Termine

Januar 2022

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
  • abgesagt TVL Senioren HALLEN-CUP 2022 (1. Qualifikations-Turnier)
6
  • Training: 1. Mannschaft
7
  • abgesagt TVL Senioren HALLEN-CUP 2022 (2. Qualifikations-Turnier)
8
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (G-Junioren)
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (D-Junioren)
9
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (F-Junioren)
  • abgesagt TVL Senioren HALLEN-CUP 2022 (Final-Turnier)
10
11
12
13
  • Training: 1. Mannschaft
14
15
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (E-Junioren)
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (C-Junioren)
16
  • abgesagt TVL U12 HALLEN-CUP 2022 (D-Junioren)
17
18
19
20
  • Training: 1. Mannschaft
21
22
  • TVL AH HALLEN-CUP 2022 (Ü35)
23
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (A-Junioren)
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (B-Junioren)
  • abgesagt TVL HALLEN-CUP 2022 (Bandenabbau)
24
25
26
27
  • Training: 1. Mannschaft
28
29
30
31
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

Mannschaften

D2 siegt Zuhause

TVL Junioren (21.12.2021)- Die D1-Mannschaft aus Lampertheim empfing heute den Tabellen ersten aus FSV Rimbach. Das die spielstarke Jugend aus Rimbach gefährlich werden würde, war den Lampertheimer klar. 

Mit der neuen taktischen Aufstellung kommen die Spieler und Spielerinnen immer besser zurecht und es zeigte sich wieder als sehr gute Lösung gegen solch einen starken Gegner. 

Wie erwartet starteten die Gäste mit gutem Kombinationsspiel. Dieses sollten die Lampertheimer Spieler sehr früh stören, damit die Rimbacher nicht in ihr Aufbauspiel kommen. Dies konnte auch gut umgesetzt werden und so hatten die Gäste nicht all zu viele Torchancen. Die Lampertheimer dagegen konnten sich diesmal aus dem defensiven Spiel lösen und auch offensive Akzente setzen. So gelang Marlon Guldner die Führung zum 1:0 durch einen sehenswerten Volleyschuss aus 16 Meter genau unter die Latte. In der 22. Minute gab es einen Eckball für die Lampertheimer, der von Corvin Wunderlich getreten wurde. Der langgezogene Flugball nutzte Enes Bascoban mit einem absolut spektakulären seitlichen Volleyschuss zum 2:0.  

Nur eine Minute später traf erneute Enes Bascoban durch einen Weitschuss zum 3:0 Pausenstand. Für die Gäste aus Rimbach war dieser Spielstand sichtlich unerwartet.  

In der zweiten Halbzeit konnten die Spieler der Heimmannschaft ihr Spiel fortsetzen und liesen keine großen Torchancen der Gäste zu. Durch ein Foul in der 50. Minute im Strafraum der Lampertheimer, der zu einem Strafstoß führte, konnten die Gäste den Anschlusstreffer erzielen.  

Keine zwei Minuten später musste der sehr gut pfeifende Schiedsrichter Angelo Schneider erneut auf den Elfmeterpunkt zeigen, da der Torwart Anton Martinovic den Stürmer zu Fall gebracht hatte. Anton konnte aber den Elfmeter parieren und hielt somit, auch durch weitere Topparaden, die Lampertheimer auf der Siegesstraße. Wieder einmal konnten sich alle bei der Abwehr inklusive Torwart für ein tadelloses Spiel bedanken, die nichts zugelassen haben. Heute aber konnte auch das Mittelfeld und Sturm an ihre guten Leistungen anknüpfen und Torchancen generieren. Es war ein sehr faires Spiel. Glückwunsch an die Lampertheimer D1 Jugend für ein großartiges und mitreisendes Spiel und Glückwunsch einen sehr guten Gegner aus Rimbach, der verdient in die nächsthöhere Gruppe aufsteigen wird. Viel Erfolg dafür wünscht die D1 aus Lampertheim. 

 Es spielten: Anton Martinovic/ Baran Ates/ Becker Lilli/ Corvin Wunderlich/David Volk/Tim Bogusch/ Enes Bascoban (2)/ Luis Schneider/Calvin Andel/ Niko Gaitantzis/Marlon Guldner (1)/Kawa Anez/ Luciano Murgia 

Vorbericht TVL-VFR Bürstadt

Nach der knappen Niederlage gegen Oly. Lorsch am letzten Wochenende, empfängt der TVL am Sonntag den VfR Bürstadt, der in der Tabelle mit einem Punkt mehr auf dem Konto den 11. Platz belegt.

Weiterlesen »

Vorbericht TVL- Starkenb. Heppenheim

Im Rahmen des Fußballfamilientages empfängt der TVL am Sonntag um 15.30 Uhr den Tabellenletzten der Kreisoberliga Starkenburgia Heppenheim.

 

Weiterlesen »

Niederlage zum Auftakt der D2

TVL Junioren (14.09.2021)- Die D2 der JSG Lampertheim/Hüttenfeld war zu Gast bei Stark. Heppenheim 1. Man merkte im Spiel das die Mannschaft vom Heppenheim ein Jahr älter ist. Spielerisch und körperlich

 

waren sie der JSG weit überlegen. Doch die Spieler der JSG kämpften und versuchten dagegen zu halten. Im ersten Abschnitt gelang das auch gut und man hatte sogar die ein oder andere gute Torchance. Mit dem 0:0 ging es dann in die Pause.  

Im zweiten Abschnitt war es ein offenes Spiel von beiden Seiten.  Das unglückliche Siegtor für Heppenheim viel in der 41 Minute. Nach einem Eckball für Heppenheim, war die Abwehr kurz nicht bei der Sache und der Angreifer schoss vom Strafraum aus ins lange Eck zum 1:0. Die Spargelstädter versuchten bis zum Spielende wenigstens noch das unentschieden zu erreichen. Leider wurde diese Bemühung nicht belohnt und man fuhr mit dieser Niederlage nach Hause.  

Es spielten: Martinovic, Anton / Andel, Calvin/ Wunderlich, Corvin/ Volk, David / Bogusch, Tim/ Bascoban, Enes Cem/ Gaitantzis, Nikolaos/ Murgia, Luciano/ Holz, Tim/ Becker, Lilli/ Schneider, Luis Fabiano  / Guldner, MarlonWeißbach, David 

A-Jugend verliert in Walldorf

TVL Junioren (12.09.2021)- Im ersten Spiel in der neuen Saison, war die A-Jugend des TV Lampertheim zu Gast beim Top Aufstiegsaspirant SV Rot-Weiß Walldorf 2.  Die Gastgeber waren von Anfang an Spielbestimmend

 

und drückten mächtig aufs Tempo. Noch hielt die TVL- Abwehr dem Druck stand und auch der TVL- Torhüter glänzte mit guten Paraden. Doch in der 12 Minute war es soweit, Timo Schröder musste zum ersten Mal hinter sich greifen (1:0).  Trotz guter Torchancen, schafften es die TVL- Angreifer nicht den Ball unter zu bringen. Walldorf war Eiskalt, und erzielte in der 23 Minute das (2:0).  Das 3:0 in der 32 Minute viel nach einem Abwehrfehler.  Nach einer schönen Kombination in der 35 Minute, erzielte Marcel Mlynek den 3.1 Anschlusstreffer.  

Im zweiten Abschnitt war es ein offenes Spiel, beide Seiten zeigten schönen offensiv Fußball. Beide Torhüter konnten sich ein um das andere Mal auszeichnen. Leider schaffte es der TVL nicht, ein weiteres Tor zu erzielen. Walldorf machte es in der 88 Minute besser, und erzielte den 4:1 Endstand- Treffer.  

Es spielten: Schröder, Timo / Jaeger, Tim / Kuby, Linus/ Menges, Louis/ Jouhary, Naim/ Weinlein, Kevin/ Ehret, Philip/ Mlynek, Marcel Paul (1) / Wiemer, Gerrit/ Wesp, Jan/ Wolf, Ole Jakob/ / Ernst, Luis / Boll, Luis/ Nur, Iljas/ Miller, Maximilian / Mustata Pop, Vlad Marco/  

Deftige Niederlage der JSG Lampertheim/Hüttenfeld D1

TVL Jugend (10.09.2021)-Die D1 der JSG Lampertheim/Hüttenfeld startet mit einer Niederlage in die neue Saison. Im Heimspiel gegen TSV Auerbach 2 musste man eine 0:15 klatsche hinnehmen. Die JSG 

war für das Team aus Auerbach, welches seit 1 Jahr ungeschlagen ist, zu keinem Zeitpunkt ein wirklicher Maßstab! Man muss aber auch lobend erwähnen, dass die JSG – Spieler sich zu keinem Zeitpunkt Aufgaben und versuchten dagegen zu halten. Auerbach nutze die sich ihre vorhandenen Räume und Chancen zu fast 100%. Dies führte, nach lobender Aussage des Gästetrainer-Team, zu diesem etwas zu hohen Ergebnis.

Es spielten: Mavroudis, Yannis Paris / Lobanov, Kirill / Boldyrev, Maxim / Gleißner, Leon Pascal / Keil, Brian/ Wagner, Emma / Poviliunas, Dominykas Majus / Walk, Emil/ Hahn, Marco/ Köhler, Jonas/ Luinys, Julius/ Josan, Bogdan/ / Koch, Vincent 

Niederlage die D1

TVL Junioren (22.10.2020)- Nach wenigen Spielminuten war die D1 der JSG Lampertheim/Hüttenfeld in der Auswärtspartie bei der FSG Bensheim auf der Verliererstrasse. Nach zwei kapitalen Fehlern im Aufbauspiel stand es recht schnell 2:0 für die Hausherren.

Kurzzeitig versuchten sich die Jungs ins Spiel zurückzukämpfen. Ein Linksschuß von Johannes Knecht, sowie ein Freistoss von Leandro Schott wurde vom Bensheimer Keeper gut pariert. Die Schlüsselszene des Spiels war dann der Alleingang von Johannes Knecht aufs Bensheimer Tor, bei dem er nur noch durch Halten am Trikot vom Torschuss abgehalten werden konnte. Für die Trainer und Zuschauer völlig unverständlich blieb die Pfeife, vom häufig indisponierten Schiedsrichter in der Szene stumm. Im Gegenzug konnte der gute Bensheimer Stürmer nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden und es stand nach Strafstoß  3:0. Auch in der zweiten Halbzeit waren die Bensheimer das spielbestimmende Team. Leider verloren die Schützlinge der Trainer Elias Götz und Thorsten Schott zuviele Zweikämpfe und Laufduelle. Ein sauber zu Ende geführter Bensheimer  Konter besiegelte schlussendlich die herbe 4:0 Auswärtsniederlage.

Es spielten: Es spielten: Miglionico Fulvio, Tinas Mert, Schott Leandro, Walter Loris, Gräff Henry, Pangjaj Leard, Haaf Jakob, Saiotta Alessio, Knecht Johannes, Gutschalk Aaron, Bauer Collin, Thierfelder Anton, Schwab Lenny

TVL Fußball Pressemitteilung

Nach der erneuten kurzfristigen Spielabsage für die am Donnerstag geplante Begegnung gegen All. Gr.-Rohrheim müssen sich Trainer und Mannschaft nun für die Sonntagsbegegnung bei der Tvgg. Lorsch I einstellen.

Weiterlesen »

F3 verliert Derby

TVL Junioren (17.10.2020)- Die F3 des TVL befindet sich in einer blendenden Verfassung. Auch beim Heimspiel gegen SG Hüttenfeld zeigte die Mannschaft eine gute Leistung. Beide Seiten spielten offensiv und

es ging rauf und runter. Erst führte der TVL, dann konterte Hüttenfeld und ging ihrerseits in Führung. Zur Halbzeit stand es unentschieden 2:2. Nach dem Seitenwechsel war Hüttenfeld effektiver und konnte die wenigen Torchancen besser nutzen als der TVL. Am Ende musste man sich knapp mit 3:4 geschlagen geben . Trotzdem waren die Trainer mit der Leistung ihrer Mannschaft zufrieden.

Es spielten: Martinovic Johann/ Oensüz Enes / Jakupi Ron / Sercan Miran / Kemerli Ege/ Halkenhäuser Jannis/ Brenner Mathias / Wild Paul / Münch Maximilian

B-Jugend holt Punkt gegen Bürstadt

TVL Junioren (15.10.2020)- Es sollte ein denkwürdiges Spiel für alle Beteiligten und die beiden Fanlager werden. Nach nur sieben Minuten lag die Kugel erstmals im Tor der JSG. Die JSG brauchte allerdings nicht allzu

ange, um sich zu schütteln: In Minute 20 fand Hendrik mit einem starken Pass Alessio Schott, der den Keeper umspielte und zum 1:1 einschob. Es wurde noch besser für die mitgereisten Fans, weil Bozkurt im Tor der JSG wenig später erneut nicht zupacken konnte. Der Angreifer schoss aus kurzer Distanz ein – 1:2 (22.M). Zum zweiten Mal leitete Hendrik stark ein, Hopf gab in die Mitte und Jäger schoss cool ein 2.2 (32M).

Nach dem Seitenwechsel kam Schott zu seinem zweiten Treffer. Der Abwehrspieler von Bürstadt spielte einen zu kurzen Rückpass, Schott spritzte dazwischen und schob den Ball zum 3:2 (44M)ein. Doch die Freude wehrte nicht lange, den Bürstadt glich in der 47 Minute zum 3:3 aus.

Die JSG sah sich endgültig auf der Siegerstraße als Marco Mustata in der 51 und 76 Minute, sein Team mit 5:3 in Front brachte. Doch Bürstadt stemmte sich gegen die Niederlage und kam kurz vor dem Ende durch die Tore in der 76 und 79 Minute zum Ausgleich.

Es spielten: Bozkurt Baran/ Zawoloka Conner/ Yannik Arda Efe/ Wedmann Georg/ Friedo Hendrik/ Diehl Nico/ Schott Alessio (2)/ Mustata Marco Pop (2)/ Foss Jeremy/ Boll Luis/ Frank Moritz/ Hopf Tim/ Roth Lars/ Jäger Tom (1)/ Zatima Abdullah / Heemels Torben-Matthias/ Castro Sebastian