Navigation
Termine

April 2024

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
  • Training: 1. Mannschaft
5
6
7
  • TV Lampertheim - Alem.Groß-Rohrheim Herren
8
9
10
11
  • Training: 1. Mannschaft
12
13
14
  • SC Olympia Lorsch - TV Lampertheim Herren
15
16
17
18
  • Training: 1. Mannschaft
19
20
21
  • TV Lampertheim - SV Fürth Herren
22
23
24
  • TV Lampertheim - SG Hemsbach Alte Herren
25
  • Training: 1. Mannschaft
26
27
28
  • SV DJK Eintr.Bürstadt - TV Lampertheim Herren
29
30
TVL U12 Hallen-Masters
TVL Fussball auf Facebook

B2 geht mit einem Sieg in die Winterpause

TVL Junioren (19.12.2023)-Im letzten Spiel in diesem Jahr war die B2 zu Gast bei der JSG Heppenheim. Die Heppenheimer die sich mit einigen Spielern der ersten Mannschaft verstärkt haben,

zeigten eine gute Leistung an diesem Tag. Die Lampertheimer ließ zwar den Ball gut laufen und kamen zu der ein oder anderen Chance, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Daniel Schröter versuchte es mit einem Weitschuss in der 19 Minute, doch der Ball landete am Pfosten. Die nächste Chance hatte Mert Tinas, der Ball landete nach einem Abpraller vom Torwart genau vor seinen Füßen. Doch er was so überrascht davon, dass er keinen Druck auf seinen Schuss brachte, und so den Ball eine leichte Beute war für den Torwart. Nach einem Eckball für die Gastgeber, gab es ein Kommunikation Fehler in der Hintermannschaft der JSG. Der Torwart dachte der Abwehrspieler hat ihn, und die Abwehr dachte das der Torhüter ihn hat. So kam der Angreifer von Heppenheim an den Ball und erzielte das 1:0. Mit diesem Rückstand ging es dann auch in die Pause. 

Im zweiten Abschnitt spielte fast nur noch die JSG Lampertheim und erspielte sich Chance um Chance. Doch der Torwart parierte bis jetzt alles, was auf sein Tor kam. Es war eine Einzelleistung, die zum Tor führte. Abwehrchef Henry Gräff schaltete sich mit in einem Angriff ein, und er spielte sich auf der linken Seite durch, und schob den Ball dann ins kurze Eck zum 1:1 ein. Durch dieses Tor bekam man noch mehr Hochwasser und man warf alles nach vorne, den man wollte diesen Sieg. Trotz allem musste man immer wieder auf die schnellen Konter der Heppenheimer achten. Als es so aussah das das Spiel unentschieden endet, war es Tinas Mert der den Ball in den Lauf gespielt bekam und dann zum 2:1 einschob. Die Freude über diesen Sieg war Riesen groß, denn es war eine geschlossene gute Mannschaftsleistung. 

Es spielten: Schuhmann Phil,Hahn Marco,  Graeff Henry, Keil Brian, Haaf Jakob, Thierfelder Anton, Schröter Daniel, Schott Leandro, Tinas Mert,  Zaiat Marin, Essaghir Jonas, Yoldas Delil, Mak Philipp, Teklit-Bito Kflom, 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert