Termine

April 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • F2 Junioren (U7) Training
2
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
3
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
4
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
5
  • Training: 1. Mannschaft
6
  • A-Junioren: JSG Lampertheim/Hüttenfeld - FSG Bensheim
7
  • Herren: TV Lampertheim - SC Olympia Lorsch
8
  • F2 Junioren (U7) Training
9
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
10
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
11
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
12
  • Training: 1. Mannschaft
13
14
  • Herren: FC Ober-Abtsteinach - TV Lampertheim
15
  • F2 Junioren (U7) Training
16
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
17
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
18
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
19
  • Training: 1. Mannschaft
20
21
22
  • F2 Junioren (U7) Training
23
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
24
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
25
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
26
  • Training: 1. Mannschaft
27
28
  • Herren: TV Lampertheim - VfL Birkenau
29
  • F2 Junioren (U7) Training
30
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

TVL- Hallen – Cup der A- Junioren

A Junioren (12.02.2019)- Beim diesjährigen TVL- A- Junioren Hallen Cup, gab es einen anderen Spielmodus wie sonst. Bei acht Mannschaften wurde wie in der Feldrunde jeder gegen jeden gespielt. Hochkarätige Mannschaften waren wieder einmal am Start und kämpften um den Turniersieg.

Im ersten Spiel musste die A1 gegen TSV Amicitia Viernheim rein. Beide Seiten spielten schönen Fußball und hatten auch gute Chancen das Spiel für sich zu entscheiden, aber am Ende musste man sich mit einem 0:0 zufrieden geben.

Im zweiten Spiel war der Gegner FC Meisenheim. Auch hier war man spielerisch und körperlich auf Augenhöhe und konnte nach einem 2:2 einen Punkt mitnehmen.

 

Im dritten Spiel hätte man eigentlich gegen SG HD-Kichheim gespielt. Weil diese Mannschaft aber nicht au am Turniertag, wurde das Spiel mit 3:0 und drei Punkten für die A1 gewertet.

Im vierten Spiel war der Gegner SV St. Stephan Griesheim. Die A1- Jugend war von Anfang an die spiel bestimmende Mannschaft und ließ den Griesheimern keine Chance. Zahlreiche gute Chancen wurden liegen gelassen und so gewann man das Spiel zwar mit 4:1, hätte aber höher gewinnen müssen.

Im fünften Spiel hieß der Gegner SG RW Frankfurt. Frankfurt spielte von Anfang an druck voll und ließ Ball und Gegner laufen. Nach neun Minuten musste sich die A1 mit einer 1:3 Niederlage begnügen.

Im sechsten und vorletzten Spiel hieß der Gegner VFR Mannheim. Die JSG hielt tapfer dagegen und zeigte ein super Spiel gegen den VFR. Die Torhüter beider Seiten hielten in dieser Partie zahlreiche gute Torchancen und waren maßgeblich daran beteiligt das es am Ende 0:0 ausging.

Das letzte und siebte Spiel bestritt man gegen die eigene A2. Beide Seiten nahmen es nicht mehr so ernst und keiner wollte den anderen verletzen. Erst sah es so aus als ob man sich auf ein Unentschieden einigt, doch die A1 hatte dann doch das Glück auf seiner Seite und konnte das Spiel mit 2:1 gewinnen. Das Turnier beendete die JSG Lampertheim/Hüttenfeld – A1  als dritter.

Die A2 der JSG trat im ersten Spiel gegen die Mannschaft von SV St. Stephan Griesheim an. Beide Seiten wollten erfolgreich ins Turnier starten und so begannen sie auch sehr offensiv. Nach dem beide Seiten aber keine ihrer Chancen im Tor unterbringen konnten, endete das Spiel mit 0:0.

Das zweite Spiel bestritt man gegen SG RW Frankfurt. Frankfurt war klar besser und die JSG hatte das ein oder andere Problem den Gegner zu greifen. Mit der 0:2 Niederlage war man am Ende noch gut bedient.

Das dritte Spiel bestritt man gegen TSV Amicitia Viernheim.  Beide Seiten spielten offensiven und schnellen Fußball und jede gute Torchance wurde eiskalt genutzt. Am Ende aber  musste sich die A2 knapp mit 2:4 geschlagen geben.

Im vierten Spiel war der Gegner VFR Mannheim. Mannheim spielte überlegt und Ziel gerichtet und nutzte seine Chancen eiskalt. Die JSG dagegen verzweifelte immer wieder am guten Torhüter der Gäste. Das Spiel endete mit einer 2:5 Niederlage für die A2.

Das fünfte Spiel gegen FC Meisenheim war spannend und mit vielen Torchancen geprägt.  Eigentlich hätte diese Partie keinen Sieger verdient gehabt, doch Meisenheim erzielte in der Schlussminute das 3:4.

 Das sechste Spiel gegen SG HD- Kirchheim wurde wegen nicht antreten der Mannschaft mit 0:3 und drei Punkte für die JSG gewertet.

Im siebten und letzten Spiel spielte man gegen die eigene A1 Mannschaft und verlor 1:2.

Die JSG Lamperth/ Hüttenfeld – A2 beendete das Turnier als sechster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.