet Bozkurt, Damian Bogusch, Erik Engels.

D1 bestreitet Hallenturnier in Birkenau

D1 Junioren (02.02.2020) – Das Spiel VfL Birkenau 1 – TV Lampertheim 4:3  war das erste Spiel des gesamten Turniers. Der TV hielt gut mit, geriet zwar zweimal in Rückstand (0:1 und 1:2) doch der an diesem Tag sehr gut aufgelegte Erik konnte durch schön 

herausgespielte Tore jeweils ausgleichen. Erik brachte den TV mit dem 2:3 sogar kurzzeitig in Führung. Die Gastgeber konnten allerdings noch ausgleichen und wenige Sekunden vor Schluß auch den glücklichen Siegtreffer erzielen. Dennoch war dies ein guter Start in das Turnier, da der Gegner höherklassiger spielt.

TV Lampertheim – VfB Rauenberg 3:0 In diesem Spiel waren zwei gleichwertige Mannschaften am Start. Jedoch hielt zum einen Nico seine Mannschaft mit guten Paraden im Spiel und zum anderen nutzte der TV seine Chancen besser. Bruno, Julian und Arthur konnten einen am Ende deutlichen Sieg herausschießen.

FC Türkspor Mannheim – TV Lampertheim 3:3 Auch dieses Spiel war wieder torreich. Der TV geriet auch hier wieder in Rückstand (0:1 und 1:2), was diesmal jeweils Tom ausgleichen konnte. Türkspor Mannheim bekam dann eine Zeitstrafe, dennoch geriet der TV bei eigener Überzahl mit 2:3 in Rückstand. Noch immer in Überzahl konnte Erik dies zum Ausgleich und Endstand nutzen.

TV Lampertheim – JSG Gadernheim /Brandau 1:1 Bei diesem Spiel ging es um die Platzierung nach der Vorrunde. Der TV kam hier überhaupt nicht richtig ins Spiel, es waren selten Kombinationen oder sehenswerte Angriffe nach vorne zu verzeichnen. Der TV geriet sogar zu diesem Zeitpunkt verdient mit 0:1 in Rückstand. Tom konnte jedoch mit seinem Ausgleichstreffer das Schlimmste verhindern. Der TV belegte somit nach der Vorrunde mit 5 Punkten einen guten dritten Platz (von fünf) und traf im Viertelfinale auf den Zweiten der anderen Gruppe Germania Eberstadt, der ebenfalls höherklassig spielt. Diese verpassten den Gruppensieg nur im 1 Tor, was deren hervorragende Leistung in der Vorrunde widerspiegelte. Der TV war im Viertelfinale ohne Chance, geriet bereits mit dem ersten Angriff mit 0:1 in Rückstand. Außer Nico, der mit hervorragenden Paraden weitere Gegentreffer verhinderte, hatte der TV diesem Gegner, der zudem gut kombinierte, kaum etwas entgegenzusetzen. Der TV kassierte vier weitere Gegentore und mit der Schlußsirene sogar noch das 0:6.

Es spielten: Nico Schmitt (Tor), Julian Kurpiers, Jonas Volk, Arthur Geigert, Erik Engels, Maxim Graf, Bruno Martinovic, Tom Becker, Felix Schönberg, Philipp Gensch.

D1 bestreitet Hallenkreismeisterschaften

D1 Junioren (30.01.2020) – Gespielt wurde nach den Futsal-Regeln und nach dem Modus jeder gegen jeden. Austragungsort war Bensheim in der Weststadthalle 

TSV Auerbach – TV Lampertheim 2:0 Dies war eine ärgerliche, weil vermeidbare Niederlage. Der TV verschlief die ersten Minuten und geriet mit 0:2 in Rückstand. Wohl auch, weil sich die Spieler erst mit den Rahmenbedingungen (Futsal-Regeln und – ball vertraut machen mussten). Der TV kam dann zwar besser ins Spiel konnte jedoch leider den Rückstand nicht mehr aufholen.

TV Lampertheim – JFV Unterflockenbach/Trösel 0:0 In diesem Spiel hatte sich der TV an die Bedingungen gewöhnt und war die eindeutig bessere Mannschaft. So konnten sich die Jungs einige gute Tormöglichkeiten heraus spielen aber entweder wurde dem Torwart direkt in die Arme geschossen oder das Aluminium war im Weg. Immerhin wurde der erste Punkt geholt.

TV Lampertheim – JFV Wald-Michelbach/Abtsteinach II 3:0 In diesem Spiel platzte endlich der viel gerühmte Knoten. Auch hier war der TV das bessere Team und nutzte endlich seine Tormöglichkeiten. Auch wenn bei dem ersten eigenen Torerfolg von Arthur gleich mehrere Versuche notwendig waren, bis der Ball endlich im Netz landete. Dafür war das zweite Tor von Arthur umso sehenswerter: Bei einem Fernschuß von Julian hielt Arthur einfach mal seinen Fuß in die Schußbahn und fälschte so den Ball unhaltbar ins Tor ab. Jonas machte dann mit dem 3:0 alles klar, als er fast von der Mittellinie in das leere Tor traf, als der Torhüter weit herauslaufen musste.

SV/BSC Mörlenbach – TV Lampertheim 0:1 Bei diesem Spiel ging es endgültig um die Platzierung und somit die Qualifikation. Der TV musste dieses Spiel unbedingt gewinnen, um weiterzukommen. So gingen die Spieler auch in diese Partie: Der TV spielte sich ein ums andere Mal hochkarätige Torchancen heraus, alleine Arthur traf einige Male aus aussichtsreicher Position Pfosten oder Latte. Zudem hatten die Lampertheimer insgesamt 3 mal (!) die Möglichkeit durch einen indirekten Freistoß nahezu vom Siebenmeterpunkt zum Erfolg zu kommen, weil der gegnerische Torhüter zu lange für den Abschlag benötigte. Schließlich erlöste Tom nach einem schönen Zuspiel in die Spitze die Lampertheimer, als er eiskalt zum 1:0 abschloß. Es gab noch einige Chancen das Ergebnis höher zu gestalten, dennoch blieb bis zum Ende spannend und der TV war der glückliche aber auch verdiente Sieger. Der TV belegte somit den 2. Platz und qualifizierte sich für die nächste Runde der Hallenkreismeisterschaften (Halbfinale) am 01.02.2020 in Hofheim.

Es spielten: Nico Schmitt (Tor), Julian Kurpiers, Jonas Volk, Arthur Geigert, Maxim Graf, Bruno Martinovic, Tom Becker, Felix Schönberg, Philipp Gensch, Mehmet Bozkurt, Damian Bogusch, Lukas Krauth.

„Überlegen, ob wir etwas anpassen“

Er ist der Mann, der den TVL Hallen-Cup organisiert: Michael Metzner. Im Interview mit dem „Südhessen Morgen“ blickt der 55-Jährige auf die 36. Ausgabe des Hallenturniers zurück. Einem neuen Modus für 2021 steht Metzner offen gegenüber.

Weiterlesen »

3:1 – die Azzurri triumphieren

Nunzio Pelleriti traf, ballte die Fäuste – und genoss den Moment. Der Stürmer der AS Azzurri Lampertheim wusste nach seinem Treffer zum 3:1 (0:1)-Endstand ganz genau: Diesen Finaltriumph wird uns der TV Lampertheim nicht mehr nehmen.

Weiterlesen »

D1 verliert Auswärts

D1 Junioren (12.01.2020) –Der TV erspielte sich bei widrigen äußeren Bedingungen die erste Chance. Erik zielte nach Paß von Mehmet leider zu direkt auf den Torwart. Danach musste sich Nico kurz hintereinander gleich doppelt bewähren: Zuerst hielt er einen Freistoß sicher, dann entschärfte er einen

Alleingang eines Zwingenberger Spielers. Zwingenberg ging insgesamt sehr robust in die Zweikämpfe. Der TV hielt aber durchaus dagegen. Jonas tankte sich auf dem Flügel schön durch, paßte zu Mehmet und der zu Bruno. Leider war dann in der Mitte aus einer aussichtsreichen Position kein Abnehmer da und der anschließende Schuß von Julian wurde geblockt. Julian versuchte sich später dann mit einem Schuß aus der Distanz. Nico rettete dann, als aus dem Gewühl heraus auf seinen Kasten geschossen wurde. Beim 1:0 für die Gastgeber war er jedoch machtlos, da er aus seinem Tor herauslaufen musste und der Angreifer den Ball schön an ihm vorbei und ins Tor legen konnte. Mit diesem Stand ging es in die Kabine. Im zweiten Abschnitt lief beim TV nicht mehr viel zusammen. Es wurden fast keine Tormöglichkeiten herausgespielt, zu schnell war der Ball immer wieder beim Gegner. Die Zwingenberger erhöhten dann nach einem Angriff über rechts: Von der Grundlinie wurde der Ball mustergültig in den Rücken der Abwehr gespielt; der Spieler der Gastgeber konnte locker einschieben. Der TV kämpfte nun zwar gegen die drohende Niederlage, scheiterte aber immer wieder teilweise bereits im Mittelfeld. Spätestens am gegnerischen Strafraum war der angreifende TV-Spieler von zu vielen Abwehrspielern umringt bzw. in der Unterzahl. Das spielentscheidende 3:0 fiel dann wie eine Kopie des 2:0 diesmal allerdings von der linken Seite. Der TV verlegte sich nun darauf, keinen Gegentreffer mehr zu kassieren und Eintracht Zwingenberg musste nicht mehr als nötig tun. Eine auch in der Höhe verdiente Niederlage.

Es spielten: Nico Schmitt (Tor), Felix Schönberg, Julian Kurpiers, Jonas Volk, Arthur Geigert, Erik Engels, Maxim Graf, Bruno Martinovic, Mehmet Bozkurt, Tom Becker, Philipp Gensch.