Termine

Juni 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
  • F2 Junioren (U7) Training
4
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
5
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
6
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
7
  • Training: 1. Mannschaft
8
9
10
  • F2 Junioren (U7) Training
11
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
12
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
13
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
14
  • Training: 1. Mannschaft
15
16
17
  • F2 Junioren (U7) Training
18
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
19
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
20
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
21
  • Training: 1. Mannschaft
22
23
24
  • F2 Junioren (U7) Training
25
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
26
  • F2 Junioren (U7) Training
  • SOMA: Training Halle
27
  • Training: A-Junioren (JSG LAMPERTHEIM/HÜTTENFELD)
  • Training: 1. Mannschaft
  • Training: Graue Wölfe
28
  • Training: 1. Mannschaft
29
30
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

Vorletztes Spielfest der G1

G1 Junioren (14.06.2019)- Die G1 war zu gast beim Spielfest in Bensheim.Das erste Spiel bestritt man gegen VFR Fehlheim. Man war von beginn an die Spiel bestimmende Mannschaft und drängte den VFR in seine Hälfte. Chance um Chance erspielte 

man sich, doch der Torhüter vom VFR war bis jetzt nicht zu überwinden. Nach dem aber fünf Minuten gespielt waren, platzte der Knoten und Tor um Tor wurde erzielt. Am Ende des Spiel stand ein 0:6 Sieg zu buche.

Im zweiten Spiel traf man auf TSV Auerbach. Auerbach war die klar bessere Mannschaft und zeigte schönen kombinations- Fußball. Der TVL lief die meiste Zeit hinter her und konnte sich kaum Chancen heraus spielen. Leider musste man eine 0:8 Niederlage hinnehmen. 

Das dritte Spiel bestritt man wieder gegen VFR Fehlheim. Diesmal stand Fehlheim besser und brachte die Angreifer des TVL ein um das andere mal zur Verzweiflung. Als aber das erste Tor fiel, war der Bann gebrochen. Man konnte eine 5:0 Führung heraus schießen, eher Fehlheim auf 5:1 verkürzte.

Es spielten: A. Lioups/ F. Menges/ L. Schneider/ M. Baum/ P. Chiorean/ S. Gilbers/ T. Bronnert/ U. Kaan

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.