Termine

August 2022

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • Abteilungssitzung Fußball
2
3
4
  • Training: 1. Mannschaft
5
6
7
8
9
10
11
  • Training: 1. Mannschaft
12
13
14
15
16
17
  • VfB Lampertheim - TV Lampertheim II Herren
18
  • Training: 1. Mannschaft
19
20
21
  • FV Biblis - TV Lampertheim Herren
  • VFL Birkenau II - TV Lampertheim II Herren
22
23
24
25
  • Training: 1. Mannschaft
26
27
28
  • TV Lampertheim II - SV U.-Flockenbach III Herren
  • TV Lampertheim - VfL Birkenau Herren
29
30
31
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook
!!! Die fussball.de-API muss eine Länge von genau 32 Zeichen haben. !!! Derzeit beträgt die API-Länge: 0

A- Jugend scheitert in der ersten Runde des Pokals

A Junioren (22.09.2019) – Die JSG Lampertheimer/ Hüttenfeld scheiterte in der ersten Runde des Pokals gegen JFV Wald-Mickelbach/Abstei. Man war von Anfang an die Spielbestimmende Mannschaft und setzte den Gegner

 

unter Druck.  Hannes Wetterauer  traf zunächst nur den Innenpfosten (20.) und scheiterte kurz darauf am Keeper der Gastgeber (22.). Die Gastgeber  aus dem Odenwald vertrauten aber nicht nur der Abwehrarbeit, sondern setzten auch in der Offensive Nadelstiche. Der Stürmer aus dem Odenwald vergab nach Hereingabe über rechts das sichere 1:0, als er im Strafraum über den Ball schlug (27). Lucas Richter erlöste dann die JSG und erzielte mit seinem Gewaltschuss in der 30 Minute das 0:1. Doch die JFV steckte nicht auf und kam durch Standards immer wieder zu guten Torchancen. Nach einem Eckball in der 40 Minute, schoss der Angreifer der JFV den Ball scharf in den Strafraum. Mika Kuhlmann versuchte den Ball zu klären, aber der Ball rutschte unglücklich über den Fuß zum 1:1 ins Tor.  Doch die Gastgeber konnten sich nicht lange freuen, denn nur zwei Minuten später erzielte wieder Lucas Richter das Tor zur 1:2 Führung. Mit dieser Führung im Rücken ging es dann in die Halbzeitpause.

Im zweiten Abschnitt kamen die Gastgeber besser aus der Kabine und erwischten die JSG eiskalt. Der Mittelfeldspieler der JFV setzte sich  auf der rechten Seite durch, passte nach innen und der Stürmer der JFV  vollendete aus kurzer Distanz zum 2:2 (47). Keine drei  Minuten nach dem Ausgleich,  zappelte der Ball  erneut im  Netz der JSG (3:2-50). Die JSG versuchte alles und erspielte sich weitere gute Torchancen. Die Gastgeber stellten sich hinten rein und versuchten über Konter den Sack zu zu machen. Die beste Chance zum Ausgleich hatte Kuhlmann in der 81 Minute, doch sein Schuss landete am Pfosten. Den Schlusspunkt setzte aber die JFV als sie in der Nachspielzeit einen Konter nutzten und das 4:2 erzielten (92). Nach dem Spiel waren alle Spieler aus Lampertheim niedergeschlagen nach dem Aus in der ersten Runde und die Chancen den Titel zu verteidigen.

Es spielten: Götz Elias, Behling Jan, Masiulionis Aivaras , Dolinger Johann, Kuhlmann Mika, Uzar Cuma , Richter Lucas (2), Piechotta Manuel  , Wetterauer Hannes  , Hermann Philip ,  Al Windawi Abdulhamee, Hoffmann Pascal, Laesch Kimon , Sagel Marcel 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.