G1 siegt Zuhause

TVL Junioren (17.10.2020)- Mit 5:2 (2:0) besiegte die G1 des TVL die Fehlheimer am Samstag Zuhause. Nicolas Goller und Adrian Lokaj besorgten die Pausenführung (2:0). Lokaj traf kurz nach Wiederanpfiff zum 3:0 ,scheinbar zur Vorentscheidung.

Doch ein Eigentor brachte Fehlheim auf 3:1 heran, ehe Goller wieder für mehr Abstand sorgte (4:1) Lokaj mit seinem dritten Tor an diesem Tag, machte den sack zu. Kurz vor dem Ende konnten die Gäste noch ein Tor erzielen zum 5:2.

Die ersten fünf bis zehn Minuten ließen die Lampertheimer Fehlheim noch mitmachen, aber dann spielte der TVL seine Überlegenheit voll aus. Nachdem Goller zunächst nur den Pfosten traf, hatte kurz darauf Noah Schmidt eine Chance.

Adrian Lokaj eroberte den Ball am eigenen Strafraum und spielte die gesamte gegnerische Mannschaft aus und vollendete zum 1:0. Danach diktierten die Lampertheimer das Geschehen nach Belieben, machten Druck auf das Fehlheimer Aufbauspiel, variierten das Tempo und ließen so nichts zu. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sorgte Goller nach einem Zuspiel von außen aus kurzer Distanz für das 2:0.

In den zweiten 15 Minuten waren die Lampertheimer sofort wieder da. Mit dem ersten Angriff verwertete Lokaj eine Goller-Vorlage zum 3:0.

Nach einem Schuss des Fehlheimer Stürmer, konnte der TVL Torwart den Ball nur nach vorne abwehren. Der überraschte TVL- Spieler bekam den Ball vor die Füße und wollte klären, doch sein Schuss ging ins eigene Tor (3:1). Die Lampertheimer waren davon nicht beeindruckt und spielten weiter nach vorne. Nach dem man auf 5:1 erhöhte, setzte Fehlheim mit dem 5:2 den Schlusspunkt.

Es spielten: Luca Kattermann/ Lewin Nitsch/ Juan Rodrigues / Julio Titzl/ Adrian Lokaj (3)/ Nikita Airich / Max Brechenser/Niklas Wegerle/ Noah Schmidt/ Nicolas Goller (2)/ Luca Schneider

Kommentare sind geschlossen.