Termine

Mai 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
  • SV St.Stephan Griesheim - JSG Lampertheim/Hüttenfeld A-Junioren
24
  • TV Lampertheim - Tvgg. Lorsch Herren
25
26
27
28
29
30
31
  • SG Wald-Michelbach - TV Lampertheim Herren
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

Mannschaften

Wir suchen Verstärkung für unser Trainer/Betreuerteam

TVL-Junioren (06.05.2020) – Auch wenn der Ball zur Zeit ruht, gehen die Planungen für die neue Saison 2020/21 weiter. Wir suchen Unterstützung für unseren Jugendbereich.

Du hast Lust dich zu engagieren? Hast bereits Trainererfahrung oder selbst Kids in dem Alter? Vielleicht bist du auch Anfänger und möchtest ins Trainergeschäft einsteigen? Wir setzen auf gut ausgebildete Trainer im Kinder- und Jugendbereich, daher fördern wir auch den Erwerb einer Trainerlizenz. Wir werden dich beim Einstieg unterstützen.

F1-Turnier in Auerbach

F1 Junioren (04.05.2020) – Das Turnier der F1-Jugend fand am  29.02.2020 früh morgens in Auerbach statt. Die F1 hatte als ersten Gegner des Turniers den TSV Auerbach. Nach einem wirklich tollen Fußballspiels beider Mannschaften, ging das Spiel 2:3 für Auerbach aus.

Der nächste Gegner war dann SVS Griesheim. Dieses Spiel dominierte der TV und gewann souverän mit 1:0

Der dritte Gegner  des heutigen Tages war die Mannschaft von BiNoWa. Diese gingen auch sehr flott mit 4:1 in Führung, doch der TVL gab nicht auf und verkürzte innerhalb von zwei Minuten auf 4:3.  Doch leider gab es nicht mehr genug Zeit um die Partie zu drehen und man verlor das Siel mit 4:3.

Im letzten Spiel ging es gegen FC Alsbach. Nach ein Paar Sekunden erzielte Nils Morweiser das 1:0 für den TVL. Kurz nach dieser Führung glich Alsbach zum 1:1 aus. Nils Morweiser war es der den TVL wieder mit 2:1 in Front brachte. Luca Riegel erhöhte auf 3:1 für den TVL. Doch Alsbach gab immer noch nicht auf und verkürze auf 3:2. Luca Riegel war es der dann kurz vor dem Ende das 4:2 erzielte.

Die Trainer Götz und Baum waren sehr stolz auf ihre Mannschaft.

Die Bambinis beim Training (Teil 2)

Bambini (16.04.2020) – Auch der Nikolaus war zu Gast beim Training der Bambinis im letzten  Jahr. Es war eine große Überraschung für die Kinder als er in der Jahnhalle  seinen Schlitten parkte, um die Geschenke zu verteilen. 

Die Kinder machten große Augen als  beim Training der Nikolaus rein kam

Ganz schnell versammelte man sich um den Nikolaus

Nach und nach wurden die Kinder aufgerufen und bekamen ihr Geschenk

Zum Schluss sang man noch  ein Lied mit dem Nikolaus

 

 

Die Bambinis beim Training (Teil 1)

Bambini (10.04.2020) – Hier einige Bilder vom Training der Bambinis. Viel Spaß beim Reinschauen. Training ist jeden Mittwoch von 17:00 bis 18:00 Uhr auf dem TVL- Gelände.

Aktuell ist das Training wegen der Corona Krise ausgesetzt.Wir informieren Sie aber zeitnah darüber, wenn es wieder stattfinden kann.

 

Luftballons kommen im Training zum Einsatz

Beim Spiel geben die Kinder alles

Das Abschlussspiel gegen die Eltern ist das Highlight

Das Training wird mit einem Ritual beendet

 

 

 

Schmitt übernimmt beim TVL

Schon frühzeitig hat sich der Rückzug von Rudi Kecskemeti, dem Übungsleiter des Fußball-Kreisoberligisten TV Lampertheim, zum Ende der Saison 2019/20 angedeutet. Das bot den Verantwortlichen der Lampertheimer Turner die Gelegenheit,

Weiterlesen »

Tvgg Lorsch III – Lampertheim II 0:7

Spielsteno: Tvgg. Lorsch III: Joshua Seger, David Dorn, Julian Lerch, Yannis Zanoun (82. Marvin Tlusty), Rene Degenhardt (29. Benjamin Jünge), Mohamed Husein, Abdi Abdurazak, Marvin Wittke, Christoph Katzenmeier, Patrick Noel, David Fery – Trainer: Daniel Griesemer

Weiterlesen »

Ramadani mag den TV Lampertheim

Der Gastgeber machte es gegen den Tabellenzweiten spannend; Simonek, Cermjani und Weise hätten den Sack früher zumachen können.

Weiterlesen »

Verdienter Sieg zum Rückrundenstart der D1

D1 Junioren (08.03.2020) – Am Freitag trat der TV Lampertheim auswärts gegen die JSG Rimbach/Zotzenbach zum Start der Rückrunde an.

Gleich zu Beginn legte der TV gut los und erarbeitete sich durch eine schöne Kombination über links eine gute Torchance von Jonas, der jedoch leider vergab. Der TV machte weiterhin gut Druck, erspielte sich viele weitere, teilweise sehr gute Chancen und ließ die JSG kaum ins Spiel kommen.

Die Führung konnte der TV dann endlich in der 24. Minute durch Mehmet erlangen. Die JSG kam kaum aus ihrer Hälfte und konnte sich auch nur sehr wenige Chancen erspielen. Der TV hatte das Spiel komplett im Griff und konnte verdient mit der knappen Führung in die Pause gehen.

Gleich mit dem Anpfiff machte der TV wieder Druck und erarbeitete sich weitere sehr gute Chancen. In der 47.Minute konnte Julian durch einen schönen Schuss aus der zweiten Reihe zum 2:0 erhöhen. Auch im weiteren Spielverlauf kontrollierte der TV das Spielgeschehen und erspielte sich weitere Chancen und ließ wenig zu. Schließlich traf Maxim in Minute 59 zum 3:0 Endstand.

Alles in allem war der TV das ganze Spiel über die bestimmende und dominante Mannschaft und startet so verdient mit einem Sieg in die Rückrunde der Liga.

Für den TV spielten: Nico Schmitt im Tor, Damian Bogusch (Kapitän), Julian Kurpiers (1), Bruno Martinovic, Tom Becker, Felix Schönberg, Jonas Volk, Philipp Gensch, Mehmet Bagci (1), Arthur Geiger und Maxim Graf (1).

Ein echtes Pfund für den SV Fürth

Der Ball rollt wieder: In der Fußball-Kreisoberliga bestreitet der SV Fürth am ersten Spieltag nach der Winterpause gleich das Topspiel. Das Team von Trainer Ludwig Brenner empfängt am Sonntag, 15.15 Uhr, den Zweiten TV Lampertheim. „Wir freuen uns, dass es wieder losgeht.

Weiterlesen »

Halbfinale der Hallenkreismeisterschaften

D1 Junioren (06.03.2020) – Die D1 war im Halbfinale der Hallenkreismeisterschaften in Hofheim am Start und schlug sich tapfer.Gespielt wurde nach den Futsal-Regeln und nach dem Modus jeder gegen jeden und 1 x 10 Minuten.

TV Lampertheim – TSV Auerbach II 1:2 Der TV verschlief die erste Hälfte des Spiels, so dass Auerbach auf 0:2 davonziehen konnte. Der TV kämpfte sich dann jedoch in die Partie zurück. Allerdings zu spät, denn mehr als das 1:2 durch Julian auf Paß von Jonas sprang nicht dabei heraus.

JFV Bürstadt II – TV Lampertheim 0:2 Hier war der TV wesentlich besser ins Spiel gekommen. Erneut war es Julian, der diesmal durch einen indirekten Freistoß von Jonas „angetippt“ den ersten Treffer für den TV markieren konnte. Jonas war es dann, der auf schönes Zuspiel von Mehmet die sichere 2:0 Führung herausschießen konnte. Dieses Ergebnis hatte dann auch bis zum Schluß Bestand.

SF Heppenheim – TV Lampertheim 1:1 Auch in diesem Spiel hatte der TV einige Möglichkeiten. Mehr als das 1:0 durch Tom auf Pass von Damian sprang dabei jedoch nicht heraus. Und leider konnte der TV dieses Ergebnis auch nicht über die Zeit retten: Heppenheim glich nach einem Abpraller noch aus.

TV Lampertheim – FSV Einhausen 1:3 In dieser Begegnung hielt der TV gegen die bis dahin im Turnier sehr gut spielende Mannschaft von Einhausen mit. Der TV ging sogar – erneut durch Tom – mit 1:0 in Führung: Er wurde von Mehmet angespielt und konnte seinen eigenen Abpraller vom Pfosten verwandeln. Einhausen ließ sich davon nicht beirren und stellte bis zum Schluß auf 3:1.

TV Lampertheim – JFV Binowa 0:4 Der TV zeigte hier seine schlechteste Leistung. Offenbar machte sich die Länge des Turniers bzw. die Anzahl der Spiele bemerkbar. Lampertheim spielte unkonzentriert, so dass Binowa einen letztlich zu leichten und ungefährdeten Sieg herausschießen konnte.

JFV Bürstadt I -TV Lampertheim 2:1 Bei diesem Spiel zeigte sich der TV wieder wesentlich verbessert und vor allem kämpferisch hielt die Mannschaft dagegen: Geriet der TV relativ früh in Rückstand, war es wiederum Julian – und wieder durch einen indirekten Freistoß – der ausgleichen konnte. Beide Mannschaften hätten gewinnen können, der Siegtreffer gelang jedoch dem JFV. Der TV belegte somit den 11. Platz von 42 Mannschaften.

Es spielten: Nico Schmitt (Tor), Julian Kurpiers, Jonas Volk, Arthur Geigert, Maxim Graf, Tom Becker, Mehmet Bozkurt, Damian Bogusch, Erik Engels.