Termine

Juli 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • F2 Junioren (U7) Training
2
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
3
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training
4
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
5
  • Training: 1. Mannschaft
6
7
8
  • F2 Junioren (U7) Training
9
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
10
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training
11
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
12
  • Training: 1. Mannschaft
13
14
15
  • F2 Junioren (U7) Training
16
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
17
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training
18
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
19
  • Training: 1. Mannschaft
20
21
22
  • F2 Junioren (U7) Training
23
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
24
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training
25
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
26
  • Training: 1. Mannschaft
27
28
29
  • F2 Junioren (U7) Training
30
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
31
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

TV Lampertheim – Mitlechtern 4:3

„Wir haben glücklich gewonnen. Mitlechtern war in der Anfangsphase sehr stark und hatte auch nach dem Wechsel sehr gute Tormöglichkeiten“, konstatierte TVL-Sportausschussmitglied Carsten Heldmann. Der überschaubare Lampertheimer Anhang durfte sich dennoch über schöne Treffer freuen, die zunächst jeweils den Ausgleich

bedeuteten. Zweimal traf Nico Jäger, der seinem 1:1 in der 35. Minute das 3:3 fünf Minuten vor dem Abpfiff folgen ließ. In der 55. Minute köpfte Robert Meier nach einer Ecke zum zwischenzeitlichen 2:2 ein. In der 89. Minute gelang den Lampertheimern der Siegtreffer, als Pascal Simon einen an René Salzmann verursachten Foulelfmeter zum 4:3 verwandelte.

Quelle/ Auszug: Südhessen Morgen, 13.05.2019

TV Lampertheim – KSG Mitlechtern 4:3 (1:1)

„Wir haben glücklich gewonnen. Mitlechtern war in der Anfangsphase sehr stark und hatten auch nach dem Wechsel gute Tormöglichkeiten“, konstatierte TVL-Sportausschussmitglied Carsten Heldmann. In der 89. Minute gelang den Lampertheimern der Siegtreffer, als Pascal Simon einen an Rene Salzmann verursachten Foulelfmeter zum 4:3 verwandelte. KSG Mitlechtern: Appelt, Christian Bitsch, Laurin Schneider, Remper, Eckert, Strubel, Schmitt, Carsten Bitsch, Georg Schneider, Julian Schneider, Hohrein.

Tore: 0:1 Eckert (12.), 1:1 (35.), 1:2 Schmitt (50.), 2:2 Meier (55.), 2:3 Julian Schneider (60.), 3:3 Jäger (85.), 4:3 Simon (89., Foulelfmeter). – Schiedsrichter: Binstadt (Darmstadt). – Zuschauer: 30. – Beste Spieler: Jäger/Julian Schneider.

Quelle/ Auszug: Lampertheimer Zeitung, 13.05.2019

Kommentare sind geschlossen.